Seltsam fließendes Wasser aus Duschkopf

Diskutiere Seltsam fließendes Wasser aus Duschkopf im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Zunächst die Beschreibung der Armatur, um die es geht. Badezimmer. Badewanne. Mischbatterie, an der unten der Duschschlauch angebracht ist....

  1. miranda

    miranda

    Dabei seit:
    17. Januar 2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalistin
    Ort:
    Berlin
    Zunächst die Beschreibung der Armatur, um die es geht. Badezimmer. Badewanne. Mischbatterie, an der unten der Duschschlauch angebracht ist. Umschalten zwischen Dusche und "Normalbetrieb" nicht durch einen Hebel, sondern durch einen Knopf, der oben auf der Mischbatterie angebracht ist. Der Duschkopf hängt am Schlauch "kopfüber" in der Badewanne, weil keine Vorrichtung zum Aufhängen vorhanden - daher Schlauch über Mischbatterie gehängt und Ende, an dem sich der Duschkopf befindet hängt runter in die Wanne.
    Extrem kalkhaltiges Wasser in der ganzen Stadt, also auch in meiner Wohnung.
    Problem:
    Man stelle sich vor, man will duschen. Dafür muss man zuerst die Hähne aufdrehen und anschließend den "Wechselknopf" nach oben ziehen, damit das Wasser durch den Duschschlauch läuft. Man duscht und schließt dann die Wasserhähne, wenn man fertig ist. Automatisch sinkt der Knopf wieder nach unten in Stellung "Normalbetrieb". Ein Weilchen fließt noch ein bisschen Wasser nach aus dem Duschschlauch.
    Bis hierher alles normal.
    Nun das Problem: Wasser fließt auch ohne jegliche Betätigung der Mischbatterie hin und wiedeer aus dem Duschkopf. Mischbatterie wurde z.B. mal 2 Wochen überhaupt nicht benützt - trotzdem plötzlich Wasserfluss aus dem Duschkopf, einfach so.
    Inzwischen häuft sich dieses Ausfließen von Wasser aus dem Duschkopf ohne jegliche Betätigung der Mischbatterie.
    Tropfen tut nichts. Hähne fest zugeschraubt.

    Was könnte die Ursache sein?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. miranda

    miranda

    Dabei seit:
    17. Januar 2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalistin
    Ort:
    Berlin
    Wie bedenklich ist dieser Mangel? Also, droht irgendwann ein nicht zu stoppender kräftiger Dauerfluss von Wasser, wenn der Mangel nicht behoben wird?
     
  4. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Fließt da wirklich Wasser raus oder tropft es eher?

    Das Nachtropfen lässt sich nicht komplett verhindern, jedenfalls nicht so lange, wie der Duschkopf nach unten hängt.
     
  5. tanzbaer

    tanzbaer

    Dabei seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Oberursel
    Duschschlauch an der Armatur abschrauben, Anschlussstück trocken tupfen, Klopapier drunter legen und warten.

    Bleibt das Klopapier trocken, alles gut. Dann ist das Wasser Restwasser aus dem Schlauch. Wird das Papier nass, dann ist die Armatur nicht dicht.
     
  6. miranda

    miranda

    Dabei seit:
    17. Januar 2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalistin
    Ort:
    Berlin
    Es handelt sich ja nicht um das normale Nachfließen nach Benutzung der Mischbatterie. Es floss auch - plötzlich - nachdem die Mischbatterie 2 Wochen lang nicht benutzt worden war, einfach so aus heiterem Himmel. - Das ist doch kein Nachfließen mehr - nach 2 Wochen???
    Es fließt so viel Wasser raus, dass sich eine kleine Lache bildet um den Duschkopf (also dort, wo der Duschkopf den Wannenboden berührt. Ob tropfenweise oder hintereinander weiß ich nicht - ich sehe nur, dass plötzlich Wasser dort ist. Und z.T. ist es so viel, dass die Lache bis zum (ca. 50cm vom runterhängenden Duschkopf, d.h. Berührungspunkt Duschkopf-Wanne, entfernten) Abfluss fließt.
     
  7. miranda

    miranda

    Dabei seit:
    17. Januar 2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalistin
    Ort:
    Berlin
    Es fällt auch auf, dass das Mischen von kaltem und warmem Wasser mit dieser Mischbatterie nicht mehr zuverlässig funktioniert. Man stellt das Wasser auf eine bestimmte Temperatur ein - und dann plötzlich, unvermittelt, ohne dass man an den Hähnen dreht oder die Mischbatterie auch nur berührt, wird das Wasser kälter oder heißer (blöd, wenn es plötzlich brühheiß fließt; plötzlich kalt ist natürlich auch blöd, tut aber wenigstens nicht weh).
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Doch, das kann durchaus noch von Schlauchinhalt stammen.

    Meine Empfehlung:
    Ordentliche (hohe) Aufhängung für den Brausekopf montieren.
    Dann entleert sich der Schlauch gleich und komplett.
     
  9. miranda

    miranda

    Dabei seit:
    17. Januar 2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalistin
    Ort:
    Berlin
    Der Schlauch hat sich früher - bei herunterhängendem Duschkopf, genau die Position wie jetzt immer noch - gleich und komplett entleert und die Mischbatterie hat das Kalt- und Warmwasser richtig gemischt. Die Fehlfunktionen sind neueren Datums.
     
  10. tanzbaer

    tanzbaer

    Dabei seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Oberursel
    Willste reden oder das Tropfen wegbekommen? Deshalb: Manchmal hilft machen mehr als denken. ;-)

    Du kannst nicht so ohne weiteres sehen, ob da Wasser reintropft und dann im Schwung kommt, oder ob die Reste vom Duschen sich nach langer Zeit lösen. Schlauch ab, Papier drunter und sehen ob die Armatur dicht ist oder nicht. Ich habe das mit einer neuen Armatur gerade durch. Mit Schlauch ab war das ein sehr langsames stetiges Tropfen, mit Schlauch und Brause dran hat sich das erst gestaut um dann im Schwall zu kommen. Deshalb ab.
     
  11. miranda

    miranda

    Dabei seit:
    17. Januar 2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalistin
    Ort:
    Berlin
    Und was für ein Mangel lag vor?
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. tanzbaer

    tanzbaer

    Dabei seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Oberursel
    Hat der Kundendienst nicht rausgefunden. Armatur wurde getauscht, Vermutung war, dass sich irgendwo Wasser aufgrund eines Produktionsfehlers durchmogeln kann. Keine Ahnung ob sich der Hersteller die kaputte Armatur noch ansieht.
     
  14. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Man man..

    wenn der Topp aber nun en Loch hat, lieber Heinrich,
    Stopfs zu liebe liebe Liese, liebe Liese stopfs zu...

    möchte man bei so viel Unbeholfenheit singen.

    Wenn Du wissen willst, ob die Armatur suppt, stell eine Schüssel unter die hängende Brause. Wenn nach ein paar Tagen mehr Wasser in der Schüssel ist, als in Schlauch und Brause passt, dann ist es ein Fall für den Installateur. Sonst eher ein Fall für die Selbsthilfegruppe der anonymen Schwätzer.

    Gesendet von meinem GT-P5110 mit Tapatalk
     
Thema: Seltsam fließendes Wasser aus Duschkopf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. läuft wasser aus den duschkopf

    ,
  2. wasser läuft aus duschschlauch nach

    ,
  3. Duschkopf tropft plötzlich

    ,
  4. schlauchverbindung zum Duschkopf leckt was jetzt ?
Die Seite wird geladen...

Seltsam fließendes Wasser aus Duschkopf - Ähnliche Themen

  1. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  2. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  3. Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle

    Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle: Hallo liebes Forum. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Mir ist aufgefallen das sich in der schornsteinkehle Wasser sammelt. Gestern war...
  4. Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich

    Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich: Hallo in die Runde, bin einer der vom starken Regen in Berlin in diesem Sommer betroffen wurde. Bin Laie und dankbar für Hinweise und Kommentare...
  5. Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?

    Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?: Hallo ist eine Abdichtung der Abwasserrohre, Kabel und Erdung mit Mauerkrägen in der Bodenplatte notwendig? Die Abdichtung wird mir dringend...