schwimmende bodenplatte,ja oder nein?

Diskutiere schwimmende bodenplatte,ja oder nein? im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; hallo! kann mir jemand vielleicht sagen,ob eine schwimmende bodenplatte für ein EFH(mit schotter verdichten)empfehlenswert ist? ich kenn mich...

  1. helen

    helen

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kauffrau i.E
    Ort:
    pfalz
    hallo!
    kann mir jemand vielleicht sagen,ob eine schwimmende bodenplatte für ein
    EFH(mit schotter verdichten)empfehlenswert ist?
    ich kenn mich da leider nicht so gut aus...
    kann mir da jemand weiterhelfen?:think
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Was ist mit einer "schwimmenden Bodenplatte" gemeint?
     
  4. #3 derengelfrank, 26. März 2008
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    na so etwas:
     
  5. JoSeb

    JoSeb

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    EFH mit oder ohne Keller????????
     
  6. #5 wasweissich, 26. März 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

  7. helen

    helen

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kauffrau i.E
    Ort:
    pfalz
    es soll ein EFH ohne Keller werden.
    und statt streifenfundarment verdichten mit einer schwimmender bodenplatte...
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 26. März 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Meinen Sie eine Bodenplatte auf Dämmpaket ohne Frostschürzen?????

    MfG
     
  9. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    war doch ne klare frage?

    man kann die bopl "schwimmen" lassen - wenn man weiss, wie´s geht
    und welche vor- u. nachteile damit verbunden sind.
    da das thema schon oft abgehandelt wurde nur kurz:
    • frostsicherer, verdichtungsfähiger unterbau
    • evtl. unterspülschutz
    • evtl. randbefestigung wegen künftiger grabungen
    • auf jeden fall: guter baugrundgutachter

    ein twp, der sowas rechnen kann, sollte sowieso obligatorisch sein - aber
    ich hab das gefühl, als nächstes kommen fragen wie:
    • reichen 15cm beton
    • geht das mit stahlfaserbeton
    • braucht man e. sauberkeitsschicht
    • usw.
    .. da ist dann jedes wort verloren.
    ich hoffe, ich täusche mich :)
     
  10. helen

    helen

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kauffrau i.E
    Ort:
    pfalz
    Dämmpaket ohne Frostschürzen?:think
    also soviel ich weiß wird es mit Recyclingschotter+Naturschotter aufgefüllt und danach kommt 30cm bodenplatte ...
     
  11. helen

    helen

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kauffrau i.E
    Ort:
    pfalz
    ich kenn mich da leider nicht so gut aus...:o
    jedenfalls möchte mein mann kein streifenfundament machen wegen zu hohen kosten,zeit usw.er möchte unbedingt von einer baufirma verdichten...
    nur ist das wirklich gut?man baut ja nicht jede 5 Jahre...können sie das empfehlen?:)
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Andreas77

    Andreas77

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hessen
    Nehme an hier ist die Rede von einer tragenden Bodenplatte?
    Wo liegt das Problem?
     
  14. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    In den Konstruktiven Randbedingungen.

    Thema: Schutz gegen Abgraben, Unterhöhlung, Bodenplattenüberstand - siehe mls.
     
Thema:

schwimmende bodenplatte,ja oder nein?

Die Seite wird geladen...

schwimmende bodenplatte,ja oder nein? - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Dampfsperre ja oder nein

    Dampfsperre ja oder nein: Hallo Experten Wir haben ein Haus bj 1950 mit außen Mauern von 50cm Stärke da die Wand sehr schief ist wollen wir eine trockenbauwand Vorsatz...
  3. Markise für Terrasse, ja oder nein?

    Markise für Terrasse, ja oder nein?: Hallo an alle, mein Mann und ich spielen mit dem Gedanken, unsere Terrasse mit einer Markise zu bereichern. Der Sonnenschirm nimmt leider etwas...
  4. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  5. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...