Silikon Acryl ???

Diskutiere Silikon Acryl ??? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, mal ne ganz blöde Frage... was ist der unterschied zwischen Silikon und Acryl??? und wann benütze ich was für was??? Bsp. Acryl...

  1. Ziroc

    Ziroc

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsberater
    Ort:
    BW
    Hallo,

    mal ne ganz blöde Frage... was ist der unterschied zwischen Silikon und Acryl??? und wann benütze ich was für was??? Bsp. Acryl Trockenbau Gipskarton Mauerwerk....Silikon bei der Küche.....aber warum????

    Gruß

    Ziroc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...Beruf: Anwendungsberater

    darf man fragen in welchem Bereich?

    Acryl = überstreichbar
    Silikon= glatter, abwischbarer, sehr dehnbarer (wenn es richtig gemacht wurde)
     
  4. #3 Hundertwasser, 15. Mai 2009
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Silicon hat nix zu suchen wo noch was gestrichen werden soll. Acryl wird meistens dort eingesetzt wo man irgendwelchen Pfusch kaschieren möchte.
     
  5. Meizter

    Meizter

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer u.Betonbauermeister
    Ort:
    Kaiserslautern
    Acryl ist Malers bester Freund....Sagte mir mein Maler und Lackierer!:winken
     
  6. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Diese Aussage ist mir zu pauschal oder möchtest Du das Aufeinandertreffen handwerklicher Tätigkeiten mit ihren sinnvollen Toleranzen grundsätzlich als Pfusch bezeichnen?
    Auch zum Füllen notwendiger Fugen soll Acryl stellenweise benutzt werden.:think

    Gruß Lukas
     
  7. juwido

    juwido

    Dabei seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Dortmund
    Aber sollte man >notwendige< Fugen einfach auffüllen, so pauschal gesagt.... :e_smiley_brille02:
     
  8. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Warum nicht? Es ist ja ein dauerelastisches Verfugen und bei entsprechender Ausführung genau so gedacht. Bleibt nur die Wahl des Füllstoffs je nach Anwendung und das Wissen um die fachgerechte Ausführung.
    Also ganz einfach. :)

    Gruß Lukas
     
  9. #8 Hundertwasser, 16. Mai 2009
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Das Problem ist, das Acryl eben nicht dauerelastisch ist. Und deswegen ziehe ich eine saubere konstruktive Lösung einer Acrylfuge allerweil vor.
     
  10. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Naja...mal so als Beispiel,
    ich schrob ja "Wahl des Dichtstoffes" und nicht Billigmaleracryl.
    Auch das Fugenverschmieren, wie es landläufig fabriziert wird, hat nichts mit der fachgerechten Ausführung einer Fuge zu tun.

    Gruß Lukas
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Im Gegensatz zu Acryl ist Silicon nicht wasserlößlich.

    Gegebenenfalls gab die zu erwartende höhere Feuchtebelastung im Küchenbereich den Ausschlag für diese Aussage.

    KPS.EF
     
  13. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Öhmmm,

    Acryl sollte, wenn es abgebunden hat, auch nicht mehr wasserlöslich sein.
    Der Ausschlag liegt wohl eher darin, daß es Silicone mit fungizider Eigenschaft gibt.

    Gruß Lukas
     
Thema:

Silikon Acryl ???

Die Seite wird geladen...

Silikon Acryl ??? - Ähnliche Themen

  1. Fenstereinbau - Acryl und Silikon

    Fenstereinbau - Acryl und Silikon: Hallo, Unser Haus ist kein Neubau, aber ich dachte, die Frage passt hier am besten. Unsere dreifach-verglasten Fenster sind wie folgt...
  2. Wellplatten aus Acryl (Trapez) an Verschraubungen undicht

    Wellplatten aus Acryl (Trapez) an Verschraubungen undicht: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und hoffe hier auf gute Hilfe, oder dass ich auch mal anderen helfen kann. Nun zu meinem Problem. Ich...
  3. Fliese mit Silikon am Estrich festkleben?

    Fliese mit Silikon am Estrich festkleben?: Als der Estrich im Flur eingebracht wurde, war noch nicht bekannt, wie weit die Haustür in die Laibung kommen sollte. Der Estrich wurde mit einem...
  4. Sanitärfugen mit Polymer-Dichtstoff

    Sanitärfugen mit Polymer-Dichtstoff: Hallo zusammen, ich wollte mal fragen, ob es Erfahrungen zum Einsatz von Polymer-Dichtstoff als Alternative zu Silikon im Sanitärbereich gibt,...
  5. Gipskarton mit Acryl kleben ?

    Gipskarton mit Acryl kleben ?: Hallo an die Trockenbau-Experten, kurze Frage: Bei mir im Bad will ich im oberen Wandbereich eine 9,5er Gipskartonplatte anbringen, um auf...