schweißbahn frage

Diskutiere schweißbahn frage im Dach Forum im Bereich Neubau; hallo kann mir jemand erklären was der unterschied zwischen einer "G 200 S4" und einer "PYE G 200 S4" jeweils talkumiert ist? Bin gerade bei...

  1. micha31

    micha31

    Dabei seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maschinenbauer
    Ort:
    SAW
    hallo
    kann mir jemand erklären was der unterschied zwischen einer "G 200 S4" und einer "PYE G 200 S4" jeweils talkumiert ist?
    Bin gerade bei meinen garagendach bei und hab als unterlage eine V13 genagelt (ich weiß, ist nicht mehr das optimum) und als oberlage hab ich schon "PYE PV 250 S5 beschiefert" hierzustehen.
    Geht jetzt bei der G200 um die zwischenlage, ist es da jetzt egal ob´s die "PYE G200 S4" oder nur die "G 200 S4" ist. Lässt sich das beides mit der decklage verschweißen.
    Und eine andere frage, V13 ist ja nicht zum schweißen. wie soll denn die zwischenlage die ja nur an den stößen verschweißt wird, an der v13 halten? nicht das die bahnen beim nächsten wind abheben...
    danke für info´s
    mfg
    micha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DerKlaus

    DerKlaus

    Dabei seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Witten
    G 200 S4: "G"lasgewebe ; "200" g/m² ; "S"chweißbahn ; "4" mm, Normalbitumen

    PYE: Polymerbitumen, Elastomer, sonst wie oben

    Polymerbitumen ist kälteelastischer und wärmebeständiger als Normalbitumen. Theoretisch auch bessere Dehnfähigkeit, wird aber durch das nicht dehnfähige Glasgewebe marginal.

    Die nächste Lage wird nicht auf die V13 geschweißt, die V13 dient nur als Flammschutz und Schutzlage. Die nächste Lage wird in den Nähten genagelt. Vor dem Verschweißen der Nähte natürlich, in der Überdeckung.

    Bei Gefälle < 2% müssen entweder 2 Normalbitumenlagen (G 200 eben) und als Oberlage eine PY verwendet werden. Oder eben 2 PY-Bahnen. Wobei als Oberlage PYE (oder PYP) PV 250 S5 beschiefert geeignet ist. Talkumiert als Oberlage geht nicht.
     
  4. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Die Oberlage sollte PYE PV 200 S5 sein.
    Über die V13 sprechen wir einfach nicht.
     
  5. #4 Klaus Gross, 26. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2006
    Klaus Gross

    Klaus Gross

    Dabei seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Ort:
    Völklingen
    G 200 S4 ist eine Bitumenschweißbahn (Oxydationsbitumen) nach DIN 52131 mit einer Glasgewebeeinlage 200 g/m², 4 mm dick Mindestdicke.
    PYE G 200 S4 ist eine Bitumenschweißbahn (Polymerbitumen, mit thermoelastischen Elastomeren modifiziert) mit einem **
    Polyesterfaservlies 200 g/m² als Einlage nach DIN 52133.
    Nach den Flachdachrichtlinien (ich weiß nicht, ob Du diese einhalten willst) ist bei einer Dachneigung von unter 2% entweder 2 Lagen G 200 S 4 und die beschriebene beschieferte Oberlage oder eineBitumenschweißbahn PYE G 200 S 4 und die beschieferte Oberlage vorzusehen.
    Daß die V13 nicht die Ausrißfestigkeit wie eine G 200 S 4 hat, weißt du ja.
    Auf jeden Fall kannst Du auf die V 13 die nächste Schweißbahn vollflächig aufschweißen.
     
  6. micha31

    micha31

    Dabei seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maschinenbauer
    Ort:
    SAW
    danke für die schnelle antwort!

    Das gefälle ist ca. 3% . Dann kann ich ja die normale G200S4 tal. nehmen.
    Ich wusste nur nicht wenn die Oberlage aus PYE ist, ob ich dadrunter die zwischenlage aus normalbitumen machen kann oder auch PYE nehmen muß.

    nochmals danke

    mfg
    micha
     
  7. Reitmeier

    Reitmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM
    Ort:
    Düsseldorf
    schweissen

    Moi,
    1. Lage V13 genagelt, besser G 200 DD
    2. Lage G 200 s4, punkt - streifenweise schweissen
    3. Lage PY Pv, vollflächig schweissen
    5. Feuerlöscher und PSA
    MfGrüsse
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Der Ulrich, 28. Januar 2008
    Der Ulrich

    Der Ulrich

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausverwalter
    Ort:
    Wiesbaden
    G 200 S4

    Hallo,

    das ist mein erster Beitrag hier. Auf dieses Thema wurde ich durch die Suche nach "G200S4" aufmerksam.

    Ich habe zwei Fragen:

    Kann man eine G 200 S4 optisch von einer PYE G 200 S4 unterscheiden und, wenn ja, woran?

    Ist eine G 200 S4 als oberste Lage für Flachdachabdichtungen geeignet oder zugelassen oder muss da noch eine andere Bahn darauf?
     
  10. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Meist am Klebeband, das um die Rolle gewickelt ist. Ist die erst mal aufgeschweisst,
    wirds schwierig, es sei denn, Du meinst gar nicht die PYE G 200 S4.

    Nein, die ist nicht UV-bestaendig

    Nein, die ist ja noch nichtmal geeignet

    Ja, eine PYE PV 200 S5.


    Wieviel Gefaelle ist in der Flaeche? Ist das auf Holz oder auf Beton?
     
Thema:

schweißbahn frage

Die Seite wird geladen...

schweißbahn frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Pluggit Temperatursensor

    Frage zu Pluggit Temperatursensor: Hallo, habe seit Juni eine Pluggit AP310 Lüftungsanlage im Betrieb. Seit 2 Tage besitze ich die Pluggit Fernbedienung und beobachte die Werte....
  2. Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur

    Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur: Hallo, ich habe angefangen einen Kellervorraum optisch etwas aufzuwerten, der bisher nach außen offen (zur Kellertreppe) war und nun mit einer...
  3. Probleme mit Feuchtigkeit. Fragen zur Bodenplatte

    Probleme mit Feuchtigkeit. Fragen zur Bodenplatte: Hallo an alle Experten hier. Ich benötige bitte Eure Hilfe. Auf dem Bild seht Ihr mein Problem. Bei meinem Haus von 1910 ist diese Wand immer...
  4. Typische Fragen in der Bauvoranfrage

    Typische Fragen in der Bauvoranfrage: Ich werde als Bauvorlagenberechtigter alsbald meine erste Bauvoranfrage einreichen. Am zuständigen Bauamt des betreffenden Gebietes...
  5. Habe Garagentüren aus Holz gebaut! Frage wegen der oberen Kante.

    Habe Garagentüren aus Holz gebaut! Frage wegen der oberen Kante.: Moin! Ich habe normale Holztüren aus Fichte Tanne für unsere Garage gebaut. Nut & Federbretter. Habe diese mit guter Lasur betrichen. Also die...