Schwingende Böden

Diskutiere Schwingende Böden im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich beabsichtige den Kauf eines 15 Jahre alten Hauses. Ich hab jetzt bei einer Besichtigung festgestellt, dass die Böden schwingen (zu...

  1. aakay

    aakay

    Dabei seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Pölchow
    Hallo,

    ich beabsichtige den Kauf eines 15 Jahre alten Hauses. Ich hab jetzt bei einer Besichtigung festgestellt, dass die Böden schwingen (zu bemerken, wenn ich leicht springe). Woran könnte das liegen und inwieweit ist das Schwingen überhaupt ein Problem? Im EG kenne ich den Unterbodenaufbau leider nicht. Im OG handelt es sich um eine Betonelementdecke auf die USB-Platten (diese mit Styroprdämmung) verlegt wurden. Ist dies bei einer Elementdecke überhaupt notwendig?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baucon

    Baucon

    Dabei seit:
    27. Oktober 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker
    Ort:
    Weingarten
    Hallo,

    wenn die Decke schwingungsanfällig ist, liegt das daran, dass die sogenannte "Steifigkeit", die bei gleichem Material von der Deckendicke abhängt, im Verhältnis zur Stützweite in diesem Bereich nicht groß genug.

    Die vorhandene Polystyroldämmung (expandierter Hartschaum) hat eher eine federnde Wirkung. Ob diese Dämmung notwendig ist, hängt vom gesamten Deckenaufbau sowie von den Anforderungen an den Schall- und Wärmeschutz ab.
    :winken
     
  4. aakay

    aakay

    Dabei seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Pölchow
    Danke für die Antwort. Stellt das denn aber nun ein Problem dar?? Kann man das überhaupt beheben?
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Willst Du dort denn springen oder wohnen?

    Will sagen: Wie ist das Verhalten bei normalem Begehen?
     
  6. Baucon

    Baucon

    Dabei seit:
    27. Oktober 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker
    Ort:
    Weingarten
    Hallo,

    das kommt darauf an wie groß die Deckendurchbiegungen bzw. Durchbiegungsdifferenzen unter der "Nutzlast" sind.

    Bei Betondecken wären Verstärkungen zur Reduzierung der Schwingungen sehr aufwändig und teuer, bei Holzbalkendecken sind notwendige Verstärkungsmaßnahmen besser möglich.
    :winken
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. aakay

    aakay

    Dabei seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Pölchow
    Ja was soll ich sagen, da ich jetzt weiß dass sie schwingen bin ich sensibilisiert und kann gar nicht so richtig einschätzen, ob es normal ist oder nicht. Ich mach mir nur Gedanken, da ich neu Fliesen will und natürlich keine Lust habe, dass alles schnell wieder kaputt geht.
     
  9. mcox

    mcox

    Dabei seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    40789 Monheim am Rhein
    Hab das gleiche Problem bei meiner Betondecke über dem EG. Die Spannweite beträgt 6 x 10 m und mitten auf der Decke im 1. OG ist eine Leichtbauwand, Schränke usw. Die Decke hängt etwas durch und auch hier schwingt die Decke etwas beim Springen. Ist aber kein Problem, hab vom Statiker alles nachrechnen lassen und die Decke hat 40 Jahre bestens gehalten.
     
Thema:

Schwingende Böden

Die Seite wird geladen...

Schwingende Böden - Ähnliche Themen

  1. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...
  2. Boden Dachgeschoss

    Boden Dachgeschoss: Hallo, es geht nochmal um den Boden im Dachgeschoss. Ich habe jetzt mal eine kleine Bohrung bzw. eine Fuge aufgemeißelt. Jetzt stellt sich die...
  3. Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden

    Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden: Hallo zusammen, Leider konnte ich keine Antwort auf meine Frage nirgends finden. Daher über diesem Weg. Folgende Situation stellt sich bei mir...
  4. Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material"

    Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material": Hallo zusammen, wir haben vor kurzem unsere Garage "restaurieren" (ca. 18 Jahre alt) lassen, da wir grössere Probleme mit Feuchtigkeit gehabt...
  5. Was für ein Boden ist das?

    Was für ein Boden ist das?: Habe in einem Raum, welcher 1969 zugebaut wurde, einen interessanten Boden gefunden, welchen ich nicht zuordnen kann. bild auf:...