Sind in der Deckenleuchte auch höhere Wattzahlen denkbar?

Diskutiere Sind in der Deckenleuchte auch höhere Wattzahlen denkbar? im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo an alle, ich habe folgende Frage: Kann ich in eine Deckenleuchte mit 4 Halogenlampen à 40 Watt auch mit jeweils 50 Watt betreiben? Dass...

  1. #1 augentierchen, 15.01.2011
    augentierchen

    augentierchen

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Berlin
    Hallo an alle,

    ich habe folgende Frage: Kann ich in eine Deckenleuchte mit 4 Halogenlampen à 40 Watt auch mit jeweils 50 Watt betreiben? Dass beispielsweise 35 Watt machbar sind, weiß ich, weil ja meines Wissens eine geringere Energie eher verträglich ist als eine zu hohe.

    Leider gab es Ersatzglühlampen nur in der 50er Leistung. Kann ich diese in die Deckenleuchte einbringen oder wird es negative Folgen haben?

    Die Fassungen sind unter der Leuchtenverkleidung verborgen, so dass ich nicht nachschauen kann, ob etwas wie "max. 40W" draufsteht, und alles von der Decke abschrauben ist für Frau ziemlich anstrengend... ;)

    Vielen Dank im Voraus für erkenntnisreiche Antworten. :)
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das kann man aus der Ferne nicht beantworten. Die max. Leistung der Leuchtmittel muss bei der Leuchte angegeben sein. Man könnte zwar vermuten, dass 50W Leuchtmittel genau so sicher funktionieren, aber aufgrund einer Vermutung würde ich diese nicht einsetzen.

    Schau mal dort wo die Leuchtmittel eingebaut werden. Da müsste irgendwo die Leistung stehen. Dazu muss man normalerweise die Leuchte nicht abbauen, denn die Leistungsangabe muss gut sichtbar angebracht werden.

    Ansonsten Fotos machen, Hersteller der Leuchte fragen, im I-Net recherchieren.

    Ach ja, könntest Du mal die genaue Bezeichnung der Leuchte und der gekauften Leuchtmittel hier einstellen?

    Gruß
    Ralf
     
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was sind das für Leuchtmittel? Welcher Fassungstyp?
    In 40W gibts üblichweise nur solche, die es nicht in 50W gibt und umgekehrt.
    Allerdimngs stellen seit einger Zekit manche Hersteller auif etwas geringer "Spar-Wattagen" um (z.B. 8W statt 10W), bei grundsätzlich gleicher Technologie.
     
  4. #4 augentierchen, 15.01.2011
    augentierchen

    augentierchen

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Berlin
    So, ich denke mal, die Frage hat sich erübrigt. Habe jetzt nach dem auf die Leiter steigen und beim eingeschalteten Lampenlicht an dem Lampengestänge einen transparenten Aufkleber entdeckt, auf dem "max. 50 W" steht. :bef1011:

    Tut mir Leid, dass ich allen Antwortern nun im Prinzip umsonst Arbeit gemacht habe. Falls es doch noch von Interesse sein sollte, hier sind die "Leuchtmittel":



    http://www.conrad.de/ce/de/product/575850/OSRAM-HALOPAR16-GU10-50-W-3ER
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Also GU10er.
    Die werden direkt mit Netzspannung betrieben, so könnte zumindest kein Vorschaltgerät überlastet werden.
    Dann begrenzt nur die thermische Belastbarkeit der Leuchte (und u.U. der Abstand zu entflammbaren Gegenständen) die Lampenleistung.
    Allerdings gibts mit diesem Sockel eh nichts stärkeres als 75W, in der üblichen kleinen Bauform schon nicht mehr als 50W.

    Diese 50W von OSRAM ist übrigens ein Auslauftyp, wird ersetzt durch eine Version mit 40W (welche allerdings etwas weniger Licht gibt). Kannst Du also beide verwenden, auch gemischt!
     
Thema: Sind in der Deckenleuchte auch höhere Wattzahlen denkbar?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kann man in Leuchtstoffröhrensockel auch höhere Wattzahlen verwenden

Die Seite wird geladen...

Sind in der Deckenleuchte auch höhere Wattzahlen denkbar? - Ähnliche Themen

  1. Wie Deckenleuchte befestigen? Bohren wird schwierig

    Wie Deckenleuchte befestigen? Bohren wird schwierig: Hallo zusammen, ich bin etwas ratlos, wie ich meine Deckenleuchte in meiner gemieteten Wohnung befestigen soll. Dort wo das Kabel raus kommt, ist...
  2. Deckenleuchte befestigen

    Deckenleuchte befestigen: Hallo, in unserer neuen Wohnung wurden Deckendosen eingebaut. Leider sehe ich aber nun Probleme beim Anbringen unserer Lampen bzw. der Anbringung...
  3. Lampe (IP 2 0 ) als Deckenleuchte im Bad

    Lampe (IP 2 0 ) als Deckenleuchte im Bad: Guten Morgen, darf man eine IP 2 0 Lampe als Deckenleuchte im Bad montieren, oder muss das eine andere Schutzklasse sein (explizite...
  4. Lichtstärke Deckenleuchten

    Lichtstärke Deckenleuchten: Hallo zusammen, Wir sind jetzt seit 2 Wochen stolze Bewohner unseres neuen Eigenheimes. So langsam ist es an der Zeit die provisorische...
  5. Kaiser Deckendosen - wie Bügel für Deckenleuchten am besten befestigen?

    Kaiser Deckendosen - wie Bügel für Deckenleuchten am besten befestigen?: Hallo, in unserer neuen Wohnung wurden Deckendosen von der Firma Kaiser verbaut. Ansich ganz gut, da damit auch die Deckenverkabelung sehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden