Schwitzwasser neue Alu-Haustüre

Diskutiere Schwitzwasser neue Alu-Haustüre im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben eine neue hochwertige Haustüre eingebaut bekommen. Nun hat sich in den vergangenen kalten Tagen im Dezember gezeigt, dass...

  1. #1 FritzundFrieda, 14. Januar 2011
    FritzundFrieda

    FritzundFrieda

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Familienmanager
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo,

    wir haben eine neue hochwertige Haustüre eingebaut bekommen.

    Nun hat sich in den vergangenen kalten Tagen im Dezember gezeigt, dass sich Schwitzwasser auf der Seite der Türklinke am Türrahmen innen bildet. Ca. auf 50 cm und 1,50 m Höhe.
    Im unteren Bereich bildete sich sogar Eis.

    Nun war der Kundendienst da und hat die Türeinstellung verändert. Nun zieht es wenigstens nicht mehr rein und die Eisbildung ist weg.
    Ist es jedoch akzeptabel, dass sich bei einer hochwertigen Türe am Rahmen Schwitzwasser bildet?
    Nach Meinung des Monteurs, muss die Türe nur dicht sein, wenn zweimal abgeschlossen ist.
    Wer hat schon am Tag die Haustüre zweimal abgeschlossen? Dann brauche ich auch keinen elektrischen Türöffner.

    Hat mir jemand zum Thema Schwitzwasser/Dichtigkeit und zweifach Schließung einen Artikel im Netz?

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß
    Frieda
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RA Breugl

    RA Breugl

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA / FachRA Baurecht und Architektur
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Frieda,
    euer Schwitzwasserproblem kommt nach den beiden Bildern zufolge von der bislang noch nicht von außen aufgebrachten Dämmung zu Stande. Es liegt offensichtlich eine Wärmebrücke vor. Der Aluminiumrahmen wird von außen abgekühlt, weswegen sich Feuchtigkeit von innen an diesen niederschlägt.

    Darüber hinaus existiert keine Leibung, da der Türrahmen flächenbündig eingebaut wurde. Ich gehe davon aus, das euer Problem beseitigt ist, wenn die Isolierung fachgerecht von außen auf die Fassade aufgebracht ist. Diese muss den Rahmen der Türe um ca. 2 cm überlappen.
    Unabhängig davon muss die Türe absolut nicht sein. Prüfen kann man das dadurch, in dem ein Blattpapier in die Türe gelegt wird und anschließend geschlossen. Wenn sich das Papier leichter ausziehen lässt, schließt die Klägerin nicht sauber. ciao Matthias
     
  4. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Ging`s nicht um die Tür? :winken
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 14. Januar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Werter Herr Breugl

    Das Bild von dem Fenster gehört zu einem alten Strang und zeigt die Brüstung eines Fensters. Das andere Bild wohl Pflaster.

    Bitte teilen Sie mir doch mit, woher Sie die Aussage -Tür muss dicht sein- nehmen.
    Mein Kenntnisstand liegt bei der Aussage des o.a.zitierten Monteurs.
    Dicht, wenn abgeschlossen (2*)

    Für eine Quellenangabe wäre ich sehr dankbar.

    MfG
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 14. Januar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :mega_lol: :mega_lol: :mega_lol: :mega_lol:

    @ Roth :biggthumpup: :respekt :biggthumpup:
     
  7. MarcHC

    MarcHC

    Dabei seit:
    23. Dezember 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    NRW
    Hallo, gibt es Fotos der Einbausituation? Von Innen und Außen?
    Wurde die unteren inneren und äußeren Bauanschlüsse bisher fertig gestellt?
    Kondensation ist nichts ungewöhnliches und physikalisch zu begründen!

    Die Fotos würden helfen die Situation zu beurteilen!

    Gruss Marc
     
  8. #7 FritzundFrieda, 16. Januar 2011
    FritzundFrieda

    FritzundFrieda

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Familienmanager
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Schwitzwasser an Türe

    Liebe Leser,

    die Bilder betreffen nicht die Türe.

    Es geht mir nicht direkt um die Einbausituation, sondern darum, dass der Türhersteller sich darauf beruft, dass Schwitzwasser akzeptiert werden muß, wenn nicht zweimal abgeschlossen ist.

    Dazu suche ich eine Literaturquelle im Internet.

    Wer hat schon seine Haustüre rund um die Uhr zweimal abgeschlossen? Dann wäre mein elektrischer Türöffner überflüssig!

    Wäre dankbar um Tipps zum Thema dicht nur bei 2x abschließen.

    Vielen Dank.

    Viele Grüße
    Frieda
     
  9. Lebski

    Lebski Gast

    Es gibt spezielle Türen für Passivhäuser, die erfüllen höhere Ansprüche an die Dichtigkeit.
    Ohne eine solche Versprechung seitens des Herstellers gilt, was Herr Dühlmeyer schon schrieb.
     
  10. #9 FritzundFrieda, 17. Januar 2011
    FritzundFrieda

    FritzundFrieda

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Familienmanager
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Schwitzwasser

    Es gibt aber einen Unterschied, ob erhöhte Ansprüche zur Dichtigkeit wegen Blow Door Test / Passivhausansprüche und Wasserbildung auf Rahmen.

    Ich sehe das als Mangel.

    Wo finde ich etwas zur Dichtigkeit bei zweimaligem Abschließen?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
  13. #11 Ralf Dühlmeyer, 17. Januar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Bevor jetzt aber ein falscher Eindruck entsteht, mal das ift zitiert
    Der Begriff Fugendichtheit bedeutet nicht, dass es keine Undichte geben darf, sondern nur, dass diese einen festgelegten Grenzwert nicht überschreiten darf!!!
     
Thema: Schwitzwasser neue Alu-Haustüre
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Tür mit metallrahmen schwitzwasser

    ,
  2. schwitzwasser im tuerrahmen

Die Seite wird geladen...

Schwitzwasser neue Alu-Haustüre - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...