Schraubbefestigung im Steildach

Diskutiere Schraubbefestigung im Steildach im Dach Forum im Bereich Neubau; Ich wollte mal hören ob jemand Schrauben für Aufdachdämmung kennt die einen Korrosionsschutz von 12 um haben, außer Edelstahls schrauben,...

  1. Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Ich wollte mal hören ob jemand Schrauben für Aufdachdämmung kennt die einen Korrosionsschutz von 12 um haben, außer Edelstahls schrauben, Edelstahl bricht sehr schnell ab finde ich, wollte mal hören ob einer der Kollegen etwas kennt da die normalen schrauben alle zwischen 4 - 8 um liegen ....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    das "zwischen" ist das problem ..
    herstellerangaben mit spanne 5-15 gibts.
    dann kannst du aber nur von 5 als gesicherten
    wert ausgehen (auch wenn die schrauben gut
    sind).
     
  4. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Für welchen Bereich brauchst du denn den höheren Korrosionsschutz? Ich kenne es von Küstengebieten mit Luftlinie 2 Meter zum Meer - aufgrund von hohen Salzgehalten in der Luft. Aber mit welcher außerordentlichen Belastung rechnest du denn für die Schrauben, das sowas auch Sinn macht? Wenn ich mich nicht irre steht ja in unserer Bibel nur Korrosionsgeschützt. Viel wichtiger finde ich da unterschiedliche Gewindesteigungen und das richtige Einschrauben. Hast du Angst, dass die Schrauben irgendwann versagen und die Last der Neigung hinunter rutscht?
     
  5. Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Seit diesem Jahr spielt das keine rolle mehr in küstengebieten muss man aufpassen da sollte man va4 nehmen aber allgemeint gilt 12 um bzw va2 weil wiegesagt der große Hersteller Schraubenhersteller Wur hat keine schrauben mit 12 um mir ist auch keiner bekannt :D die meisten wissen Garnichts von der Verordnung, in der Bibel steht jetzt steht mindestens ein Schutz von 12 um ;) und mir ist nur Edelstahl bekannt.... Nägel gibt es mit 12 um
     
  6. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Darf man die Verordnung mal lesen? Die Frage irritiert mich dennoch irgendwie, denn die Schraube muss doch für die Herstellergewährleistung im System liegen - völlig egal was welcher Schraubenhersteller im Angebot hat? Selbst wenn du dir von den Aufdach-Herstellern eine Schraubenstatik geben lässt, bedingt diese doch die Systemschraube oder irre ich jetzt ganz gewaltig?

    Sehr nebulös das Ganze und die Forderung nach höherem Korrosionsschutz...
     
  7. Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    http://www.fotos-hochladen.net/view/image3kzentcax0.jpg

    Fachregel Holz und holzwerkstoff wie gesagt rillennägel sind jetzt auch ein muss
     
  8. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Gut, ich hab schon seit Jahren mit zwei Rillennägeln angeschossen. Eine Begründung warum das jetzt geändert wurde (die Beschichtung) gibbet aber nicht oder? Wenn ich dich richtig verstehe wären also n 4 Zoll glattschaftiger Nagel nicht mehr Regelkonform?

    Sorry für die dumme Frage aber das ist wohl komplett an mir vorbei gegangen :D
     
  9. Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Richtig da gibt es jetzt eine Seite mit gebäudehöhe, Windzone, Gebäudeform, da steht da Durchmesser und Länge, allerdings das mit den Schrauben das Problem ist immer noch vorhanden vor allem bei aufdachdämmung. ich kann dir die Tabelle gern mal zu kommen lassen am Traglatten stos ist auch nur ein Nagel noch erforderlich
     
  10. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Der Durchmesser errechnet sich doch mehr oder weniger an der Konterlattenstärke - war das nicht irgendwas mit 13 fache der... obwohl ne das war glaube ich die min. Eindringtiefe, passt dann aber zur Länge.

    Kannst sie mir gerne mal zukommen lassen. N Begründung dafür hab ich jetzt aber immer noch nicht. Aus welchen Schadensbild leitet sich die Neuregelung denn ab?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Das würde schon länger in der Landesbauordnung stehen, 12x Durchmesser Nagel war das, aber warum das so krass geändert wurde versteht niemand glaub. Zwei Seiten sind erklärt wie der Nagel eingeschossen werden muss.
     
  13. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Gut, auch wenn ich dafür jetzt wohl dresche bekomme aber offensichtlich eine Regelung die motiviert durch was auch immer entstanden ist. Dass das Einschießen von Nägeln eine "Kunst" für sich ist, ist ja unbestritten :D

    Schon sinnvoll etwas zu erlassen, was nicht mal so am Markt existiert. Würde mich ja nicht wundern, wenn die Lösungen der Industrie Zeit nah aus dem Boden sprießen - Absatz! :D Aber genug der Mutmaßung vielleicht kommt hier ja noch von Herrn Ibold, Reitmeier, Groß irgendwat dazu.
     
Thema:

Schraubbefestigung im Steildach

Die Seite wird geladen...

Schraubbefestigung im Steildach - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse Steildach / Gewicht Dämmung

    Dampfbremse Steildach / Gewicht Dämmung: Moin, ich habe mir paar YouTube-Videos angeschaut zum Anschluß der Dampfsperre/bremse am Steildach von unten. Insbesondere eines...
  2. PV-Anlage statt PUR Dachdämmung am Steildach

    PV-Anlage statt PUR Dachdämmung am Steildach: Hallo, vor ca. 10 Jahren wurde am Einfamilien-Haus von meiner Mutter das Steil-Dach Neu gedeckt, versäumt wurde eine Aufsparren PUR-Dachdämmung....
  3. Wrasenlüfter für Steildach

    Wrasenlüfter für Steildach: Hallo, ich plane die Abluft meiner KWL über das Dach abzuführen. Satteldach 38°. Ich habe zwei Produkte in der engeren Auswahl. Der eine...
  4. Dachentwässerung bei Grün- plus Steildach

    Dachentwässerung bei Grün- plus Steildach: Guten Abend, wir möchten einen Anbau mit einem flach geneigten (8°) Gründach an einen Altbau mit Steildach setzen. Wie muss ich dabei die...
  5. Dachsanierung und Schallschutz Steildach

    Dachsanierung und Schallschutz Steildach: Hallo Zusammen, ich bin neu hier,aber schon häufiger Mitleser gewesen. Mein konkretes Anliegen: Wir planen die die Komplettsanierung des Daches...