So, KlimaSven, was nun?

Diskutiere So, KlimaSven, was nun? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; http://magazine.web.de/de/themen/wissen/weltraum/11206128-Studie-Sonne-wird-schwaecher.html Ich hau mich weg! Müssen dann die alten Autos...

  1. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    http://magazine.web.de/de/themen/wissen/weltraum/11206128-Studie-Sonne-wird-schwaecher.html

    Ich hau mich weg! Müssen dann die alten Autos wieder auf die Straße und die Abfackprämien zurückgezahlt werden?

    Heizen-Leute-heizen! Kratzt Euer klimafeindliches WDVS wieder von den Wänden! Bald gibts Prämien fürs Bäumefällen, weil CO2 als wertvoll und klimanotwendig erklärt wird.:mega_lol:

    Geil! Daß ich das noch erleben darf. :)

    Gruß Lukas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Auf jeden Fall könnte jeder im Kleinen anfangen und z.B. mehr Hülsenfrüchte verzehren. Super Nebeneffekt: Wenn z.B. der Mais aus Südamerika um die halbe Erde geschippert werden muss, gibts noch den CO² Bonus obendrauf.

    Klimaschutz kann so einfach sein, herrlich

    Danke Lukas, ich mach mir dann mal 'ne Dose auf...
     
  4. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
  5. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ist nicht "mein" Bericht. :p

    Ich würde auch nie verlangen, daß alle, denen Arme und Beine fehlen, nun schwimmen müssen. Wer aber Hirn hat, den möchte ich zumindest auffordern dieses zu benutzen. :)

    Gruß Lukas
     
  6. gast3

    gast3 Gast

    abgesehen davon, dass ich dein "Themen-Titel" unpassend finde und auch nicht verstehe ... ist mir zu persönlich ...

    sollst du doch nicht alles glauben, was da jemand veröffentlicht.

    Außerdem wird dir sonst schwindelig, weil du jeden Tag mindestens 5 x die Richtung wechseln musst ....:hammer:
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Jenau Helge!

    Das sollte auch meine Kernaussage sein. In jeder Richtung. :)

    Gruß Lukas
     
  8. #7 ReihenhausMax, 20. September 2010
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Ich hab mir mal eben den Abstract des wissenschaftlichen Papers angesehen,
    daß da zitiert wurde. Kein Wort über Klimaeffekte ... Aber zu jeder Meinung
    wird man auch einen Wissenschaftler finden, der einen bestätigt.
     
  9. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Jo, man muss halt nur genuch Scheinchen da liegen lassen, dann kriegt man schon, was man bestellt hat...................:wow
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 20. September 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Es gab da mal ein "Tryptichon"

    Ein Foto wurde in drei Teile "zerlegt" In der Mitte ein kniender Araber oder Afghane mit einem US-Soldaten im Hintergrund.
    Links ein Soldat, der dem Knienden eine Wasserflasche reicht, rechts ein Soldat, der den Knienden mit der Waffe bedroht.
    Nun gab es Leute, die nur die barmherzige Seite (Wasserflasche) aufklappten, während andere nur den Soldaten mit der Waffe aufklappten.
    Je nach dem, welches Bild ins eigene Weltbild passte.

    Lukas - welche Seite klappst Du grad auf? ;)
     
  11. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Genau das ists! Ich versuche beide Seiten aufzuklappen.

    Mein Vorwurf gilt denen, die sich mit einer Seite zufriedengeben und denen, die gern nur eine Seite öffnen lassen wollen.

    Gruß Lukas
     
  12. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Wobei Ralf,

    bei Deinem Bild ist man auch ganz schnell bei der Macht der Bilder.
    Was nützen alle Interpretationen, wenn der mit dem Wasser nur den letzten Wunsch erfüllt? Oder der eine Ami den anderen mit Waffengewalt zwingen muß sein Wasser mit nem anderen zu teilen? Oder oder oder...

    Gruß Lukas
     
  13. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    So ganz neu sind die Prophezeiungen einer neuen Eiszeit ja nicht. So ein abgekrachter russischer Astrophysiker hat diese schon Anfang 2010 für das Jahr 2014 angekündigt (siehe hier). Im Frühjahr gab es auch schon erste wissenschaftliche Abhandlungen, die einen Zusammenhang zwischen der aktuell geringen Sonnenaktivität und dem kalten Winter in Europa herstellen und ebenfalls eine neue Eiszeit nicht ausschließen (siehe hier).

    Ein deutsches Forscherteam hat schon im Jahr 2008 prognostiziert, dass die Aufheizung des Erdklimas in den nächsten Jahrzehnten mindestens ein Päuschen einlegen wird. Der prognostizierte Klimaeffekt wird hier allerdings nicht mit der Sonne, sondern mit Änderungen der atlantischen Meeresströmungen erklärt. Artikel siehe hier.

    Selbst das IPCC um "Klimapapst" Mojib Latif musste einräumen, dass wir evtl. ein paar Dekaden vor uns haben, die etwas kühler werden könnten. Siehe hier.

    Bevor ich allerdings in warme Winterklamotten investiere, will ich erst mal was von der bereits in den 1970er Jahren prognostizierte Eiszeit sehen. :bounce: Wie z.B. hier in einem Spiegel-Artikel von 1974.
     
  14. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Also wenn ich mir das Wetter der letzten Tage so ansehe... :D
    Demächst dann wieder andersrum...

    Was soll man noch glauben? :)

    Ich hab kürzlich mal auf eine Zweistundenwetterprognose gesehen. Selbst für den Moment hat sie nicht gestimmt.:mega_lol:

    Gruß Lukas
     
  15. jens

    jens

    Dabei seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Ayent, VS (Schweiz)
    Bitte Wetter und Klima unterscheiden. Klima ist das, was man erwartet, Wetter ist das, was man bekommt - um es mal einfach zu sagen.

    Zur Klimaerwärmung: Zweckoptimismus funktioniert leider nur selten.

    Erkläre die Dinge so einfach wie möglich - aber nicht noch einfacher (Einstein)

    Da der Link auf magazine.web.de Begriffe wie Mauder-Minimum und Kleine Eiszeit sagen wir mal etwas eigenwillig verwendet, sind auch die Schlussfolgerungen nicht über alle Zweifel erhaben.

    Abgesehen davon, selbst wenn CO2 und Klima nichts miteinander zu tun hätten, wäre es ein Riesenblödsinn, fossile Brenn- und Treibstoff so zu verbrauchen, wie es zur Zeit auf der Erde geschieht.
     
  16. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Naja, eigentlich darf man sich mit dem Thema nicht näher befassen. Wer hat denn nun wirklich Recht? Ich meine, dass man das Klima sowieso nicht aufhalten kann, sondern nur etwas bremsen. Aber zu welchem Preis, wenn es sowieso ein paar Jahre später so wird, wie es sowieso kommt. Man wird nur rammdösig :wow

    Kritisch wird es erst, wenn der Golfstrom unterbrochen wird, dann wird es nicht zu warm, sondern zu kalt. Nur sind das Zeiträume, die wir nicht überblicken. Alleine ein großer Vulkanausbruch kann alle Vorausberechnungen zunichte machen.

    Und die Klimagase, welche sind denn nun wirklich klimarelevant?

    Gruß

    Bruno
     
  17. jens

    jens

    Dabei seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Ayent, VS (Schweiz)
    Wie es herauskommen wird, weiss niemand. Aber man sollte es sich dennoch nicht zu einfach machen. Mit dem üblichen "Panikmache der Grünen" Argument kann man auch die Polizei abschaffen (70% der Diebe werden nie erwischt) und die Feuerwehr gleich mit (bei uns hat es noch nie gebrannt).
    Für die Ressource Erdöl sieht es hinsichtlich einer sinnvollen Bewirtschaftung schlecht aus, wie man mathematisch beweisen kann (s. hier). Ist etwas knapp und der Verbraucher sind viele, lohnt es sich für den Einzelnen nicht, falls er Egoist ist, zu sparen, sondern soviel wie möglich zu brauchen, solange noch etwas da ist. Gibt es keine übergeordnete Instanz, welche Disziplin erzwingt, wie beim Steuern zahlen, fördert Knappheit die Verschwendung.

    Da man beim Heizen nicht die Wahl hat, auf den Konsum zu verzichten - es können nicht alle in die Tropen auswandern - bleibt wohl nur der Ausweg, den Bedarf an Heizenergie so gering wie möglich zu halten. Das ist nur so lange dumm ("unwirtschaftlich"), wie wir noch in der Verschwendungsphase sind. Nachher wirds bitter.
    Das Ende der Ölschwemme zu verleugnen, ist begreiflich, aber wirklichkeitsfremd - das tut der Erbe auch, der das Vermögen seines Vaters verprasst, solange er noch etwas hat.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    bitte was?
     
  20. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
Thema:

So, KlimaSven, was nun?