Schweißband etc. Trennebene zwischen Holzrahmenbau und Sohlplatte

Diskutiere Schweißband etc. Trennebene zwischen Holzrahmenbau und Sohlplatte im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Expretenformun, ich benötige mal eure hilfe bzgl. der Abtrennung zwischen der Sohlplatte und der Holzrahmenbauwand. Folgendes wurde vom...

  1. jnWICK

    jnWICK

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Werlte
    Hallo Expretenformun,
    ich benötige mal eure hilfe bzgl. der Abtrennung zwischen der Sohlplatte und der Holzrahmenbauwand.

    Folgendes wurde vom Unternehmer geplant aber noch nicht durchgeführt - KW 46 soll es dann losgehen:
    Der Quellmörtel soll direkt auf der Sohlplatte angebracht werden auf dem dann die Schwelle zum Aufstellen des Ständerwerks kommen soll!
    Muss hier nicht eine Trennung mit einem Schweißband (Teerpappe) etc. erfolgen?
    Wie sieht ein Fachgerechter Aufbau dieses übergangs aus, ich habe viele Skizzen gesehen die ich aber als Laie nicht richtig verstehen kann?
    Der Quellmörtel ist doch nur gegen Schlagwasser was ich bisher in Erfahung bringen konnte?! Ich könnte mir vorstellen, dass aber mehr als nur der Quellmörtel benötigt wird?!
    Der Saugt doch sicherlich die Feuchtigkeit auf und gibt diese dann nach innen weiter?

    Für eure Unterstützung bedanke ich mich im Voraus!

    Gruß aus dem Emsland
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 02.11.2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Schweißband = [​IMG]

    Ob zwischen die Betonfläche und die Holzschwelle eine Abdichtung (Bitumenbahn z.B., aber keine SchweißBAHN) gehört, hängt an der Höhenlage und der Materialwahl.
    Es gibt Möglichkeiten, bei denen sie nicht erforderlich sein KÖNNTE.
    Das liegt aber auf Seiten des Planers und muss ich aus einem Detailplna mit vermaßten Geländehöhen ergeben.
     
  3. #3 Kalle88, 02.11.2015
    Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Es braucht eine Dachdichtungsbahn unter der Schwelle, eine Schweißbahn auf der Bopla, verbunden mit der Dachdichtungsbahn. Die Dachdichtungsbahn steht entsprechend nach Außen hin über, so das die Abdichtung bis 10cm über die Stirnkante der BoPla erfolgen (vertikal) kann und die Sockelabdichtung mit der Dachdichtungsbahn verbunden werden kann. Kommt Klinker davor sind entsprechende Z-Folien zu verarbeiten usw.
     
  4. #4 Ralf Dühlmeyer, 02.11.2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    @ Mod - meine Antwort oben löschen, weil ich ja keine Ahnung habe (hat der TE gesagt) :D
     
  5. jnWICK

    jnWICK

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Werlte
    @Ralf, du scheinst mir ja ganz schön nachtragend zu sein?! Ist nicht irgendwann mal gut gewesen?!
    Deinen Beitrag fand ich sehr toll, musste sogar etwas schmunzeln :)
    Ein friedfertiger Mensch nützt mehr als ein gelehrter.

    @Kalle: Vielen Dank für deinen Beitrag, sehr hilfreich!
     
  6. jnWICK

    jnWICK

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Werlte
    Hallo, wäre ein Schweißbahn ausreichend wenn die Schwelle aus Lärche ist? Wird die schweißbahn unbeding benötigt? Was wäre wenn man gar nichts macht und später nur die Z-Folie anbringt?!
     
  7. #7 Kalle88, 02.11.2015
    Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Nein! Es ist immer noch KEINE Schweißbahn. Ich benannte das Ding nicht umsonst Dachdichtungsbahn. Dort besteht ein erheblicher Unterschied.

    Kommt drauf an. Für die äußere Abdichtung ja, ob die Bopla eine Flächenabdichtung braucht kommt auf die Betongüte an und ab da an ist es dann Glaubenskrieg, wenn das Bodengutachten passt.

    Dann hat man eine mangelhafte Bauwerksabdichtung die im schlimmsten Fall dazu führt das der Wandfuß der HRB (oder was auch immer) verfault und das Haus damit Einsturz gefährdet ist.
     
  8. jnWICK

    jnWICK

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Werlte
    Danke
     
Thema:

Schweißband etc. Trennebene zwischen Holzrahmenbau und Sohlplatte

Die Seite wird geladen...

Schweißband etc. Trennebene zwischen Holzrahmenbau und Sohlplatte - Ähnliche Themen

  1. Schweissband Badezimmer

    Schweissband Badezimmer: Hey ich habe eine paar Fragen zu Schweissband im Bad unter dem Estrich. 1. Wann sollte das Schweissband rein vor oder nach den Installationen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden