Schutzrohre

Diskutiere Schutzrohre im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen Ich muss für die Hausversorgung (Gas,Wasser,Strom,Telefon) Leerohre verlegen. In Summe sind dies 60 Meter. Kann mir einer...

  1. mime1311

    mime1311

    Dabei seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Montageschlosser
    Ort:
    Bischweier
    Hallo zusammen

    Ich muss für die Hausversorgung (Gas,Wasser,Strom,Telefon) Leerohre verlegen.
    In Summe sind dies 60 Meter.
    Kann mir einer sagen was für Schutzrohre ich dafür nehmen muss (KG ?)
    oder gibt es dafür noch billigere.

    Zudem währe ich euch dankbar wenn mir einer die Anordnungen bzw. mindest Tiefe zukommen erläutern könnte.
    Im Vorraus besten Dank

    Grus Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Sprich

    mit den örtlichen Versorgern. Die haben da manchmal unterschiedliche Präferenzen was Material, Tiefe etc. betrifft.

    EnBW hier z.B. verlangt bei KG-Rohr DN100 und 15°-Bögen.

    Generell gibt es dafür spezielle Leerrohre ("Kabuflex"), manchmal tut es auch KG.
    Noch billiger? eher nicht.

    Gas, Strom un Telekom liegen üblicherweise bei 60..80 cm Tiefe, Wasser, je nach Gegend tiefer, so 100 .. 150 cm. Deshalb unbedingt mit allen Beteiligten abstimmen.

    Gruß

    Thomas
     
  4. #3 Manfred Abt, 17. Juli 2007
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    kurze Ergänzung:
    • bei Richtungsänderungen aufpassen bzw. Radien, Abwinklung mit Versorger abstimmen
    • auch abstimmen, ob Zugdraht eingelegt werden muss
    ansonsten hat Bauwahn alles Relevante gesagt, am wichtigsten ist die Abstimmung mit dem Versorger. Wenn deren Ansprüche zu hoch, lohnt evtl. Fachbeistand, um das denen wieder auszureden.
     
Thema: Schutzrohre
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kabuflex einsanden

Die Seite wird geladen...

Schutzrohre - Ähnliche Themen

  1. Wanddurchführung der Gasleitung mit Schutzrohr?

    Wanddurchführung der Gasleitung mit Schutzrohr?: Muss die Wanddurchführung der Gasleitung mit Schutzrohr ausgeführt werden und müssen die Rohrschellen von Gasleitungen mit Metalldübeln befestigt...
  2. Leerrohr gleich Schutzrohr?

    Leerrohr gleich Schutzrohr?: Hallo, wir haben im letzten Jahr einen Neubau bezogen. Im Leistungsverzeichnis war ein Leerrohr vom Keller in das Erdgeschoss für den...
  3. FBH-Schutzrohr bei Türdurchgangsfuge - Fließestrich

    FBH-Schutzrohr bei Türdurchgangsfuge - Fließestrich: Hallo zusammen, Ich werde nächste Woche meine Fussbodenheizungsrohre verlegen (Tackersystem) Darüber kommt dann CAF Fließestrich. Mir stellt...
  4. NYM ohne Schutzrohr auf Filigrandecke?

    NYM ohne Schutzrohr auf Filigrandecke?: Laienfrage: Meines Wissens nach sind NYM-J ohne Schutzrohr in Stb.-Decke nicht zulässig aufgrund möglicher Beschädigung bei Verdichtungsabreiten,...
  5. Einsanden oder Schutzrohr??

    Einsanden oder Schutzrohr??: Hallo, mein Wasserhausanschluss (und der meines Reihenhausnachbarn) endet mit Wasseruhr(en) in einem eigens dafür gesetztem Schacht vor dem...