Sichtschalung und Sichtsparren angebracht und gestrichen - ist das noch okay?

Diskutiere Sichtschalung und Sichtsparren angebracht und gestrichen - ist das noch okay? im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich bräuchte noch einmal euren Rat. Vor einigen Tagen hatte ich in einem anderen Thread schon berichtet, dass beim Dachstuhl ein Balken zu...

  1. TimB83

    TimB83

    Dabei seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,
    ich bräuchte noch einmal euren Rat. Vor einigen Tagen hatte ich in einem anderen Thread schon berichtet, dass beim Dachstuhl ein Balken zu kurz gewesen ist (kein Statikproblem, nur ein optischer Mangel) und die Sparren einige Risse hatten.
    Mir geht es um folgendes:

    Unser Haus (Typ Stadtvilla) bekommt ein Walmdach mit Sichtsparren und Sichtschalung. Da das Haus weiß werden soll haben wir auch die Sichtschalung und die –sparren mit einem weißen Anstrich gewählt. Nachdem die Dachstuhlarbeiten durch den Zimmermann (großes überregionales Unternehmen) abgeschlossen waren, hatte ich mir das Dach zusammen mit unserem Bauüberwacher näher angeschaut. Dabei sind uns viele Risse in den Sparren und in der Sichtschalung aufgefallen, das Gestrichene war teilweise sehr dünn oder einige Stellen wurden komplett vergessen. Auch mindestens 20 Astlöcher sind am Dachstuhl sichtbar außen verteilt.

    Ich hatte dies dem Zimmermann mitgeteilt, dieser meinte dass Risse und Astlöcher normal sind und niemals mit Acryl oder anderen Dingen ausgebessert werden sollten, da sonst Wasser ins Innere des Holzes gelangt. Man sollte einfach nur darüber streichen und damit wäre es ok. Ich hatte dem Zimmermann die Aufnahmen des Gestrichenen gezeigt, dieser versprach mir dass jemand vorbeikommt und alles nochmals ordnungsgemäß streicht.

    Heute, nachdem das Unternehmen jemand geschickt hatte der die Stellen ausgebessert hat, wollte ich einmal eure Meinung hören. Mir persönlich gefällt es gar nicht, ist das wirklich Standard und ich bin einfach zu penibel oder sollte man das kritisieren und Nachbesserung bzw. Preisnachlass fordern?
    Anbei einmal einige Bilder.

    Ich bin über eure Meinungen gespannt.

    Viele Grüße,
    Tim
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TimB83

    TimB83

    Dabei seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leipzig
    Und hier noch ein paar Bilder von der anderen Hausseite…

    Viele Grüße,
    Tim
     

    Anhänge:

  4. TimB83

    TimB83

    Dabei seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leipzig
    Hier noch die Südseite...

    Viele Grüße,
    Tim
     

    Anhänge:

  5. TimB83

    TimB83

    Dabei seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leipzig
    Und das hier ist die Westseite.

    Man sieht, dass eigentlich jede Hausseite gleich stark betroffen ist.
    Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ausbesserung verlangen, sich damit zufrieden geben oder Preisnachlass fordern und selbst ausbessern (aber wie: Risse verkleben und neu streichen?!)

    Viele Grüße,
    Tim
     

    Anhänge:

  6. #5 Gast23627, 25. Mai 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Mai 2012
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Ein Dachstuhl ist kein Möbelstück

    Zu penibel: Ja

    kritisieren: Ja aber auf der Grundlage eines normalen Betrachtungsabstandes (vom Boden aus)

    Nachbesserung: Nicht erforderlich

    Preisnachlass: wofür?

    Sind wir hier schon soweit, dass Dachstühle mit einer Möbeloberfläche gefordert werden ?

    Gruß
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 25. Mai 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Möbelqualität - kann man ja vereinbaren.

    Ist die nicht vereinbart, ist das absolut i. O.! Den Preis für astfreie Ware mit verschliffenen Stößen willst Du nicht wirklich wissen.
     
  8. manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    Wie schaut das Ganze denn vom Boden aus aus oder bleibt das Gerüst dort stehen und alle Gäste gehen erstmal über das Gerüst um die so "verpfuschten" Sichtsparren sowie Sichtschalung zu betrachten....

    Das ist Holz, ein Produkt aus der Natur...es bewegt sich und Arbeitet....die Risse ausbessern wird nicht viel bringen da auch das wieder aufreissen wird...das ist nunmal so....
     
  9. #8 Gast036816, 25. Mai 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die frage ist doch erst einmal was du bestellt hast? sichtschalung und vollholz in gueteklasse rissfrei und astrein? sicher nicht.

    du meinst, wenn du ne 'stadtvilla' bestellt hast, dann erhaeltst du einen dachstuhl in optik einer schichtstoffplatte.

    lediglich an einem foto erkenne ich nachbesserungsbedarf, 1. beitrag, letztes bild!
     
  10. #9 ralph12345, 25. Mai 2012
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Sichtdachstuhl bedeutet von aussen sichtbar. Mehr nicht. Nicht etwa ansehnlich und hübsch. Wenn astfrei gewollt, hätte astfrei bestellt werden müssen. Aber unter Garantie: In einem halben Jahr guckst Du da nie wieder hin. Viel zu weit oben.

    Jetzt weiss ich, warum Plastik Dachunterschläge so im kommen sind...
     
  11. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Sichtdachstuhl bedeutet alle Konstruktiven Teile bleiben auch sichtbar. Nicht nur von aussen. Die Anforderungen an viele Häuser sind oftmals so gestrickt, das die Sichtbaren Aussenteile besonders behandelt werden, der Innen sichtbare Dachstuhl aber im Ausbau verschwindet. Für Zimmereien ist es eigentlich üblich die Hölzer in farbig grundiert abzuliefern. Der Maler arbeitet nach der Montage nach und bringt den Endanstrich auf.
    Ausfalläste sind kein Mangel. Ich denke hier sind die Erwartungen deutlich zu hoch geschraubt. Gerade Stadtvillen sind dafür bekannt, das sie viel hermachen sollen bei einem gemäßigtem Preis. Wenn dann noch der Bauträger mit hochglanzbildern den Eindruch unterstützt ist die Enttäuschung natürlich hoch.
    Mann kann die Sichtschalung, die Sparren und PFettenköpfe auch in deutlich höherer Qualität abliefern, das aber hat seinen Preis.
     
  12. #11 Gast036816, 25. Mai 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    mal abgesehen davon, da ist zimmermanns-standart abgeliefert worden - was jetzt nicht als schlechte leistung zu werten ist. wenn hier andere optische ansprüche gefordert werden, hätte auch eine erschöpfende - sprich bessere - detailplanung vorliegen müssen. das sieht alles nach sichtdachstuhl auf basis der statik erstellt aus.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. TimB83

    TimB83

    Dabei seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    vielen Dank für eure Meinungen. Ich bin mir unsicher, daher auch der Beitrag hier. Vor der Nachbesserung gab es viele größere Stellen, die nur schlecht bzw. gar nicht gestrichen waren, dies wurde jetzt fast vollständig nachgebessert. Es sind aber auf den Bildern noch einige Stellen zu erkennen, die meiner Meinung nach nicht gestrichen wurden. Auch die Risse sind ok, nur hätte man die nicht ordentlich streichen können? Mir ging es einfach darum, dass wenn ich die Leistung "Anstrich der Sichtschalung und der Sichtsparren" dem Zimmermann bezahle, dann sollte dieser auch ordentlich streichen - auf den Bildern erkennt man einige Stellen die schlecht oder nicht ganz gestrichen sind. Das hat nichts mit der Stadtvilla zu tun, ich hätte auch bei jedem anderen Haus so reagiert... aber wahrscheinlich habt ihr Recht und ich bin da zu penibel - dafür ist ja ein Forum auch gut um mal einen Eindruck und die Meinung Anderer zu hören.

    Folgendes steht im Bauvertrag:
    "Liefern, abbinden und aufstellen des Dachstuhes laut Planungsunterlagen bestehend aus:
    Kantholz als Bauholz für Holzbauteile nach DIN 4074 Teil 1,
    Nadelholz S10 imprägniert sowie Brettschichtholz Sonderquerschnitte Festigkeitsklasse BS11 u. Konstruktionsvollholz nicht sichtbar nach DIN 68365 Fichte S10, Kleineisenteile für Verbindungsmittel sowie Windrispenband Untersichtschalung aus Profilbrettern im Bereich Dachüberstände auf der Oberseite der Sparren befestigt."

    und

    "Farbgebung Sichtschalung sowie ggf. sichtbare Sparren"


    Viele Grüße,
    Tim
     
  15. #13 Gast036816, 26. Mai 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    deinen eingangsthread liest man anners.

    lass die fehlstellen im anstrich nachbessern, nimm die maengelbeseitigung gesondert ab. wenn es dann gut ist, kannst du dich auf annere dinge stuerzen.
     
Thema:

Sichtschalung und Sichtsparren angebracht und gestrichen - ist das noch okay?

Die Seite wird geladen...

Sichtschalung und Sichtsparren angebracht und gestrichen - ist das noch okay? - Ähnliche Themen

  1. Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?

    Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?: Hallo, stehe gerade vor einem Problemchen bei der Lattung für der Untersparrendämmung. Habe mal Bilder gemacht [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Und...
  2. Heizkonzept okay?

    Heizkonzept okay?: Moin zusammen, Wir haben folgendes Problem. Wir haben ein Haus gekauft in dem eine Vaillant VCW DE 206/5-5 R4 verbaut ist. Sie ist ca. 1Jahr...
  3. Salpeter an trockengelegter, frisch gestrichener/verputzten Kellerwand

    Salpeter an trockengelegter, frisch gestrichener/verputzten Kellerwand: Hallo liebes Bauexperten-Forum, ich lese schon lange Zeit still hier im Forum mit und konnte schon viel dazu lernen. Nun ist es an der Zeit,...
  4. Dampfbremse falsch herum angebracht

    Dampfbremse falsch herum angebracht: Hallo Zusammen, wir bauen derzeit unseren Dachboden aus und haben hierbei ein "kleines" Problem festgestellt, bei dem ich hoffe, dass ihr mir...
  5. Muss ein Münchner Rauputz gestrichen werden???

    Muss ein Münchner Rauputz gestrichen werden???: Muss/sollte ein "Münchner Rauputz" zur Vermeidung von Schimmel und Wassereindringen gestrichen werden? Es geht nicht um schönes Aussehen, nur um...