Sicherheitsglas

Diskutiere Sicherheitsglas im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben für unser Haus eine Podesttreppe geplant. Das Podest läuft durch das obere Drittel eines festverglasten bodentiefen Fensters....

  1. susiscttt

    susiscttt

    Dabei seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Hallo,

    wir haben für unser Haus eine Podesttreppe geplant. Das Podest läuft durch das obere Drittel eines festverglasten bodentiefen Fensters. Das Fenster wurde vom Bauträger nicht aus Sicherheitsglas vorgesehen.

    Nun sind durch den Treppenbauer Bedenken aufgekommen, da jemand gegen das Fenster fallen könnte und dann min. 2 m draussen in Tiefe stürzen könnte.

    Hätte der Bauträger hier Sicherheitsglas vorsehen müssen? Fenster ist zwar im Erdgeschoss, aber durch das Podest befindet man sich auf, ca. 1,6 Höhe gegenüber FFB und min 2 m über dem Garten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Der Bauträger muss eine Absturzsicherung vorsehen, um die Bauordnung einzuhalten. Aus Glas müsste diese nach den "TRAV" gebaut werden. Danach wäre u.a. Verbundsicherheitsglas einzusetzen. Er kann aber auch ein Geländer bzw. eine Brüstung bauen, aus Holz, Metall ... was auch immer.
     
  4. #3 Gast036816, 28. August 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    was nützt sicherheitsglas, wenn der rahmen, in dem das glas eingebaut ist, den anforderungen nicht genügen wird.
     
  5. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    ..., welche die TRAV stellen.
     
  6. susiscttt

    susiscttt

    Dabei seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Hallo, in welchem Kapitel steht das in der TRAV? Und was muss beim Rahmen beachtet werden?
     
  7. #6 Gast036816, 29. August 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    TRAV gibt regeln zur verwendung einer absturzsichernde verglasung vor. entweder es werden zugelassene produkte verwendet, die ein zertifikat für diese verwendung haben oder es werden produkte verwendet, deren sicherheit rechnerisch nachzuweisen sind. die kapitel der TRAV müssen durchgearbeitet werden und je nach bauweise gilt der eine oder andere punkt oder mehrere punkte gemeinsam.
    der rahmen muss die aus absturz einwirkenden kräfte - glasfüllung - verformungsfrei an das tragwerk/bauwerk ableiten. soll heißen - wie auch mein beitrag #3 - einfach glas tauschen, reicht nicht!
     
  8. susiscttt

    susiscttt

    Dabei seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Hallo,

    ich habe noch mal zum besseren Verständnis ein Bild eingestellt.
     
  9. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    sehe kein Bild ;)
     
  10. susiscttt

    susiscttt

    Dabei seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Wilhelmshaven
  11. lastdrop

    lastdrop

    Dabei seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenklauber
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Wie viele cm sind das denn, in denen das Fenster frei ist?
     
  12. susiscttt

    susiscttt

    Dabei seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Wilhelmshaven
    ca. 40 -50 cm.
     
  13. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    In allen markierten Bereichen müsste das Glas absturzsichernd sein, soweit es keine andere Absturzsicherung gibt, also nach TRAV eingebautes VSG. Einfacher Glastausch reicht nicht, der Rahmen muss entsprechend qualifiziert sein, denn VSG allein ist nicht absturzsichernd! Ständiges Thema bei BQÜ oder Abnahmen vom Bauträger.
     
  14. susiscttt

    susiscttt

    Dabei seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Das Fenster oben wird aber nie rreicht, da hier ja die Treppe kein Podest mehr darunter hat. Hier kann ich mir Normalglas vorstellen. Bei dem Glas vor dem Podest sehe ich auch ein, das hhier eine Sicherheitsglas von Nöten wäre.

    In den Zeichnungen habe ich natürlich von Anfang gesehen, dass hier Normalglas geplant ist. Ich habe keinen Einspruch erhoben.
    Nun ist meine nächste Frage muss ich jetzt vor Bauabnahme den Bauträger bitten Fenster und Rahmen auszuwechseln oder bleibe ich auf den Kosten sitzten? Für mich ist das eigentlich Know How des Bauträgers, woher soll man das als Laie wissen....
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    jedenfalls nimmst du die jetzige ausführung nicht ab.

    der erbauer hat (u.u. mit hinzuziehung von helfern)
    die richtigkeit nachzuweisen. manche lbo lässt für
    deinen fall erleichterungen zu > klärung ist aufgabe
    des aufbauers.
     
  17. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Du musst ihn nicht bitten auszuwechseln, sondern Dir nachzuweisen, dass die ausgeführte Bauweise den Anforderungen öffentlich-rechtlichen Anforderungen an Absturzsicherungen entspricht. Der Effekt dürfte der selbe sein. Naja, nicht ganz, er könnte Dir jetzt einfach innen ein Geländer davor dübeln. Spätestens bei der Abnahme sollte der Punkt auf jeden Fall schriftlich mitgeteilt und dies dokumentiert sein. Zur juristisch optimalen Vorgehensweise könnte ja noch ein Rechtskundiger 'was schreiben.
     
Thema:

Sicherheitsglas

Die Seite wird geladen...

Sicherheitsglas - Ähnliche Themen

  1. Infrarotheizungen von Infranomic aus Sicherheitsglas, neu, verschiedene Modelle

    Infrarotheizungen von Infranomic aus Sicherheitsglas, neu, verschiedene Modelle: Hallo, verkaufe Infrarotheizungen von dem deutschen Hersteller Infranomic, denn wir haben zu viele für unser Haus gekauft. Alle Heizungen sind...
  2. Sicherheitsglas - welche Stärke?

    Sicherheitsglas - welche Stärke?: Hallo! Ich plane derzeit einen kleinen Steg für meinen Teich und würde den gerne (zumindest teilweise) aus Glas machen. Welche Glasstärke ist...
  3. Sicht/Windschutz, Acrylglas, Sicherheitsglas/ Longlife Zäune

    Sicht/Windschutz, Acrylglas, Sicherheitsglas/ Longlife Zäune: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen mit Acrylglas /Sicherheitsglas als Sicht- und Windschutz? Alternativ habe ich schon eine Longlife...
  4. Sicherheitsglas ?

    Sicherheitsglas ?: Hallo, woran erkennt man "Sicherheitsglas" ? Sind es nur die entsprechenden Aufkleber oder gibt es auch andere Kennzeichnungen ? Danke
  5. Glasbausteinplatten - was kann man drüber legen

    Glasbausteinplatten - was kann man drüber legen: Hallo zusammen, wir sind gerade bei der Sanierung unserer Terrasse und suchen für unsere krumm und schief verlegten (unansehlichen) 7...