Sockel bei WDVS

Diskutiere Sockel bei WDVS im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo ! Aus Gründen der Einfachheit (Zuschnitt usw.) möchte ich die Styrodur-Dämmung des Kellers bis Unterkante Sockelschiene WDVS laufen...

  1. #1 Günstigbauer, 10.09.2004
    Günstigbauer

    Günstigbauer Gast

    Hallo !

    Aus Gründen der Einfachheit (Zuschnitt usw.) möchte ich die Styrodur-Dämmung des Kellers bis Unterkante Sockelschiene WDVS laufen lassen, anstatt Styrodur bis OK Gelände, und con OK Gelände bis UK Sockleschiene die Perimeterdämmplatte des Malers.

    WDVS-Dämmung sind Polystyrol-Platten, Dicke 10cm, WLG 040.

    Die Styrodur-Platten sollen 6 oder 8cm dick sein.

    Anhand der Dämmwerte für die jeweiligen Dicken wollte ich vergleichen, welche Dicke Styrodur mit der besseren WLG den 10cm-WLG 040-WDVS-Platten gleichzusetzen ist.

    Im Brillux-Prxishandbuch konnte ich keine Dämmwertangaben finden, nur die WLG-Angaben.

    Kann mir jemand sagen, ob es solche Dämmwerte gibt und woher ich sie bekomme?

    Wenn nicht über Dämmwerte, wie kann man so etwas sonst berechnen bzw. in Erfahrung bringen?

    Kann man anhand Erfahrungen sagen, welche Styrodur-Dicke dämmwertmäßig mit 10cm-WLG040-Polystyrol-Platten gleichzusetzen ist?
     
  2. #2 DerTommy, 10.09.2004
    DerTommy

    DerTommy

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anfänger
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    die WLG ist gleichzusetzen mit einer Dämmwertangabe.
    Die übliche Wärmeleitgruppe von z. B. Jackodur ist WLG 035.
    3,5/4=0,875
    Somit müsste man bei Verwendung einer Dämmung mit der besseren Wärmeleitgruppe 035 rein rechnerisch eigentlich 10*0,875=8,75 cm Dämmung verwenden um den gleichen Dämmeffekt zu erzielen.
    Wenn schon sollten Sie dann die 8 cm Styrodurplatten nehmen. Was sagt denn der Wärmeschutznachweis zur Dicke der Dämmung des Kellers?
    Gruß,
    DerTommy
     
Thema:

Sockel bei WDVS

Die Seite wird geladen...

Sockel bei WDVS - Ähnliche Themen

  1. WDVS: Übergang Sockel zu Hauswand fehlerhaft angebracht?

    WDVS: Übergang Sockel zu Hauswand fehlerhaft angebracht?: Hallo liebes Forum, wir haben leider ein Problem mit unserer WDVS Dämmung und ich hoffe, dass Ihr uns ein wenig Rat geben könnt. Zum...
  2. Detail Abdichtung zurückspringender Sockel mit WDVS

    Detail Abdichtung zurückspringender Sockel mit WDVS: Hallo Experten , Ich bin dabei eine Detaillösung für meine Kellerabdichtung auszuarbeiten. Es soll im Sockelbereich eine Sockeldämmplatte 140mm...
  3. Ausführung WDVS beim Sockel vom einschaligen Mauerwerk

    Ausführung WDVS beim Sockel vom einschaligen Mauerwerk: Guten Tag zusammen, ich steige nun in die Ausführungsplanung zum Abdichten und Dämmen meines Haussockels ein. Hierbei ist sowohl Bodenplatte vom...
  4. WDVS- Sockel richtig abdichten

    WDVS- Sockel richtig abdichten: Hallo zusammen. Ich gebe gleich zu, dass ich keine Ahnung vom Bau habe, deswegen habe ich bauen lassen. Alles ist gut gelaufen und es gab keine...
  5. Ausführung Sockel Wdvs - Betonplatte außen bis ans Haus

    Ausführung Sockel Wdvs - Betonplatte außen bis ans Haus: Hallo zusammen, Jetzt wende ich mich doch einmal an das Forum. Wir sanieren einen Altbau 1959 mit Keller (ungeheizt). Da das Haus am Hang liegt,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden