Sockelabdichtung Fenster

Diskutiere Sockelabdichtung Fenster im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, die Holzbohlen der Terasse sollen an die bodenhohen Fenster herangeführt werden. Deshalb hat der BL=Planer keine Simse anbringen lassen....

  1. #1 FirstHouse, 5. August 2009
    FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    die Holzbohlen der Terasse sollen an die bodenhohen Fenster herangeführt werden. Deshalb hat der BL=Planer keine Simse anbringen lassen. Ebenso im OG, wo die Holzbohlen des thermisch getrennten Stahblakons an die Fenster herangeführt werden soll.
    Bisher sieht die Lösung so aus, dass vor dem Fenster und bis zum Sockel Kemperol Flüssigkunsstoff aufgetragen wurde.
    Mir ist nun aufgefallen, dass im OG so das Wasser entlang der Fassade runterlaufen würde.
    Nun ist die Idee des BL=Planers jeweils ein horizontales Blech vom Schlosser anbringen zu lassen, das im OG vorne abgeknickt ist - quasi ein vereinfachter Sims. Die begehbaren Holzbohlen würden über dem 'Sims' velaufen.
    Was ist davon zu halten und was für Möglichkeiten gäbe es noch?

    Anbei ein Bild, wies jetzt aussieht sorry für die Werbung; hab hier kein Platz mehr zur Verfügung:
    http://www.imgwelt.de/show.php?code=I1P3K890G81

    FH
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 5. August 2009
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Bodentiefe Fenster

    Moin Moin,

    gibt es eigentlich ein Detail von diesem Anschluss? ich würde mir nicht zutrauen, diesen Punkt ohne Detailplan zu lösen. Der Beschreibung nach geht es hier eher um Murks und Bastelei vor Ort.

    Architekt und Bauleiter schnitzen sich ein Detail mit Holzbohlen und Kemperol.

    Fordern Sie bitte eine Detailzeichnung im Massstab 1 : 5 oder 1 : 1 an, wenn nicht den Planer in die Haftung nehmen.

    Freundliche Grüße aus Berlin
     
  4. #3 FirstHouse, 5. August 2009
    FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    Natürlich gibts nix.
    Ich hab den Bauleiter=Planer darauf aufmerksam gemacht, dass das Wasser im OG an der Fassade am Balkon runtersiffen würde.
    Die Idee mit dem Fenstersims 'light' kam ihm heute Vorort. Es ist ja schon alles dran - Laufschiene etc.

    FH
     
  5. #4 susannede, 5. August 2009
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Das Bild, wie Rolf schon erwähnt, sieht nur nach Vollmurks aus.

    Wobei das eigentliche Detail dieses Anschlusses relativ primitiv ist. Wannenartige Abdichtung ringsherum Laibung/Fenster mit mind. 15 cm Höhe (nach Definition wasserführend...), Überhangblech, Holzrost davor aufgeständert, fertich.

    Ich wäre einfach dafür, mich mit so Leute nicht mehr rumzustreiten, sondern mittelalterliche Maßnahmen wieder einzuführen. Z.B. in Kemperol ersäufen.
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    DAs mit dem Wasserführend mal ganz schnell streichen BAufrau, denn die wasserführende Ebene interessiert absolut nicht. Einzig "ÜBER OBERKANTE BELAG, Kiesschüttung..." Nix wasserführende Ebene.

    Wenn Holzterrasse gibt es mittlerweile wunderbareEinlegeroste die einfach gegen ein Brett ersetzt werden und schon hat man nur noch 5 cm Schwellenhöhe.

    Aso ich wollte ja keine Planvorgaben machen :yikes
     
  7. #6 susannede, 5. August 2009
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Mausebär, was für ne Kiesschüttung denn schon wieder...?

    15 cm an der Wand hoch, ja - jetzt ist die Frage, wo ist unten, wo wirklich das Wasser rumgurkt....sind die Fugen breit genug, ist der Belag doch ein Rost, oder?

    Ich muss mal in die FlaDaRiLi gucken...

    Sonen Rinnchen in der Laibung ist eigentlich nicht mein Ding, dann schon ein echter Metallrost.

    Aber's Foto sieht doch schon so aus, als wäre abdichtungs- und höhentechnisch sowieso vorm Fenster alles vergurkt.

    Da hülfe nur ne echte Fensterbank und davor tropft es dann ins 15-cm-Fangbecken.

    Irgendwo hatten wir mal ein Detail gemalt, Josef?
     
  8. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Brauchst nicht gucken das war Zitat ;)

    Selbst die breite der Fugen (Verhältnis zur Fläche) ist vorgegeben und mit Fugen nicht zu erreichen. Es gibt sogemammte Schlitzrinnen für Pflaster sehen toll aus, ENtwässern sußer und ich hab die ausbauen lassen weil nicht ausreichender Entwässerungsquerschnitt.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 susannede, 6. August 2009
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Robby, is denn schon wieder Schützenfest? ;) :28:

    So Rinnen habe ich neulich in Detmold mal auf'm Marktplatz in der Nähe vom Donopbrunnen gesehen, haben mich aber nicht vom Hocker gehauen.:shades

    Zitierste wieder FH-threads, die ich gar nicht erst lese?

    Du weißt doch, es gibt gewisse Grenzen, die man aus gesundheitlichen Gründen nicht überschreiten soll, gerade so überaus empathische :D:D:D Naturen, wie ich. Da könnte frau sonst aggressiv werden.

    Gutes Nächtle, träum schön, ich drehe mich jetzt auch gleich rum und fall ins Nest.:winken
     
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Neee irgendwie verbugte Funktastatur, schreib der wohl zu flott.

    Trotzdem bleibts dabei 5cm mit freier Entwässerung vor der Türe, sonst 15 cm. rest sind Sonderkonstruktionen. Alles über OK Belag :) Sonst kopier ich dir die DIN und FD RiLi noch rein. Kannste dann als Kopfkissen nehmen :D
     
Thema:

Sockelabdichtung Fenster

Die Seite wird geladen...

Sockelabdichtung Fenster - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  4. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...
  5. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...