Sind die Wände korrekt gemauert???

Diskutiere Sind die Wände korrekt gemauert??? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Bauexperten, ich habe eine einfache Frage. Sind bei unserem Rohbau die Wände korrekt gemauert in Kalksandstein? Mir erscheinen die Fugen...

  1. rmack

    rmack

    Dabei seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrer
    Ort:
    bremen
    Hallo Bauexperten,

    ich habe eine einfache Frage. Sind bei unserem Rohbau die Wände korrekt gemauert in Kalksandstein? Mir erscheinen die Fugen zu groß.


    Grüße und danke für die Antworten

    Rouven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. EMunch

    EMunch

    Dabei seit:
    15. September 2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Putzer
    Ort:
    Nrw
    Da kannste ja ne Mütze durchwerfen!!!
    Also der Putzer wird da wohl seine Bedenken einreichen, das is sicher
     
  4. salleD

    salleD

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hamm
    Hiiiilllllfffffeeee

    :mauer:mauer

    :Baumurks:yikes:yikes:yikes
     
  5. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Ist aber auch schlecht geplant, oder?
     
  6. #5 Carden. Mark, 8. Oktober 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Es gibt nun mal Zwangspunkte - da müssen dann halt eben andere Formate her.
    Die Überbindmaße sind eine Katastrophe - und wer heute noch bei Großformatige schlägt anstelle zu schneiden, der kann die Forderung nach einen Regelgerechten Überbindmaß eh kaum einhalten.
     
  7. haitabu

    haitabu

    Dabei seit:
    19. März 2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bei Kiel
    Absolute Laienmeinung
    1. Innenwand: da haben sich die Maurer nicht mit Ruhm bekleckert. Wehret den Anfängen. Ich würde diese Wand als Negativ Beispiel beim Bauleiter anbringen. Auch wenn nach dem Verputzen das Ding länger hält, als das Sparkonto jeder Bank...
    2. Aussenwand: "Lücken" hatten wir beim Poroton t9 auch. Dämmörtel scheint eine Lösung zu sein. Bei Euch kommt ja noch ein Wdvs drauf, oder Klinker, somit glaube ich nicht, dass das hier im Forum (-> Wärmebrücken) negativ bewertet wird.
     
  8. sharky

    sharky

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Nix am Bau
    Ort:
    St. Ingbert
    Wir haben ebenfalls mit KS gemauert, bloß nur die Plansteine. Also wir haben keine einzige Fuge die nur annähernd so groß ist. Sicher haben wir auch welche, die mit Mörtel befüllt werden mussten, aber da ist es gerade mal gut 1 cm.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. sharky

    sharky

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Nix am Bau
    Ort:
    St. Ingbert
    Nachtrag:

    Wir entschieden uns z.b. für den KS wegen der Schalldämmung, ob die bei solchen Fugen noch gewährleistet ist?!
     
  11. #9 Carden. Mark, 8. Oktober 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Hinsichtlich der Vollfugigkeit von Mauerwerk sind 2,0 cm Fugen sicherlich denen vorzuziehen, die zu eng sind um diese mit Mörtel zu verfüllen.
    Nur muss nunmal der Verband auf so etwas umgestellt werden.
    Es kommt sogar vor, dass Breite Fugen verteilt werden.
    Sieht zwar für den Laienbetrachter nicht so schön aus, hilft aber den Verband einzuhalten. Aber beim Bild mit dem Anschlag liegt das Problem am fehlenden, längeren Stein. Den Verband bekommt man mit 25er Schichtenhöhen und 25 cm langen Steinen einfach nicht hin.
     
Thema:

Sind die Wände korrekt gemauert???

Die Seite wird geladen...

Sind die Wände korrekt gemauert??? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  3. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...
  4. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  5. Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben

    Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben: Gibt es dünne betonfliesen die ich als spritzschutz Hinter nem kochfeld und nem Wasserhahn in der Küche an de Wand kleben kann ? Das ist doch...