Schrank 'Unterputz'

Diskutiere Schrank 'Unterputz' im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, da wir für ein 110er HT-Rohr, welches nicht vom Estrich überdeckt wird, einen befliesten(?) Sockel haben müßten, hab ich mir folgendes...

  1. Oldschool

    Oldschool

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    da wir für ein 110er HT-Rohr, welches nicht vom Estrich überdeckt wird, einen befliesten(?) Sockel haben müßten, hab ich mir folgendes überlegt:

    Da das Rohr an der Drempelwand liegt, könnte man doch auch eine GK-Platte davorsetzen und in diese einen kleinen Schrank einsetzen, welcher mit der Front dann bündig zu den Fliesen wäre.
    So in der Art wie die (Highend) Asis-Serie von Emco...

    Ich hab mich mal spontan beim Schweden umgesehen und folgendes gefunden:

    BAREN-Wandschrank
    und
    SALTSKÄR-Wandschrank

    Edelstahlschränke mit Glasfront, 15cm Einbautiefe.


    Was haltet ihr von der Idee?
    Wie führ ich die Unterkonstruktion auf der (verputzten) Drempelwand (1m) am besten aus?
    Welchen Abstand muß die Konstruktion zum Estrich haben?

    Gruß,
    Holger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    du willst also nee Vorsatzschale aufbauen, mit Nischen für die schwedenschränke , habe ich das richtig verstanden ?

    Peeder
     
  4. Oldschool

    Oldschool

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    NRW
    Ja genau.

    So in die Richtung:

    [​IMG]

    Gruß,
    Holger
     
  5. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Eine Vorsatzschale Raumhoch oder Brüstungshoch mit CW 50 und 2 x gk wäre eine lösung.
    Die Vorsatzschale ist vor dem Rohr zu setzen, im Bereich der geplanten Schränke zusätzliche Profile stellen, parallel auch an der Wand, Laibung beplanken ( Wechsel oben und unten) Rohr kann zusätzlich gedämmt werden.


    Peeder
     
  6. Oldschool

    Oldschool

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    NRW
    Das ganze braucht ja nur Drempelhöhe zu haben, das Bild oben sollte nur ein Beispiel sein.

    Vorsatzschale dann so wie hier bauen?
    Wobei ich unten kein Profil festschrauben kann, da ich sonst entweder im HT-Rohr oder in der FBH lande.


    Würde man dann die Front bündig mit dem Schrank machen und den Edelstahlrand mitbefliesen,

    oder

    den Schrank ca.15mm vorspringen lassen und dann mit den Fliesen bis an den Schrank? Also so, das man den Edelstahlrand noch sieht und bündig mit Fliesen ist.

    Gruß,
    Holger
     
  7. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Jupp, so ist es richtig,wir nennen es Brüstungshoch

    Das U vor dem Rohr, Kleben ( Konstruktionskleber o.Ä.) oder mit kurzen Dübeln, 6 x 25 reicht, der FBH passiert normal nix ( Aufbau ? ) Über dem Rohr die CW gegen die Wand abstützen , sichert gegen verschieben ( wenn nur geklebt )

    Umlaufend Moosgummi ( Trennwandband ) nicht vergessen.

    Als Platten empfehle ich GKBI , max Ständerabstand 62,5 cm


    Peeder
     
  8. Oldschool

    Oldschool

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    NRW
    Ich befürchte, für das UW-Profil ist auf dem Boden gar kein Platz.

    Bei 150mm Schranktiefe müßte das UW-Profil ja mit der Vorderkante 122,5mm (150mm - 15mm Fliese/Kleber - 12,5 GKBI)vor der Wand liegen. Falls doppelt beplankt werden muß (muß man, wenn befliest werden soll?), sind's nochmal 12,5mm weniger. Und das 110er HT-Rohr liegt auch nicht stramm an der Wand.

    Geht auch:
    Schrank an die Drempelwand dübeln,
    CW-Profile am Schrank befestigen (Schrauben oder Popnieten),
    und GKB über dem Rohr gegen die Drempelwand abstützen?

    Gruß,
    Holger
     
  9. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    och, es geht alles mögliche, ich sehe es vom Gesichtspunkt des einwandfreienTrockenbau.

    Bei dieser Konstruktion stehen die GK Platten und Fliesen auf den Boden, und fangen ein Teil des Gewichtes ab. Auch sind diese unten nicht fixiert, ggf. mit ansetzbinder hinterfüttern. Wenn sichergestellt ist, das keine Last auf dem HT Rohr liegt, warum nicht ?
    Dann würde ich aber unbedingt 2 x beplanken.

    Peeder
     
  10. Oldschool

    Oldschool

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    NRW
    OK, dann Danke ich Dir erstmal für die Tipps.

    Werde für die kommende Lieferung der GK-Platten dann gleich ein CW-Profil mitbestellen und - sehr zur Freude meiner Frau - dem Schweden einen Besuch abstatten...

    Gruß,
    Holger
     
  11. #10 buddelchen333, 11. Dezember 2008
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    ich denke die schränke werden an der Wand hinten hängen, aber ich würde noch versuchen einen kraftschlüssigen Verbund zwischen Schränken und GK-Platten hinzubekommen.....vielleicht ringsherum um die schränke mit Spezialkleber Holzlatten ankleben, an denen dann die GK befestigt werden, dann dürften sich keine Spalten zwischen Schrank und Platten öffnen (das war jetzt praktisch gedacht vom Heimwerker)
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Oldschool

    Oldschool

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    NRW
    Quasi wie ich schon unter #7 schrieb...
     
  14. #12 buddelchen333, 12. Dezember 2008
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    genau, das hatte ich überlesen...nur als Tipp, es gibt sehr gute Spezialkleber, die z.B. nichtsaugende Stoffe dauerhaft verbinden, also Profile an die Schränke kleben noch besser als Holzleisten


    viel Erfolg
     
Thema:

Schrank 'Unterputz'

Die Seite wird geladen...

Schrank 'Unterputz' - Ähnliche Themen

  1. Undichter Unterputz Spülkasten

    Undichter Unterputz Spülkasten: Hallo Zusammen, seid einiger Zeit bemerken wir einen Wasseraustritt unter dem Hänge WC. Siehe Bild_1. Das Wasser scheint durch die Silikonfuge...
  2. Steckdosen Weiße Wanne unterputz - was tun?

    Steckdosen Weiße Wanne unterputz - was tun?: Mein Horror Weiße Wanne hört leider nicht auf :-( Der Elektriker hatte mir vorgeschlagen, die Leitungen unter dem Estrich zu verlegen, damit es...
  3. Unterputz spiegelschrank

    Unterputz spiegelschrank: Hallo, Wir sind gerade dabei unser Badezimmer zu sanieren und möchten ein unterputz Spiegelschrank einbauen. Der Maurer meinte, dass es sich...
  4. Grohe Eurocube Handbrause läuft nach öffnen des Sperrhahns andauernd

    Grohe Eurocube Handbrause läuft nach öffnen des Sperrhahns andauernd: Hallo, wir haben unser Bad renoviert und uns das Grohe Unterputz-Thermostat-Set 34506000 geholt. Aber sobald man das Wasser am Absperrhahn...
  5. Schiefe Wand?

    Schiefe Wand?: Hallo, ich bin ein einen Neubau gezogen und habe heute Schränke anbringen wollen und mir ist nun erst aufgefallen wie schief die Wände sind....