Silberfische - Mehrere Wege

Diskutiere Silberfische - Mehrere Wege im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Guten Morgen, ich möchte hier mal kurz ein kleines Problem schildern. In unserer 4-Zimmer Wohnung haben wir öfters einzelne Silberfische auf...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. shiiir

    shiiir

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Mainz
    Guten Morgen,

    ich möchte hier mal kurz ein kleines Problem schildern. In unserer 4-Zimmer Wohnung haben wir öfters einzelne Silberfische auf dem Boden oder an den Wänden. Insbesondere in einem kleinen Zimmer finde ich täglich eines an der Wand. Einmal habe ich auch in meinem Schrank einen Silberfisch entdeckt. Anschließend alles ausgeräumt, diesen platt gemacht und mit einem Reinigungsmittel alles gesäubert.

    Ich vermute, dass die Silberfische noch aus der Zeit da sind, als wir tapeziert und gestrichen haben. Gewöhnlich ist ja dann die Feuchtigkeit am höchsten.

    Das blöde ist halt, wir haben anschließend alle Zimmer eingerichtet usw. Im Wohnzimmer habe ich zwar seit längerem keinen Silberfisch mehr gesehen, aber dafür im Bad, Flur, Kinderzimmer, 2. Kinderzimmer.

    Ich habe nun, mehrere Lavendel-Seifen gekauft und in einzelne Schränke verteilt. Gleichzeitig habe ich Lavendel-Öl in einer Flasche ausgelegt und somit versucht den Duft auf die Zimmer zu verteilen. Unter dem Teppichboden liegen Köderdosen. Das Lavendel-Öl liegt erst seit einem Tag im Zimmer. Ich habe gesehen, dass es einige Ritze in den ZImmern gibt, wo sich die Viecher verstecken können. Habe gelesen, Borax und Zucker hilft in diesem Falle. Ich möchte nur nicht, dass die Viecher dann unter meinem Teppichboden liegen und ich die Überreste betrete...

    Kann mir jemand helfen, wie man in solch einem Falle aktiv agieren und das Problem lösen kann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Sammeln? Für Silber gibt´s 10,- €/oz :mega_lol:

    Wenn die Hausmittelchen versagen, dann hilft wohl nur die chemische Keule. Kommt man auch damit nicht weiter, dann gibt es Firmen die sich auf Schädlingsbekämpfung spezialisiert haben.

    Gruß
    Ralf
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Gemietete Wohnung oder Euer Eigentum?
     
  5. shiiir

    shiiir

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Mainz
    Hi,

    gemietete Wohnung.

    Aber ich muss sagen. Die sind ja nicht in großen Mengen aufgetreten. Immer mal wieder 2-3 stück. Mich stört es halt, dass sie in normalen Zimmern, außerhalb des Bades zu sehen waren. In der Regel sind sie ja nur im Bad.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Welches Baujahr in etwa?

    EG/Keller oder höhere Etage?
     
  7. shiiir

    shiiir

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Mainz
    4. OG, Baujahr 1977 etwa.

    Wie gesagt, wir haben vor mehreren Monaten tapeziert und gestrichen. Vielleicht sind die noch aus dieser Phase übrig geblieben.
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Bei geringem Befall reicht meist schon das Aufstellen einiger Silberfischchen-Köderdosen.
     
  9. shiiir

    shiiir

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Mainz
    Ich hoffe das reicht aus. Der letzte Silberfisch den wir plattgemacht haben war ziemlich groß und eklig.

    In einem der Zimmer, 9qm, habe ich eine Köderdose und eine Lavendelöl-Flasche. Gleichzeitig lasse ich nun das Fenster durchgehend offen und habe heute ordentlich gesaugt. Ich hoffe diese Maßnahmen helfen.

    Was ist eigentlich die chemische Keule? Die soll ja bei großem befall angewendet werden. Aber wie geht der Kammerjäger da vor? Welche Maßnahmen muss man selbst ergreifen?

    danke.
    viele grüße
     
  10. #9 ghneumann, 6. August 2009
    ghneumann

    ghneumann

    Dabei seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur Nachrichtentechnik
    Ort:
    Bodensee
    Köderdosen...

    Wir hatten in unserer alten Mietwohnung Silberfische in großen Mengen, als wir eingezogen waren. Mit Köderdosen und viel Lüften haben wir das ganze so weit in den Griff bekommen, dass noch alle paar Wochen einer aufgetaucht ist. Uns hat das dann nicht mehr gestört, sind ja unkomplizierte Mitbewohner :D

    Man sollte bedenken, dass Silberfische völlig harmlos sind und eher Nütz- als Schädlinge (fressen sogar Hausstaubmilben!). Den Kammerjäger und seine Chemie ins Haus zu lassen, macht die Situation für die Bewohner ja nicht gesünder.

    Hygiene ist den Tierchen wurst, allerdings lieben sie Feuchtigkeit - im Bad ist die immer vorhanden, in anderen Zimmern könnten sie (in großen Mengen) auch ein Indiz für einen Feuchtigkeitsschaden sein.
     
  11. shiiir

    shiiir

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Mainz
    HI,

    ja, ich habe auch gelesen, dass Silberfische mehr nützlich als schädlich sein sollen. Aber das ich ausgerechnet in meinem Schrank (Bücherschrank) einen entdeckt habe, ekelt mich sehr. Aus diesem Grund wäre mir ganz lieb, den größten Teil davon (auch wenns schon wenige sind) loszuwerden.

    Ich habe jetzt auch vor viel zu lüften und mehrere Köderdosen aufzustellen. Wieviele hattet ihr so durchschnittlich gesehen und welche Köderdosen hattet ihr gekauft?
     
  12. #11 gunther1948, 6. August 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    der einzig nützliche hinweis kommt von dem int - mann silberfische und feuchtigkeit gehören zusammen wie jacke und hose.
    d.h ohne feuchtigkeit keine silberfische und die hat mit dem tapezieren nix zu tun. da bleibt die feuchte nicht lange genug im bau.
    angaben über art der bodenbeläge, abdichtung der fuge boden/wand , wie wird geputzt etc. wären vielleicht ganz nützlich

    gruss aus de pfalz
     
  13. shiiir

    shiiir

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Mainz
    Hm,

    also wir haben als Hauptbodenbelag PVC, in den meisten Zimmern liegt ein Teppichboden drauf. Der PVC ist an den Seiten mit Kunststoffleisten an der Wand befestigt. An der Wand haben wir normale Rauhfasertapeten mit farblichem Anstrich.
     
  14. #13 gunther1948, 6. August 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    suche nach feuchtigkeit kann beginnen.

    gruss aus de pfalz
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Lieber Gunther, mach hier mal nicht ganz so dicke Backen!

    Zwar brauchen Silberfischchen eine gewisse Feuchtigkeit (da ist aber nicht allzuviel nötig), aber mit Tapezieren haben sie sehr wohl zu tun:

    Da sie sich gerne von Zellulose ernähren, werden sie nämlich häufig mit geliehenen Tapetentischen (Kleister!) in Wohnungen eingeschleppt.
     
  16. Flachdach

    Flachdach

    Dabei seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Niedersachsen

    So ähnlich stand es heute auch in der Bildzeitung :biggthumpup:
     
  17. shiiir

    shiiir

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Mainz
    ich habe heute nochmal paar neue Köderdosen gekauft und aufgestellt. Eine weitere interessante Möglichkeit habe ich heute im Internet finden können. Und zwar soll Kieselgur sehr hilfreich sein. Man soll es in die verdächtigen Ritzen streuen und abwarten. Sobald die Silberfischchen mit dem Material in Berührung kommen, soll ihre äußere Haut beschädigt werden und zur Austrocknung führen.
     
  18. #17 gunther1948, 7. August 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    halo
    da sieht man wieder wo sich die leute bilden.
    einschleppen vielleicht aber wie klappt das dann mit der vermehrung ohne feuchtigkeit.
    legt euch nicht mit den kleisterhersteller und greenpeace an wenn die lesen, daß ihr da silberfische reinmixen wollt dann gibts aber dicke backen lieber julius.
    erfahrung hat gezeigt wenn die feuchtigkeitsursache gefunden und beseitigt wurde nach max. 14 tagen nix mehr mit den mitbewohnern.

    gruss aus de pfalz

    p.s lest mal#1 treten schon über einen längeren zeitraum auf !
     
  19. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Mit Kieselgur wär ich vorsichtig

    siehe z.B. http://www.koehlerchemie.de/apothekenreagenzien/sdb/RG1166_Kieselgur.pdf

    ALso, schlucken kann man es, aber einatmen wäre nicht so gut. klar, man kriecht nicht jeden Tag an seinen Sockelleiten rum... Aber ein Kleinkind z.B. kommt der Sache dann schon nahe.

    @gunther:

    Die Silberfische benötigen sehr wenig feuchtigkeit. Bei uns z.B. waren nach längerem Leerstand in dem alten Haus über all einge. Keine Massen, aber hier und da eins. Und auch in dem entkernten und neu aufgebauten Erdgeschoss kamen sie wieder. Ich nehme an, denen reichte die restfeuchte unseres 1 Jahr alten Estrichs aus. Köderdosen helfen da gut, vor allem, da das Gift nicht schnell wirkt und von den Tieren in den Bau getragen wird.
    Interessanterweise sind sie vor allem, auch die ganz kleinen, in Büchern. Und die büchern sind definitiv trocken.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 shiiir, 7. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2009
    shiiir

    shiiir

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Mainz
    Hallo Applegg,

    vielen Dank für deine Information, habe ich nicht gewusst. Ich dachte das es nicht schädlich ist.

    Ich glaube, dass ich vorerst mal bei den unauffällig (wegen den Kindern) aufgestellten Köderdosen und ausreichender Lüftung bleibe. Könnte sein, dass es dann besser wird.

    Ich schreibe dann ins Forum, was das Ergebnis dieser Maßnahme war.

    Viele Grüße

    ps: Hast du schon viele in Bücher entdeckt?
     
  22. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Hallo Shiir

    in den (eigentlich meist unter den) büchern sind meistens nur die kleinen grauen gewesen, die sind nicht so eklig. werden aber auch mal groß :yikes gern auch unter Zeitungsstapeln.

    Aber ich habe auch Köderdosen hinter die Schränke gepackt, seit einigen Monaten bin ich die (wahrscheinlich) los. bei mir war auch kein einziges im Bad. Nicht sparen an den Dosen. kosten zwar, aber es soll ja auch was bringen. und einmal Kammerjäger kostet auc so um die 100 EUR glaub ich.
     
Thema: Silberfische - Mehrere Wege
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. silberfische cellulose dämmung

Die Seite wird geladen...

Silberfische - Mehrere Wege - Ähnliche Themen

  1. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....
  2. Dachsanierung wegen Marderschaden

    Dachsanierung wegen Marderschaden: Hallo, ich weiß nicht ob ich hier auf meine Fragen eine Antwort erhalten kann. Ich suche nach Erfahrungswerten von mardergeschädigten...
  3. Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe

    Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe: Bei uns ist der Fußbodenaufbau im OG nicht sehr hoch (12cm). Bei uns gibt es ein Bereich wo sich die Leerrohre mit den Heiz-/Wasserrohren...
  4. WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?

    WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?: Hallo zusammen, vor zwei Wochen hat die Firma Wikka Fenster bei uns die Fenster montieren lassen. Aufmaß und Planung ging alles von denen aus....
  5. Stromschwankungen bei mehreren Lampen/ Geräten

    Stromschwankungen bei mehreren Lampen/ Geräten: Hallo, ich habe zerzeit ein Problem mit der Elektrik in meinem Garten. Schalte ich mehrere Lampen ein zum beispiel Wohnzimmer Flur und dann noch...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.