Sichtestrich

Diskutiere Sichtestrich im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir planen gerade unseren Fußboden. Eigentlich wollten wir im EG Fliesen haben. Nun ist uns eine Sendung wieder in Errinerung gekommen,...

  1. Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Hallo,

    wir planen gerade unseren Fußboden. Eigentlich wollten wir im EG Fliesen haben. Nun ist uns eine Sendung wieder in Errinerung gekommen, wo ein Bauherr Sichtestrich gemacht hat. Da wurde so ein Harz oder was auch immer drüber gegossen.
    Mich würde mal interessieren was die Vor/Nachteile davon sind und was der Spaß kostet? FBH ist geplant.
    Jemand Erfahrung damit?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Sehr Lohnintensive Arbeit, Preis ist nicht vorhersagbar.

    Bei der Ausführungsqualität ist von Top bis Flopp alles am Markt.

    Frag die Arbeiten in deiner Gegend an, ohne Referenzen zu sehen würde ich keinen Auftrag vergeben. Seriöse Preise so ab 100 €/m² und aufwärts.
     
  4. Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Das würden unsere gewählten Fliesen mit allem drum und dran auch kosten, also 100 mehr dann nicht.
    Muß das mit dem Estrich direkt gemacht werden, oder kann das auch im Anschluß gemacht werden?
     
  5. Gast036816

    Gast036816 Gast

    du musst das vorher sehr genau planen. fugen, anschlüsse, übergänge alles muss passen, denn es wird nichts mehr kaschiert oder verflext und zugefliest.

    dehnfugen müssen exakt positioniert werden. der estrich muss geschliffen werden, zement und zuschlagstoffe müssen genau passen. da kannst du auch nur einen siloestrich nehmen, das muss mit dem hersteller und lieferanten alles klar sein, welche zuschlagstoffe, körnung, farbe(n) etc. feine haarrisse können grauselig auffällig werden.

    und dann wird der estrich mehrfach geschliffen. die kannst danach mit klarem epoxidharz versiegeln oder wachsen oder imprägnieren.

    vor dem estrichverlegen über muster die gewünschte optik klären, damit keine überraschungen kommen.
     
  6. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    ordentlicher Sichtestrich wird oftmals flügelgeglättet und mit einer Einstreueung (eine Art Hart-Corund/Zementmischung) beim Glätten versehen. dies ist bei großen Flächen relativ günstig hinzubekommen, da hier die (nicht grade kleine) Flügelglättmaschine vollflächig zum Einsatz kommt.

    Das Harz, was Du da bschreibst ist in der Regel ein Epoxyd-Harz. Dieses wird verwendet, wenn die Oberflächenhärte nicht ausreichend ist und so Abrieb zu befürchten ist. Es Bildet eine auf dem Estrich liegende Schicht.
    Ein ordentlich geflügelter Estrich mit entsprechender Oberflächenhrte benötigt lediglich eine Lasur (die einmal im feuchten zustand (24h nach Einbringen des Estrichs) und einmal nach dem Durchhärten aufgebracht wird.), welche auch nicht den Epoxydharz-typischen Glanz bringt.

    Bei Sichtestrichen ist immer damit zu rechnen, dass die Flächen leicht scheckig sind. Ist so und lässt sich nicht vermeiden.
     
  7. Lebski

    Lebski Gast

    Sry, aber eine Einstreuung bei Estrich und FBH, Flügelgeglättet ist mehr als grenzwertig.

    Fachgerecht kann hier nur mit durchgefärbten Sichtestrichen ohne Einstreuung gearbeitet werden, alternativ Hartstoffverbundestriche welche genormt sind in der DIN 18560-T7

    Grund: der Sichtestrich ist an sich schon nur in engen Grenzen machbar, Baustellenmischungen sind hier Glücksspiel. Siloware oder Sackware mit Freigabe für Einstreuungen wäre mir neu, wie auch, da Einstreuungen nicht genormt sind.

    Die Ausführungen danach, zum Harz/Lasur und, sagen wir mal nett lebendiger Oberflächenansicht sind aber richtig. :bau_1:
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sichtestrich

Die Seite wird geladen...

Sichtestrich - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung bodengleiche Dusche bei Sichtestrich

    Abdichtung bodengleiche Dusche bei Sichtestrich: Hallo Bauexperten, vielleicht hat jemand diese Situation schon gehabt und kann mir einen Tipp für die Abdichtung in der Dusche geben. Im...
  2. Sichtestrich - Schleifen / Versiegeln

    Sichtestrich - Schleifen / Versiegeln: Mein altern Vermieter macht gerade sein Haus neu. Dabei will er im Wohnzimmer Sichtestrich, gefällt mir ja schon lange, war mir aber immer zu...
  3. Sichtestrich für Neubau

    Sichtestrich für Neubau: Hallo Unser Hausbau steht frühestens in 3-4 Jahren an, aber wir haben vor kurzem das Glück gehabt, in unserem bevorzugten Baugebiet noch eins...
  4. Estrich wachsen

    Estrich wachsen: Hallo, ich möchte meinen Zementestrich (ca. 90qm) gerne mit Wachs versiegeln, gerne unter Zugabe von weissem Pigment, um dem zu erwartenden...
  5. begehbarer Estrich / Glattestrich / Sichtestrich im Wohnbereich

    begehbarer Estrich / Glattestrich / Sichtestrich im Wohnbereich: Guten Tag, wir planen ein kompaktes, formal reduziertes und vor allem kostengünstiges Haus mit einfachen, schnörkellosen Strukturen und klarem...