Sockel: Spritzschutz per Farbe

Diskutiere Sockel: Spritzschutz per Farbe im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, wir haben an unserem Haus die Geländehöhe höher gesezt und müssen jetzt den Sockelspritzschutz anders herstellen. Nachträglich...

  1. Peach

    Peach

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sauerlach
    Hallo Forum,

    wir haben an unserem Haus die Geländehöhe höher gesezt und müssen jetzt den Sockelspritzschutz anders herstellen.

    Nachträglich Sockelptz erweitern erschent mir nicht möglich. D.h., ich könnte mir spezielle Farben vorstellen.

    Weiß jemand, welche Farben das sein können, auf was man da achten muß beim Kauf und beim Selber-Malen?

    Gruß
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Bist Du denn sicher, daß auch die Abdichtung ausreichend weit bis über die neue Höhe reicht???
     
  4. Peach

    Peach

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sauerlach
    Hallo Julius,

    es geht nicht um Abdichtung gegen Erdreich oder Bodenwasser. Da haben wir Noppenbahnen. Es geht aber darum, daß das Erdreich so angehoben ist, daß der Spritzschutz als Sockelputz für den Starkregen nicht mehr die ca.30cm hat und wir diesen durch Farbe (theoretisch?!?!) erhöhen wollen.
    Gruß
    Stefan
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Zum 10000 en male... eine Noppenbahn ist keine Abdichtung!!!!!!!!
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dein Bestreben hab ich schon verstanden.
    Aber ich will darauf hinweisen, daß Du offenbar übersehen hast, daß dies nicht genügt! Der Spritzschutz ist nur ein Nebenkriegsschauplatz.

    Wenn das Erdreich nun höher angefüllt wird, als ursprunglich vorgesehen und eingeplant, muß vor allem die Abdichtung (auf dem Mauerwerk) weiter hochgezogen werden. Und das geht eben nicht mit einem schlichten Farbauftrag...
    Außerdem kann es zu weiteren Zwangspunkten führen (wie nicht mehr hoch genug liegenden Türschwellen).
     
  7. Peach

    Peach

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sauerlach
    Hallo,

    erstmal habe ich mich vielleicht nicht ganz sauber ausgedrückt. Das Erdreich wird zwar höher gezogen, aber am Haus (oberhalb Keller mit "echter Abdichtung") liegt trotzdem nur der Spritzkies (Starkregenspritzschutz oder Kiesrandstreifen) an. Der wird, ob das nun Abdichting genannt wird oder nicht, mit einer Noppenbanh am Haus bestückt, normal. Nun muß ich noch den über diesem Kiesbett liegenden Sockelputz-Spritzschutz erhöhen.

    Das mit Farbe?

    Gruß
    Stefan
     
  8. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Das hört sich besser an...

    den Feuchteschutz (muß dafür geeignet sein, kann auch Dichtschlämme sein) an die Abdichtung anschließen. Die Noppenbahn wäre dann der Anfüllschutz
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Hundertwasser, 26. Oktober 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.271
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Als Anstrich Reinacryl-Fasadenfarbe nehmen, damit hast du einen verbesserten Spritzschutz und kannst bei sachgemäßer Ausführung (Tiefgrund, zweimaliger Farbanstrich) auch mal mit einer Bürste oder dem HD_Reiniger drübergehen.
     
  11. Peach

    Peach

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sauerlach
    Hallo,

    danke für die Antworten. Jetzt sehe ich besser.

    Gruß
    Stefan
     
Thema:

Sockel: Spritzschutz per Farbe

Die Seite wird geladen...

Sockel: Spritzschutz per Farbe - Ähnliche Themen

  1. Farbe Sockelputz

    Farbe Sockelputz: Ich muss mich für die Farbe des Sockelputz entscheiden. Bei dunklen Farben im Außenputz ist ja eine höhere Rissgefährdung gegeben. Ist dies auch...
  2. Sockel nach Baubeschreibung falsch und als gravierender Mangel festgestellt

    Sockel nach Baubeschreibung falsch und als gravierender Mangel festgestellt: Hallo in die Runde, wir haben ein ziemliches Problem mit unserem Neubau: Vorab evtl. die Vorgeschichte - das eigentliche Problem beschreibe ich...
  3. Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?

    Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?: Hallo! Im letzten Jahr haben wir mein Elternhaus umgebaut und komplett renoviert. Das Treppenhaus, bzw. der Flur, müssen allerdings noch...
  4. Farbe abbeizen, ablaugen

    Farbe abbeizen, ablaugen: Hallo, Holzfenster, die vermutlich mit wasserbasiertem Lack gestrichen wurden, habe ich vergeblich versucht abzubeizen. Die handelsüblichen...
  5. Farbe Fensterlaibung

    Farbe Fensterlaibung: Ich habe folgendes Problem. Bei unseren Fenstern wurden Anputzleisten mit Gummilippe verwendet. An diesen Gummilippen scheint die Farbe nicht so...