Selbstverdichtender Beton

Diskutiere Selbstverdichtender Beton im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, woran erkennt man selbstverdichtenden Beton, wenn er bereits verarbeitet wurde? Kann man das ohne Druckversuche feststellen, ob...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 FeuersteinFred, 26.09.2009
    FeuersteinFred

    FeuersteinFred

    Dabei seit:
    19.09.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo,

    woran erkennt man selbstverdichtenden Beton, wenn er bereits verarbeitet wurde?

    Kann man das ohne Druckversuche feststellen, ob Fließbeton verwendet wurde?

    Problem: der Beton wurde nicht verdichtet. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob selbstverdichtender Beton verwendet wurde.

    Gruß Fred
     
  2. #2 Shai Hulud, 26.09.2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Fred,

    meinst du den Beton der Bodenplatte oder in den Styroporschalensteinen?
     
  3. #3 FeuersteinFred, 26.09.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.10.2009
    FeuersteinFred

    FeuersteinFred

    Dabei seit:
    19.09.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Darmstadt
    in den Schalensteinen.
    Denke das kann man nur anhand der Lieferunterlagen ersehen?


    Gruß Fred
     
  4. #4 DerSuchende, 26.09.2009
    DerSuchende

    DerSuchende

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    REG Arnsberg
  5. #5 Bauwahn, 26.09.2009
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Genau. Aber irgendwie glaub ich nicht dran.
     
  6. #6 Carden. Mark, 26.09.2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Der Schalungsdruck von SB ist Recht hoch.
    Ich glaube nicht, dass die Styroschalung diesem bei NORMALER Steiggeschwindigkeit standhält.
    Zudem geht das Zeug durch jede noch so kleine Ritze.
     
  7. #7 FeuersteinFred, 26.09.2009
    FeuersteinFred

    FeuersteinFred

    Dabei seit:
    19.09.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Darmstadt
    Danke schön für die Antworten - auch für die interessante Abhandlung unter Beton.org.

    Ich werde Montag mal den "Betonmann" fragen bzw. mir den Lieferschein krallen.

    Wir sind zwar immer misstrauisch, aber gehen eigentlich davon aus, dass es sich um ein bewährtes System handelt, da die das ja schon seit über 25 Jahren machen. Auch die Bauarbeiter machen das für diesen Bauträger schon über 10 Jahre. Der Mann mit der Modelflugzeugbedienung um den Bauch, der die Betonpumpe bedient, von Dyckerhoff, macht das auch schon ne Weile.

    Somit sind wir guter Dinge.

    Gruß Fred
     
  8. #8 pauline10, 26.09.2009
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Und was machst Du, wenn beim nächsten mal das Betonauto und die Pumpe bereitstehen aber kein Rüttler zusehen ist?

    Daß man da SVB anliefert, glaubt nur der Weihnachtsmann!

    pauline
     
  9. #9 FeuersteinFred, 26.09.2009
    FeuersteinFred

    FeuersteinFred

    Dabei seit:
    19.09.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Mark,

    das mit den Ritzen ist hier wirklich kein Problem, da sind keine.
    Das Wasser träufelt nur an 2 oder 3 Stellen Tröpfchenweise.

    Die Frage ist, ob wirklich SVB notwendig ist. Der verwendete Beton ist so dünn, der fließt in jede Ritze. Die Oberfläche sind auch relativ glatt. Was will man da verdichten?

    Zudem ist die Sache TÜV überwacht... . Ich weiß, das ist auch keine Garantie... . Aber wie gesagt, die machen das schon seit über 25 Jahren so und das ziehmlich erfolgreich. Kann ja nicht so schlimm sein.

    Fester als so ein "Fertighaus" ist's allemal ;-) Und dichter als Yton, Liapor und Poroton auch. Und bei soviel tragenden Stahlbetonwänden wird da schon nix einstürzen.

    Interressieren tut mich das trotzdem. Deshalb frage ich Montag mal nach.



    Gruß Fred
     
  10. #10 wasweissich, 26.09.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast


    bei soviel AWGH kann man nur viel glück wünschen , du wirst es brauchen

    j.p.
     
  11. #11 FeuersteinFred, 26.09.2009
    FeuersteinFred

    FeuersteinFred

    Dabei seit:
    19.09.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Darmstadt
    Komme schließlich nicht vom Bau, dafür gibt es ja Bauarbeiter, die ihre Arbeit fachmännisch ausführen (sollen)... .

    Aber freut mich, dass Dich über mein "Nichtwissen" der "Betonwissenschaft" amüsierst.

    Könntest Du das vielleicht bitte etwas konkretisieren, anstatt hier geheimnissvolle Abkürzungen zu gebrauchen?

    Wünsche trotzdem einen schönen Samstag.
    Gruß Fred
     
  12. #12 wasweissich, 26.09.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    AllesWirdGutHormone:shades

    zu dünner beton wird nicht richtig fest (viel hilft nicht immer viel )Wasser-Zement-Wert

    die sache mit dem tüv wäre auch nicht mein favorit

    zu den 25 jahren fällt mir die signatur von robby ein

    und das , was da an betonskulptur entsteht ist keine wand......... behaupte ich mal

    j.p.
     
  13. #13 fmw6502, 26.09.2009
    fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    AllesWirdGutHormone werden anscheinend bei Legos mit geliefert...

    Gruß
    Frank Martin
     
  14. #14 Shai Hulud, 26.09.2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Zur Beauftragung dieser Bauweise gehört ja eine gute Portion Gottvertrauen dazu.
     
  15. #15 Carden. Mark, 26.09.2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Der einzige Beton der nicht verdichtet werden braucht ist SvB.
    Alle anderen Betonsorten (auch unter Einhaltung des w/z-Werts kann der sehr Dünnflüssig werden, müssen mindestens aber gestochert werden.
    Die Freifallhöhe gefällt mir auf dem Bild auch nicht sonderlich.
    Wenn ein "normaler" Beton der Dünn ist und zudem noch alle Regeln eingehalten werden, in jede Ritze läuft, stellt sich mir die Frage, warum es SvB überhaupt gibt und warum ich, wenn ich diesen dann einsetzt, soviel Geld dafür bezahlen muss.
     
  16. #16 FeuersteinFred, 26.09.2009
    FeuersteinFred

    FeuersteinFred

    Dabei seit:
    19.09.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Darmstadt
    was bedeutet gestochert?

    die haben ab und zu mit einem Brett in der Wand herumgestochert...:mega_lol:

    Hier nioch ein Bild zum lästern, geh geht ein Bier auf Euch trinken.

    [​IMG]
     
  17. #17 FeuersteinFred, 26.09.2009
    FeuersteinFred

    FeuersteinFred

    Dabei seit:
    19.09.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Darmstadt
    wollte schreiben, ich geh jetzt (noch) ein Bier auf Euch trinken.
     
  18. #18 Shai Hulud, 26.09.2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Du kannst hier 5 Minuten lang noch deine Beiträge ändern, der [​IMG]-Button befindet sich unten rechts im Beitrag.
     
  19. #19 Bauwahn, 26.09.2009
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    wieviele waren es denn bisher schon?
     
  20. AndyAC

    AndyAC

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Aachen
    Boah ey, ne Stadtvilla.:biggthumpup:
     
Thema:

Selbstverdichtender Beton

Die Seite wird geladen...

Selbstverdichtender Beton - Ähnliche Themen

  1. Carport + Überstand aus Beton. Wie umsetzen (inkl. Beispielfoto)

    Carport + Überstand aus Beton. Wie umsetzen (inkl. Beispielfoto): Hallo zusammen. Wir bauen unser EFH aus Ytong. Außenwände 36,5 cm. Nun würden wir gerne unser Carport aus Beton erstellen. Inkl. einer...
  2. Trockenbeton und Quickmix Beton mischen

    Trockenbeton und Quickmix Beton mischen: Hallo allerseits, ich mache gerade Punktfundamente für ein Gartenhaus aus Holz, dessen Grundgerüst aus 10x10 KVH Balken in der Senkrechten...
  3. Beton (brücke) restaurieren

    Beton (brücke) restaurieren: Hallo, ich hätte mal eine Frage an die Spezialisten unter euch. Mein Name ist Ralf und ich habe ein Problem wo ich nicht weiter komme. Da ich...
  4. Selbstverdichtender Beton

    Selbstverdichtender Beton: Hallo Zusammen, Ich würde mir gern Zaunsäulen mit ein paar Aussparungen selber betonieren. Diese sollten eine blasenfreie Oberfläche haben. Da...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden