Silikonharzfarbe aus Silikatputz?

Diskutiere Silikonharzfarbe aus Silikatputz? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe mit dem Bayosan Open System mein Haus gedämmt. Nun habe ich in unseren Farbengeschäft nach einer passenden Farbe gefragt. Der...

  1. Helmi

    Helmi

    Dabei seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    ich habe mit dem Bayosan Open System mein Haus gedämmt.
    Nun habe ich in unseren Farbengeschäft nach einer passenden Farbe gefragt.
    Der Verkäufer hat mir Herbol - Herboxan Silikonharzfarbe empfohlen.
    Mit der Begründung dass eine Silikonharzfarbe auf WDVS bei Regen schneller abtrocknet.
    Nun bin ich etwas unsicher weil ich einen Silikatputz verwendet habe und diesen nun mit einer Silikonharzfarbe streichen soll.
    Was meint ihr ?
    Gruß
    Helmut
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dream4ever, 7. Juni 2009
    dream4ever

    dream4ever

    Dabei seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    QS
    Ort:
    Hollabrunn
    Wenn du schon einen Silikatputz hast warum nimmst du nicht eine Silikatfarbe?
    Ich stand vor ein paar Wochen vor der selben Frage, die technische Hotline von Brillux hat mir bei einem neuen WDVS zu einer Silikatfarbe geraten (Silikatfinish) und mir von einer Silikonharzfarbe abgeraten.
     
  4. Helmi

    Helmi

    Dabei seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Bayern
    die Chef (Malermeister) sagte mir dass bei WDVS grundsätzlich Siliconharzfarbe genommen wird weil die Fassade nach Regen dann schneller abtrocknet.
    Der von mir verwendete Silikatputz (Kratzputz 3mm) gehört zu dem diffusionsoffenen Open System von Bayosan.
    Wenn ich jetzt mit Silikonharzfarbe streiche ist dann noch die Diffusion gewährleistet?
    Ich kann natürlich auch die Silikatfarbe nehmen.
    Was würdet ihr empfehlen?

    Gruß
    Helmut
     
  5. Helmi

    Helmi

    Dabei seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Bayern
    hätte gerne noch ein paar Meinungen.
    Silikatfarbe auf Silikatputz?
    oder
    Silikonfarbe auf Silikatputz?
    vieleicht noch mit einer kurzen Begründung.
    Gruß und danke
    Helmut
     
  6. #5 dquadrat, 9. Juni 2009
    dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    silikonharzfarbe ist auch diffussionsoffen.

    ansonsten - glaubensfrage.
     
Thema: Silikonharzfarbe aus Silikatputz?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. silikatputz streichen

Die Seite wird geladen...

Silikonharzfarbe aus Silikatputz? - Ähnliche Themen

  1. Silikatfarbe oder Silikonharzfarbe Aussenfassade

    Silikatfarbe oder Silikonharzfarbe Aussenfassade: Mein Malermeister hat mir beides preisgleich angeboten (drunter :Putz Superlupp, Gewebe, Enbrennsperre und Scheibenputz 2mm). Er rät mir eher zu...
  2. StoColor Silco oder Mipa Fassaden - Silikonharzfarbe

    StoColor Silco oder Mipa Fassaden - Silikonharzfarbe: Hallo zusammen, ich schwanke zwischen den beiden Fassadenfarben zum Erstanstrich meines EFH. Es kommen aufgrund persönlicher...
  3. Silikat oder Silikonharzfarbe?

    Silikat oder Silikonharzfarbe?: Hallo, ich plane bei einem Neubau mit einer dunklen roten Farbe (z.B. STO DC00010 oder AC16120, HBW 15). Nun sagt der eine so, der andere so in...
  4. Vollwärmeschutz, mineralischer Putz, Silikonharzfarbe?

    Vollwärmeschutz, mineralischer Putz, Silikonharzfarbe?: Hallo, unsere Fassadenfirma ist gerade dabei, den Vollwärmeschutz anzubringen. 20cm graues EPS 032, darauf Gewebespachtelung und mineralischer...
  5. Sockel: Silikonharzfarbe auf Dickbeschichtung???

    Sockel: Silikonharzfarbe auf Dickbeschichtung???: Hallo, beim Pflastern unserer Einfahrt wurde der Untergrund mit Recyclingmaterial derart verdichtet, das darunter das Wasser nicht mehr...