Setzrisse - was ist "normal"?

Diskutiere Setzrisse - was ist "normal"? im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Morgen, bislang habe ich immer nur mitgelesen - jetzt habe ich auch mal eine Frage. In unserem Neubau, Fertigstellung Juli 2012,...

  1. Friesin

    Friesin

    Dabei seit:
    16. September 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Qualitätsmanagerin
    Ort:
    MKK
    Guten Morgen,

    bislang habe ich immer nur mitgelesen - jetzt habe ich auch mal eine Frage.
    In unserem Neubau, Fertigstellung Juli 2012, bilden sich vermehrt Setzrisse im DG. Überall dort, wo verputzte Wand auf Decke (Gipskarton) trifft. Das sich das Dach in gewissem Maße bewegt, da eben aus Holz, ist uns klar. Aber was ist im normalen, zu akzeptierenden Bereich, und ab wann muss man sich weitere Gedanken machen? Sind 2-3 mm normal, oder 5 mm oder ... ???
    Falls das eine Rolle spielt: Es ist ein 1,5 geschossiges Haus mit Satteldach. Massiv gemauert (Poroton), verklinkert.

    Besten Dank schon mal!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas Traut, 20. November 2012
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Die Frage ist, ob das wirklich alles Setzrisse sind. Gibt es Bilder, auch von den Bauarbeiten? Gab es ein Baugrundgutachten?
     
  4. Friesin

    Friesin

    Dabei seit:
    16. September 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Qualitätsmanagerin
    Ort:
    MKK
    Bilder haben wir (wie wohl jeder Bauherr) massenweise gemacht - muss ich raussuchen. Es gab ein Bodengutachten, ja. Was soll das aber für eine Rolle spielen? Die gegebenen Empfehlungen wurden umgesetzt. Mal angenommen, es sind alles Setzrisse. Wie groß dürfen die sein?
     
  5. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn es so oder so ähnlich aussieht, sind das mit größter wahrscheinlichkeitkeit keine setzungserscheinungen.

    rissbild dach.jpg

    auszug aus: hinzunehmende unregelmäßigkeiten bei gebäuden von Rainer Oswald und Ruth Abel, vieweg verlag.
     
  6. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Das sind idR Risse, die durch Bewegungen im Dachstuhl entstehen und in die Unterkonstruktion weitergeleitet werden (Holz verwindet sich, Balken hängen durch, Winddruck/ -sog, usw. usf.) Der Übergang Mauerwerk - GK-Platten würden ich nie und nimmer starr ausführen, sondern immer mit einer geplanten Fuge, so daß es zu einem kontrollierten, gerade verlaufenden Abriss kommt. Der ist dann kaum zu sehen und wenn doch, dann eben schön gerade.
     
Thema:

Setzrisse - was ist "normal"?

Die Seite wird geladen...

Setzrisse - was ist "normal"? - Ähnliche Themen

  1. Setzrisse Mauer und Estrich nach Anbau

    Setzrisse Mauer und Estrich nach Anbau: Ich schildere die folgende Situation: Bestand ca. 12 Jahre altes Reihenendhaus bis vor 2 Jahren ohne Setzrisse. Vor zwei Jahren ist eine neue...
  2. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  3. Normale Luftfeuchtigkeit, feuchte Wand?

    Normale Luftfeuchtigkeit, feuchte Wand?: Hall zusammen, Wir haben ein 9 Jahre altes freistehendes Einfamilienhaus. Kann es bei normaler Luftfeuchtigkeit zu Schimmelbildung an der Wand...
  4. Wasser im Revisionsschacht normal?

    Wasser im Revisionsschacht normal?: Hallo, kurze Frage, ist es ein Mangel wenn im Revisionsschacht wasser steht? Mein machbar meinte letztens als ich den Schacht offen hatte, das...
  5. Preisunterschied normales KG Rohr zu KG2000

    Preisunterschied normales KG Rohr zu KG2000: Hallo, könnt ihr mir sagen, wie viel ungefähr KG2000, bzw. die gleichen Rohre anderer Herstellers ungefähr teurer sind als KG Rohr? Vielen...