Sind das Mängel (z.B. Kiesnest)

Diskutiere Sind das Mängel (z.B. Kiesnest) im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, ich baue zur Zeit ein Haus. Letzte Woche wurde unser Keller gegossen. Am Wochenende sind mir ein paar Stellen aufgefallen, die...

  1. scda0001

    scda0001

    Dabei seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktor
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Forum,

    ich baue zur Zeit ein Haus. Letzte Woche wurde unser Keller gegossen. Am Wochenende sind mir ein paar Stellen aufgefallen, die nicht besonders "chic" aussehen. Daher würde ich gerne eure Meinung dazu hören. Falls Ihr noch irgendwelche Infos benötigt, einfach kurz fragen...

    Hier sind ein paar Fotos von den Stellen:
    https://onedrive.live.com/?cid=9015906EEFE99AC3&id=9015906EEFE99AC3%2133493&v=3

    Der Keller wurde mit wasserundurchlässigem Stahlbeton gegossen.

    Danke,
    Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. aladini

    aladini

    Dabei seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    Meiner Meinung nach es wurde zu wenig gerüttelt. Wenn kein Wasser gibt, was ich auf den Bilder nicht sehe, kann man es nachbessern.
    Welche Kellerausführung wurde denn bestellt?
    Wie sieht es mit Kellerwand/Kellerdeckeverbindung aus? Was steht in den Details? Da würde ich mehr Sorgen machen, als um diese Stellen.
    (die Experten werden sich noch melden..)
     
  4. scda0001

    scda0001

    Dabei seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktor
    Ort:
    Düsseldorf
    Das mit dem rütteln/verdichten hatte ich mir auch schon so "ergoogelt". Was genau ist mit "Wasser geben" gemeint? Ich konnte an den Stellen kein Wasser/Feuchtigkeit (oberflächlich) sehen.

    Kellerausführung
    Ich denke, dass nennt sich "Schwarze Wanne".
    Es wurde eine Bodenplatte gegossen. Bodenplatte und Kellerwände sind wasserundurchlässig. Dazwischen wurde noch ein Fugenband verbaut. Die Kellerwände sind laut Grundrissplänen 30 cm dick. Auf die Kelleraußenwände kommt noch eine 10cm Perimeterdämmung + 6cm Wärmedämmung (nach EnEV).
     
  5. #4 SteveMartok, 1. Dezember 2014
    SteveMartok

    SteveMartok Gast

    OK, Sie denken das also, aber was haben Sie denn bestellt??? Steht in Ihrem Vertrag nur ,, 1 Stück Keller pauschal"?

    Das glaube ich nicht!
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 1. Dezember 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Genau. Sie sollten erstmal klären, was Sie genau bestellt haben. Eine schwarze Wanne wirds schon mal ganz sicher nicht, denn dazu fehlt die Schwarzabdichtung der Sohlplatte; die müsste man sehen!

    Obs ne weiße Wanne wird - who knows?
    Ne weisse Wanne ist deutlich mehr als WU-Beton und Fugenband.
    Sicher kann man in einer weißen Wanne die Spannschlösser durch die Wände führen, aber eben nur mit speziellen Hülsen oder eingeklebten Stopfen.

    Was sagt denn Ihr Bauleiter oder Baubegleiter dazu???
     
  7. aladini

    aladini

    Dabei seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    glaube ich auch nicht. Nur aus WU-Beton bekommt man keine WU-Bodenplatte/Wände. Genau , was steht bei Ihnen im Vertrag drin? (schwarze Wanne oder wasserundurchlässige Kellerausführung)
    Wenn es kein Grundwasser gibt, kann man Kiesneste nachbessern.
    Was steht zu KG-Wand KG-Decke Anschlußdetail in Details/Bewehrungsplan drin?
     
  8. scda0001

    scda0001

    Dabei seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktor
    Ort:
    Düsseldorf
    @SteveMartok: Ja, ich denke! (Ansonsten bräuchte ich auch nicht so ein Forum!)

    Als Anhang habe ich mal die Baubeschreibung unseres Bauträgers beigefügt.






    anhang gelöscht, weil firmenname lesbar
    141201, mls
     
  9. aladini

    aladini

    Dabei seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    ok, keine "Schwarze Wanne" und keine "Weiße Wanne" auch nicht "Bodenplatte und Kellerwände sind wasserundurchlässig"
    Also ganz normaler Keller aus WU-Beton...
    Auch die Abdichtung von Außen steht nicht drin, extra vereinbart?
     
  10. scda0001

    scda0001

    Dabei seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktor
    Ort:
    Düsseldorf
    Und das bedeutet nun für meine ursprünglich eingestellte Frage?

    Ich habe dem Bauleiter auch heute Morgen diese Fotos geschickt, aber noch nicht mit Ihm persönlich darüber gesprochen.
    Ich wollte mir hier im Forum vorab eine "zweite" Meinung einholen, nach Möglichkeit bevor ich mit dem Bauleiter spreche.
     
  11. scda0001

    scda0001

    Dabei seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktor
    Ort:
    Düsseldorf
    Es wurde nichts extra vereinbart. Über eine "Abdichtung von Außen2 kann ich in der Baubeschreibung nichts finden.
     
  12. aladini

    aladini

    Dabei seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    bei "schwarzen Wannen" kommt noch die Abdichtung von außen, da es nichts extra vereinbart wurde, bleibt es so wie es ist.
    Sie können mit dem Bauleiter sprechen, damit es diese Stellen ausbessert. (Kostet nicht die Welt und bei 30cm Kellerwand sollte kein Problem geben)
    Da man von der Ferne nicht beurteilen kann und wenn es Ihnen sehr wichtig ist, wird immer empfohlen einen SV zu holen.
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 1. Dezember 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was das bedeutet?

    Das bedeutet, dass Sie Müll bestellt haben! WU-Beton alleine ist nicht wasserdicht!!! KANN zwar gutgehen, aber wenn schiefgeht, haben Sie ja vertraglich keine Weisse Wanne gekauft.

    Ob man aus dem ...gegen eindringende Feuchte schützen... da was herleiten kann, wage ich doch arg zu bezweifeln!
    Ganz böse könnte man zynisch sein und, wenn Wasser aus der Wand läuft, sagen:
    Wieso - Sie haben nur die Zusicherung, dass keine Feuchte durchkommt. Von Wasser war da keine Rede!

    Ich würde sagen - umgehend einen EIGENEN Sachverstand suchen, beauftragen, bezahlen!!!
    Oder schon mal ein Abo fürs Chlor machen, damti das Schwimmbad im Keller immer gut gechlort ist. :p
     
  14. aladini

    aladini

    Dabei seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    Hallo Ralf,
    warum Müll? wir wissen nicht ob eine Weisse Wanne erwünscht wurde und notwendig ist und was Bodengutachten dazu sagt...
    Wir wissen auch nicht wie es ausgeführt wurde, warum 30cm Kellerwand, wieviel Eisen drin sind..
    Wenn kein Grundwasser gibt, könnte es gut gehen, aber nur "könnte"

    gruß
    Werner
     
  15. aladini

    aladini

    Dabei seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    Sind Sie ganz sicher, dass Ihre Betonkellerwände 30cm dick sind und nicht 24cm Betonwand + 6cm Dämmung? :)
     
  16. scda0001

    scda0001

    Dabei seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktor
    Ort:
    Düsseldorf
    Was soll diese Antwort!? Insbesondere der letzte Absatz!
    Wie wäre wenn Sie solche Foren einfach nicht besuchen. Brauchen tue ich Sie hier garantiert nicht... bei solchen Antworten. Ach ja, Beruf Architekt...

    PS: Wer diesen Post löschen will, darf es gerne tun...
     
  17. scda0001

    scda0001

    Dabei seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktor
    Ort:
    Düsseldorf
    Schönen Dank an aladini für eine konstruktive Mitwirkung.

    Ich habe heute mit dem Bauleiter (des Bauträgers) gesprochen. Die Kellerwände sind wie beschrieben 30 cm dick. Dann kommt noch zusätzliche Dämmung usw....

    Auf dem Keller drückt kein Grundwasser. Das Loch (bzw. mittlerweile nur noch der Graben um Keller) sieht auch augenscheinlich ziemlich trocken aus. Selbst nach Regenfällen. Das Wasser scheint sehr gut zu versickern...

    Die angemahnten Stellen werden ausgebessert (gespachtelt) und würden die WU-Betonwand auch in nicht ausgebesserten Zustand nicht beeinträchtigen.

    Wir haben schon mit einigen Bauherren gesprochen, die alle positiv über den Bauträger sprechen. Viele hatten auch einen Sachverständiger mit an Board.
     
  18. feelfree

    feelfree Gast

    Zusammenfassung: Alles Wird Gut!
     
  19. #18 Carden. Mark, 2. Dezember 2014
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    SV welcher Art?
    Eine regelgerechtes WU Bauwerk wird das schon mal (vermutlich) nicht.
    Auch Versickerung läuft anders wenn es erst einmal zugeschüttet ist.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    Gibt es hier eigentlich keinen Popcorn-Smilie ?
    Sorry fürs Offtopic aber ich bin gerade echt platt.

    Ich hab das Forum hier einfach immer falsch verstanden.
    Das konstruktive Mitwirken eines Angestellen ist also besser wie die konstruktive (wenn auch vielleicht etwas spitzfindige) Kritik eines Architekten.

    Naja, wenn der Bauleiter das sagt (wessen Brot ich ess dessen Lied ich sing) wird das schon passen ;-) .

    Grundwasser hin oder her. Was sagt denn das Bodengutachten ?

    Und was andere Bauherren sagen ? Wie alt ist deren Bau ? Vielleicht kommt der Schaden noch oder der Bauträger hat sich aufgrund des SV mehr Mühe gegeben ?

    Ich sollte also wenn ich das nächste mal krank bin auch lieber auf meine Nachbarin hören die sowas ähnliches schonmal hatte.
    Das der Doc sagt es ist ernst .... was solls. Das Mitwirken der Nachbarin passt mir da doch besser.
     
  22. aladini

    aladini

    Dabei seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    apropos Doc hat mir letztes Mal falsche Diagnose gestellt...

    Wenn wir wieder zum Thema blicken, hier kann man nicht sagen richtig oder falsch, da die Randbedienungen nicht bekannt sind.
    Bodengutachten ist nicht da und Anforderung an Keller sind nicht bekannt. WU-Kostruktion ist es keine, aber braucht man sie in dem Fall? auch ungewiss
    Diese Informationen von TE fehlen. Was mir unüblich ist, sind 30cm Betonwände.. Diese kosten doch viel Geld. Und wie gesagt, es kommt nur an die Randbedienungen, die nur TE kennt...
    und wie ich schon geschrieben hab, von der Ferne kann man es nicht beurteilen und wenn es sehr wichtig ist, wird immer empfohlen einen SV zu holen.
     
Thema:

Sind das Mängel (z.B. Kiesnest)

Die Seite wird geladen...

Sind das Mängel (z.B. Kiesnest) - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  2. Sockel nach Baubeschreibung falsch und als gravierender Mangel festgestellt

    Sockel nach Baubeschreibung falsch und als gravierender Mangel festgestellt: Hallo in die Runde, wir haben ein ziemliches Problem mit unserem Neubau: Vorab evtl. die Vorgeschichte - das eigentliche Problem beschreibe ich...
  3. Mängel im WDVS - Rechtslage

    Mängel im WDVS - Rechtslage: Hallo, wir haben einem Stuckateur den Auftrag erteilt, die Fassade unseres Hauses zu dämmen. Nun wurden bei der Begehung mit dem Energieberater...
  4. 5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?

    5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?: Hallo, die Zeit rennt so schnell vorbei, bald nun laufen bei uns die 5 Jahre Gewährleistung nach dem Neubau ab. Alles in Allem waren die letzten...
  5. Pflasterung vor Fertigstellung der Straße - Mangel?

    Pflasterung vor Fertigstellung der Straße - Mangel?: Hallo zusammen, folgende Situation: Unser Neubau wurde fertiggestellt, ca. 1,5 Jahre bevor die Straße und der Bürgersteig vor dem Haus durch die...