sinnvolle Einbauhöhe Fenster, Terassentür

Diskutiere sinnvolle Einbauhöhe Fenster, Terassentür im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, ich habe bereits heftig gegoogelt aber nix gefunden was mir als relativen Baulaien meine Zweifel nimmt welche Einbauhöhe sinnvoll...

  1. Lumi01

    Lumi01

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    EU
    Hallo Leute,

    ich habe bereits heftig gegoogelt aber nix gefunden was mir als relativen Baulaien meine Zweifel nimmt welche Einbauhöhe sinnvoll ist.

    Die Frage ist in welcher Höhe man Fenster (Unterkante Fenster,Oberkante Innenfensterbank) in Wohnräumen bzw. der Küche sinnvoller Weise einbaut.

    In Zimmern außer der Küche scheint es ohne Nebenwirkungen zu sein in welcher Höhe man das Fenster einbaut.

    In der Küche kann solch eingebautes Fenster jedoch schonmal leicht mit einer 84 oder 91 cm hohen Einbauküche kollidieren.

    Wobei ich mich auch hier Frage ob es irgend eine Norm gibt in der drin steht welche Höhe eine Einbauküche normaler Weise haben sollte.


    Die Mindesteinbauhöhen ohne einer geeigneten Absturzsicherung am Beispiel der Bauordnung Berlin:
    - bis 12 m Höhe über Grund 80 cm Einbauhöhe über FF
    - über 12 m Höhe über Grund 90 cm Einbauhöhe über FF

    Gruß
    Lumi01
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Eine NORM für Einbauküchen...

    Die Norm steht vor der Küche und heißt Schatz...

    Kommt doch drauf an wie groß der Koch/ die Köchin ist, die einen brauchen eine 85 cm hohe Küche, die anderen eine 91 cm hohe Küche und ich hab z.B. eine 96 cm hohe Küche...

    Jedem so wie es ihm am besten gut tut...

    Wichtig find ich bei Fenstern die über Küchen sind: ein feststehendes Unterteil damit man nicht immer die komplette Arbeitsfläche abräumen muß um mal eben zu öffnen...
     
  4. Lumi01

    Lumi01

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    EU
    Fenster, Einbauhöhe, Normmaß

    Die Frauen könne kommen und gehen. Auch kann ein Architekt ein Plan erstellen für ein Haus für das es noch keinen Käufer gibt.

    Die Frage die bleibt ist welche Einbauhöhen in welchen Räumen üblich weil sinnvoll sind oder gar aus irgend einer Norm hervor gehen.

    Auch habe ich noch nie normierte Fenstergrößen irgend wo finden können. Bei Türen sind die Größen doch auch genormt und man baut dort bei einem Neubau keine Sonderanfertigungen mit abweichendem Normmaß ein.

    Gruß
    Lumi01
     
  5. hfrogger

    hfrogger

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. angestelleter
    Ort:
    hessen
    Hallo Lumi01,
    Für diese Angelegenheiten gibt es Architekten die sowas Panen und mit dem Bauherren/Baudame entscheiden.
    Wenn schon Frauen kommen und gehen wer sagt dir den das der Raum ewig Küche ist und bleibt?
    Wenn schon Einbauküche, die kann sich auch sehr schnell ändern.

    Kurzform:Es gibt keine Norm für Küchenfenster oder Einbauküchen.
     
  6. Lumi01

    Lumi01

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    EU
    Architektin

    In vorliegendem Fall war eine Architektin mit der Planung tätig. Das Resultat in Bezug auf die Fenster ist eine Einbauhöhe der Küchenfenster von weniger als 91 cm.

    91 cm scheint mir das Einbaurichtmaß für heutige Einbauküchen zu sein.

    Fas Fenster mit seinem Innenfensterbrett kollidiert mit der Einbauküche.

    Für die Korrektur der falschen Einbauhöhe benötige ich die Information welche Einbauhöhen vorgeschrieben, empfohlen oder meinetwegen sinnvoll, bewährt sind.

    Der Versuch die Information von besagter Architektin zu erhalten hat sich leider als nicht zielführend erwiesen.


    Gruß
    Lumi01
     
  7. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Für die Korrektur der "falschen" Höhe brauchst Du diese Informationen nicht.
    Du musst nur bestimmen, auf welche Höhe die Fensterbank angehoben wird.

    Wenn Du das im Vorfeld nicht getan hast, wirst Du schwerlich jemanden dinden, dem du jetzt die Kosten aufs Auge drücken kannst.

    Darum gehts Dir doch wirklich, nicht wahr?
     
  8. Lumi01

    Lumi01

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    EU
    Die Kosten habe ich an der Backe. Ja, so ist das leider nun mal.

    Aber nun zurück zu der Frage:

    Ich benötige die Information welche Einbauhöhen für Fenster vorgeschrieben, empfohlen oder meinetwegen sinnvoll, bewährt sind.

    Günstige Maße scheinen mir folgende zu sein:
    - 95 cm
    - 100 cm
    - 105 cm

    Ob eines dieser Maße heutzutage üblich, empfehlenswert oder gar vorgeschwieben ist mir leider auch weiterhin unklar.

    Ich will zumindestens in der nächsten zu moderniesierenden Etage die noch zu bestellenden Fenster in der richtigen Höhe einbauen lassen.

    Den Handwerkern muss ich hierfür logischer Weise mitteilen in welcher Höhe sie die Fenster einbauen sollen.

    Gruß
    Lumi01
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Nun glaubs doch endlich, dass es nur normierte Mindestbrüstungshöhen zur Absturzsicherung gibt.

    Warum wollen sich Bauherren immer hinter irgendwelchen Normen verstecken?

    Deine Entscheidung ist hier gefragt.
    Da die Menschen immer größer werden, werden auch die Arbeitsplatten höher.
    Baust Du dagegen alters- oder behindertengerecht, müssen niedrigere Höhen berücksichtigt werden.

    Wichtig ist der Hinweis von H.PF wegen des feststehenden Unterteils. Es gibt zwar auch umklappbare Spültischbatterien, aber prickelnd ist es nicht, wenn man jedesmal die Kaffeetassen runterfegt, weil man das Fenster öffnet.
     
  11. Buddel

    Buddel

    Dabei seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    cand.arch
    Ort:
    Stuttgart
    Bei Einbauküchen haben alle Hersteller unterschiedliche Maßsysteme, die sich meist noch mit unterschiedlichen Sockelhöhen und verschiedenen Arbeitsplattenstärken kombinieren lassen. Die Oberkante Korpus kommt imho ungefähr zwischen ca. 82 cm und ca. 95 cm.

    Wenn man sinnvollerweise die Küche vor der Werkplanung festgelegt hat, dann kann man die Brüstung und die Profilhöhe der Küchenfenster entsprechend abstimmen (und die anderen Maße der Küche auch).

    Plant man die Küche erst nach dem Gebäude ist es Zufall, wenn es paßt.

    Wenn Fensterbank und Arbeitsplatte kollidieren, sollte es der Küchenplaner beim Aufmass merken. Ich würde dann die Fensterbank entfernen und die Arbeitsplatte in die Laibung laufen lassen.

    Aus optischen Gründen würde ich die Arbeitsplatte immer mit in die Laibung führen und dafür unten eine Rahmenverbreiterung einbauen. Das geht aber nicht mit den Baumarktplatten, die nur eine Tiefe von 60 cm haben.

    Will man der Problematik aus dem Weg gehen, ist die UK Fensterbank auf über 1m Höhe anzuordnen. Die UK Fensterbank entspricht aber nicht der Höhe der Rohbaubrüstung !
     
Thema: sinnvolle Einbauhöhe Fenster, Terassentür
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einbauhöhe fenster

    ,
  2. fensterbankhöhe

Die Seite wird geladen...

sinnvolle Einbauhöhe Fenster, Terassentür - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  4. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...
  5. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...