Sectionaltor: Normmaße einhalten?

Diskutiere Sectionaltor: Normmaße einhalten? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, unsere Betonfertigteile aus Stahlbeton (20 cm stark) gehen demnächst in Fertigung, daher steht bald die endgültige Freigabe der Teile...

  1. Kickex

    Kickex

    Dabei seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    BW
    Hallo,

    unsere Betonfertigteile aus Stahlbeton (20 cm stark) gehen demnächst in Fertigung, daher steht bald die endgültige Freigabe der Teile an. Nun habe ich mir nochmal unsere Pläne angeschaut. Der Architekt sieht derzeit eine Toröffnung von 5,25 x 2,50 m vor, Innenmaße 5,44 x 2,71 m. Das heißt, es ist ein Sturz von 0,21 m vorgesehen.

    Beim Recherchieren ist mir soeben aufgefallen, dass der Hersteller Hö***nn Sectionaltore mit 5,25 x 2,50 m nicht als Normmaß führt. Daher frage ich mich, ob man nicht lieber die Toröffnung auf 5,00 x 2,25 m (Normmaß) verkleinert. Das würde aber wieder mehr Stahlbeton bedeuten.


    Sind Nicht-Normmaße sehr viel teurer? Bei vielen Herstellern?
    Frisst das Mehr Stahlbeton evtl. die Ersprarnis durch das Normmaß wieder auf?

    Seht ihr generell bei einem Sturz von 0,21 m eine "Gefahr", dort den Antrieb usw. unterzubringen?


    Freundliche Grüße
    k.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 6. Juni 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    m² tor ist teurer als m² beton. die entscheidung zum kleineren tor kann dir niemand abnehmen. ich schätze jedoch, dass die preisdifferenz unterm strich nicht wesentlich sein wird. es sei denn, der garagenhersteller sagt dir, dass die abweichung von dem standardöffnungsmaß einen höheren aufpreis zur folge hat.
     
  4. Kickex

    Kickex

    Dabei seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    BW
    Danke, Rolf! Das hilft mir weiter.

    Wie sind denn die Erfahrungen mit verschiedenen Herstellern? Spielen bei den einen Normgrößen (umfangreicherere Sereienfertigung) eine größerer Rolle beim Preis als bei anderen (vorwiegend Fertigung nach Aufmaß)?

    Ist der Sturz von 0,21 m für gewöhnlich ausreichend?
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 7. Juni 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Frag doch den Architekten erstmal, von welcher Firma er das Tor vorgesehen hat. Vielleicht hat Knall&Fall ja ein 525er Tor in der Liste
    Oder vielleicht gibts ja gar kein 525er Tor - von keinem Hersteller.
    Oder vielleicht kommst Du durch ein 500er Tor nicht durch???

    :mauer
     
  6. Kickex

    Kickex

    Dabei seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    BW
    Ralf Dühlmeyer, der Post hilft nicht Weise weiter.

    Um nicht nur von der Meinung meines Architekten abhängig zu sein, erkundige ich mich hier im Forum. Ich denke, sich als Bauherr auch selbstständig Meinungen einzuholen und nicht nur den Archi machen zu lassen, ist nachvollziehbar.
    Derzeit ist Wochenende und kein Hersteller erreichbar. Daher wollte ich die werkfreien Tage nutzen, um ein paar Infos und Erfahrungen zu sammeln.
     
  7. #6 lastdrop, 7. Juni 2015
    lastdrop

    lastdrop

    Dabei seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenklauber
    Ort:
    Rhein-Neckar
    500cm kann schon eng sein, wenn man zwei Autos einstellen will.

    Reichen überhaupt 525cm!?

    Zwei Wagen mit Außenspiegelbreite 2x 210, wären 420. Wenn ich ganz links und ganz rechts wenigstens 10 an der Einfahrt haben will, bleiben 60 zwischen den Wagen. Müsste gehen, oder?
     
  8. #7 Gast036816, 7. Juni 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    das sagt nur der blick in die statik!
     
  9. Kickex

    Kickex

    Dabei seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    BW
    Die Statik gibt grünes Licht für 0,21 m.
    Ich frage mich nur, wären 0,25 m mehr, also insgesamt 0,46 m Sturz besser, weil mehr Platz vorhanden ist oder denke ich da in eine falsche Richtung?

    @lastdrop: Die Breite reicht grundsätzlich. Meine Eltern haben ähnliche Breitenmaße.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. WerniMB

    WerniMB

    Dabei seit:
    17. September 2014
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Wernigerode
    :yikes

    ...oder deren Garage? :bounce::bounce::bounce:
    sorry, aber bei der Vorlage

    Grundsätzlich sind die Rastermaße der Torhersteller zu bevorzugen. Sondergrößen können schon mal 30-50% Aufschlag bedeuten. Wobei es durchaus passieren kann, dass Größen oberhalb des größten Standardmaßes technisch gar nicht herstellbar sind.

    Die erforderlichen Sturzhöhen für Einbau und Antrieb findest du bei allen Herstellern im Netz. Im konkreten Fall HÖ** (je nach Anschlagvariante) sollten mW 21cm ausreichend sein.

    Also auf jeden Fall vorher verbindlich klären, ob und was für ein Tor in die Öffnung passt. Das muss dein Planer schon leisten.

    ...und Gruß
     
  12. Kickex

    Kickex

    Dabei seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    BW
    ;-)

    Danke, WerniMB!
     
Thema:

Sectionaltor: Normmaße einhalten?

Die Seite wird geladen...

Sectionaltor: Normmaße einhalten? - Ähnliche Themen

  1. Dachumdeckung - was geht ohne Einhaltung der neuen Dämmvorschriften?

    Dachumdeckung - was geht ohne Einhaltung der neuen Dämmvorschriften?: Hallo, Vorhaben: Nur Erneuerung der kompl. Dachziegel ohne neue Lattung und ohne Dämmung. oder Evtl. Unterspannbahn einziehen mit Konterlattung...
  2. Gilt Einhaltung einer Frist auch für Ämter?

    Gilt Einhaltung einer Frist auch für Ämter?: Hallo, unser Bauvorantrag wurde abgelehnt und wir hatten eine Frist von 4 Wochen, um den Bauantrag zu ändern bzw. Stellung gegen die Ablehung...
  3. Kann PV Strom zur Einhaltung der Enev berücksichtigt werden?

    Kann PV Strom zur Einhaltung der Enev berücksichtigt werden?: Hallo, ich stolper über aussagen das PV Stromerzeugung bei der Enev Berechnung berücksichtigt werden kann - wäre dies ein Mittel um z.B. eine...
  4. Einhaltung EEWärmeG Übererfüllung EnEV /Abschätzung?

    Einhaltung EEWärmeG Übererfüllung EnEV /Abschätzung?: Hallo Zusammen, zuerst kurz die Frage, danach der Zusammenhang. Es geht um ein Nichtwohngebäude (Lagerhalle), Neubau. Die Forderungen des...
  5. Sectionaltor Doppelgarage zur Westseite ausgerichtet - ein Problem?

    Sectionaltor Doppelgarage zur Westseite ausgerichtet - ein Problem?: Hallo zusammen, hat von euch jemand evtl. eine Doppelgarage die zur Westseite ausgerichtet ist? Wir möchten uns demnächst unser Garagentor...