Schweisbahn auf Bodenplatte

Diskutiere Schweisbahn auf Bodenplatte im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Grüsse alle zusammen. Der rohbau ist weitestgehend abgeschlossen, bodenplatte wurde aus Wu-beton hergestellt. Meine frage an euch wäre, muß...

  1. sandro

    sandro

    Dabei seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einrichter
    Ort:
    Weimarer Land
    Grüsse alle zusammen.

    Der rohbau ist weitestgehend abgeschlossen, bodenplatte wurde aus Wu-beton hergestellt. Meine frage an euch wäre, muß eine flächige absperrung z.b. mit v60s4 schweißbahn bei wu-platte gemacht werden oder hat diese eh keine wirkung ? Die erste steinreihe ( poronton Hlz plan T24 ) auch die innenwände wurden auf v60 gestellt, vorher bitumenanstrich und auf geschweißt.

    Bitte um eure meinung zum thema

    :bef1021:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo,
    nach DIN 18195 muß die Bodenplatte abgedichtet werden. Wenn das wirklich eine WU-Bauteil nach DIN 1045 (nicht nur wu-beton) kann die flächenabdichtung entfallen.
    Empfehlenswerter wäre das trotzdem. Dann aber G200 S4.
    Über S4 unter den wänden sage ich lieber nix.
     
  4. sandro

    sandro

    Dabei seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einrichter
    Ort:
    Weimarer Land
    Bei der s4 sehe ich kein problem, wurde früher auch so ausgeführt u.es gibt tausende häuser die so gebaut wurden. Platte wurde vorher mit anstrich behandelt u. die s4 verklebt, was soll an der anderen abdicht bahn sovoel besser sein was die s4 nicht kann bei fachgerechter verarbeitung. Es handelt sich um wu-beton, also doch besser flächig abdichten !
     
  5. sandro

    sandro

    Dabei seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einrichter
    Ort:
    Weimarer Land
    Hab mal den lieferschein vom mischwerk durch geschaut, die bezeichnung des betons ist c25/30 F3 c1 0,40 XC4,XF1,Xa1/WF,pf,Wu + zusatzstoffe CEM/III/A 42,5N u. Pantarhit BV45
    Kann aber nich genau sagen ob nur Wu-beton oder richtig dicht !
     
  6. sandro

    sandro

    Dabei seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einrichter
    Ort:
    Weimarer Land
    Hat mir keine ruhe gelassen, hab nochmal geschaut. Es war doch keine V60S4 war ne R500 lose verlegt unter den mauern.
     
  7. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    R500 ist ok. G200 S4 ist qualitativ viel besser, V60S4 ist ausreichend.
    Mfg.
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 18. Januar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    S-Bahnen gehören aber nun mal nach Norm nicht unter Wände.
     
  9. #8 Carden. Mark, 18. Januar 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Und das nicht nur weil es die Norm schreibt. Hat auch triftige technische Gründe. Aber hier liegt ja eine R500. Das ist wiederum konform mit der 18195-4.
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Was passiert eigentlich wenn eine Schweißbahn unter der Mauer liegt? Wo ist da der Unterschied zwischen einer R500 und einer G200s4?
    DAS das so ist weiß ich, kann es aber einem Kunden nicht begründen...
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Mark wird dir aus einer gutachter sicht erklären.
    Aus sicht eine praktikers kann ich folgendes sagen;
    S4 ist ein schweißbahn und schweißbahnen im oder unter mauerwerk sind enorme lasten ausgesetzt und es kann passieren das die bitumen durch dieser druck austretten bzw. das mauerwerk sich eindrücken (durchstanzen)kann. Öfters werden auch verblendauflager fälschlicherweise mit schweißbahnen abgedichtet. Aber soweit ich weiß sind noch kein Sachverständigen schäden diesbezüglich bekannt.
    R500 ist eine Rohfilzpappe sowie z.B. G200 DD ist eine dichtungsbahn diese dürfen dann wiederum im oder unter mauerwerk eingebaut werden weil die o.g. schäden nicht auftreten können.
     
  13. #11 Carden. Mark, 18. Januar 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Aus DIN 18195 Teil 4 ergibt sich, dassSchweißbahnen für waagerechte Abdichtungen in Mauerwerk nicht zulässig sind. Der Grund: Der große Mengenanteil des Bitumens in den Bahnen kann keine Kräfte aufnehmen oder übertragen, sondern fließt viskos ab. Es kann hierbei zudem zur Gleitschichtwirkung kommen.
    Schäden kennt die Literatur insbesondere im Bereich von zweischaligem Mauerwerk und / oder Erdangeschütteten Wänden. Aber auch anderes Mauerwerk kann die die Aufhebung des unter Verbunds dann nicht mehr als unten gehalten angenommen werden.
    Aber auch für diesen Verwendungszweck zulässige Bitumendachbahnen können sich unter Belastung viskos verformen, weil in den jeweiligen Werkstoffnormen weder der Bitumengehalt noch die Bahnendicke nach oben begrenzt sind. Deshalb können auch normgerechte Dichtungsbahnen bei fehlerhaftem Einbau zu Rißbildungen in Verblendschalen und zu Abplatzungen in den Lagerfugen führen. Dieses ist insbesondere immer dort zu beobachten, wenn Abdichtungsbahnen, um diese „Unsichtbar“ zu halten, um einige cm zurückliegend eingebaut werden.
     
Thema:

Schweisbahn auf Bodenplatte

Die Seite wird geladen...

Schweisbahn auf Bodenplatte - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  3. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...
  4. Bodenplatte unter Estrich "auffüllen"

    Bodenplatte unter Estrich "auffüllen": moin' moin' ich habe vor in einer Halle den Boden zu erhöhen da dieser ca 20cm unterhalb der Einfahrt liegt. Ich hatte mir vorgestellt das ich ca....
  5. Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt

    Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt: moin, moin an die Experten! Bei mir wurde vergessen ein Rohr in die Sohle zu verlegen (Abflussrohr Geschirspüllmaschine). Nun wurde nachträglich...