Sockelabdichtung mit Bitumendickbeschichtung an Bodenplatte

Diskutiere Sockelabdichtung mit Bitumendickbeschichtung an Bodenplatte im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, unser Haus steht nun schon einige Zeit. Wir haben ohne Keller gebaut. Nun steht noch die Abdichtung im Bereich des...

  1. Jack18

    Jack18

    Dabei seit:
    08.04.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    NRW
    Hallo Forum,

    unser Haus steht nun schon einige Zeit. Wir haben ohne Keller gebaut. Nun steht noch die Abdichtung im Bereich des Sockels/Bodenplatte mit Bitumendickbeschichtung an. Vor Herstellung der Bodenplatte wurde darunter und an den Seiten der Bodenplatte die Dämmung angebracht. Die seitliche Dämmung ist während der Bauphase immer wieder an einzelnen Stellen abgefallen und erneut angebracht worden. Das Mauerwerk besteht aus Kalksandstein. Darauf wurde ein Wärmedämmverbundsystem angebracht und anschließend verputzt. An der Anschlussstelle, an der das WDVS auf die Sockeldämmung stößt, ist ein deutliche Wölbung (Vorsprung) zu sehen. Der Putz wurde über diese Wölbung, d.h. auch über die Sockeldämmung gezogen. Nun soll über diesen Bereich, der später im Erdreich verschwindet, die Bitumendickbeschichtung gestrichen werden.

    Unsere Frage ist nun: Ist es richtig, die Bitumenbeschichtung auf die Sockeldämmung bzw. den Außenputz zu streichen? Hätte die Bitumenbeschichtung nicht unter die Sockeldämmung aufgebracht werden müssen? Wir sind vor allem verunsichert, weil die Dämmung im Sockelbereich, dort wo der Putz endet, recht uneben und mit kleinen Zwischenräumen durchzogen ist. Stimmt es, dass Bitumen nur ab einer Außentemperatur von mindestens + 5 Grad Celsius (bei Tag und Nacht) verarbeitet werden kann oder hat unser Bauunternehmer nur besseres zu tun als unseren Sockel abzudichten und hält uns mit dieser Aussage hin?

    Für fachkundige Antworten wären wir dankbar!
     
  2. #2 Halbwissender, 13.04.2012
    Halbwissender

    Halbwissender

    Dabei seit:
    01.07.2011
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeugs
    Ort:
    NRW
    Natürlich gehört die Abdichtung UNTER die Dämmung, aus 2 Gründen.

    1. Dämmung ist kein normkonformer und kein geeigneter Abdichtungsuntergrund (Abdichtungsrücklage)
    2. Die Abdichtung der Wände (dazu gehört der Sockel auch) ist umlaufend an die Abdichtung in und unter Mauerwerk heranzuführen oder mit dieser zu verbinden.

    Findet man in der Abdichtungsnorm DIN 18195, KMB-Richtlinie und auch die WDVS Norm DIN 55699 sowie dem Merkblatt "Hinweise zur Ausführung von WDVS im Sockel und erberührten Bereich"
     
  3. Jack18

    Jack18

    Dabei seit:
    08.04.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    NRW
    Danke Halbwissender!

    Die angeführten DIN-Normen werden wir dem Bauunternehmer mal unter die Nase halten.

    Verstehe ich das richtig, dass die Dämmung im Bereich des Sockels nochmal entfernt werden muss und somit auch der darüberliegende Putz? Dann kommt die Bitumendickbeschichtung auf die Seiten der Bodenplatte und das darüberliegende Mauerwerk? Danach kommt wieder die Sockeldämmung darüber?
    Daraus folgend haben wir dann eine Spalte zwischen Sockeldämmung und WDVS mit Außenputz. Womit muss diese Spalte geschlossen werden? Auch Bitumen?
     
  4. #4 Halbwissender, 14.04.2012
    Halbwissender

    Halbwissender

    Dabei seit:
    01.07.2011
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeugs
    Ort:
    NRW
    Der Link erklärt manches ganz gut...
    http://www.sakret.de/bauhandwerk/praxis/technik/echter-haertefall-der-sockel-von-wdvs-fassaden.php

    Bauwerksabdichtung hinter das WDVS, Feuchteschutz nachher noch davor.

    PS: Der Zwischenraum zwichen Sockeldämmung und WDVS Fläche richtet sich danach ob es ein rückspringender oder flächenbündiger Sockel ist. Bitumen dazwischen wäre ein dümmliche vermeidbare und zudem im Regelfall nicht ohne weiteres überputzbare Wärmebrücke. Der Anschluss muss zum einen Schlagregensicher, zum anderen der Optik entsprechend gestaltungsfähig sein.
     
Thema: Sockelabdichtung mit Bitumendickbeschichtung an Bodenplatte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sockel abdichten bitumen

    ,
  2. bitumen abdichtung sockelbereich

    ,
  3. dämmung bitumen anstrich

    ,
  4. sockelabdichtung bitumen,
  5. sockelabdichtung neubau,
  6. Sockelanstrich bitumen,
  7. neubau sockel abdichten,
  8. bitumenanstrich sockel,
  9. sockeldämmung abdichten bitumen,
  10. bitumenabdichtung verputzen,
  11. bitumendickbeschichtung sockel,
  12. Bodenplatte mit haus verputzen,
  13. bitumenanstriche um 1940,
  14. mauerwerk bitumendickbeschichtung vorbehandlung?,
  15. sockel abdichten,
  16. bitumendickbeschichtung sockelbereich,
  17. anstrich bodenplatte,
  18. kann ich sockel abdichten bitumen,
  19. betonsockel streichen,
  20. bitumenanstrich bodenplatte,
  21. bodenplatte abdichten seitlich,
  22. Abdichtung Bodenplatte und sockel,
  23. sockelbereich richtig abdichten,
  24. haussockel streichen Wärmeverbundsystem,
  25. vor bitumenanstrich verputzen
Die Seite wird geladen...

Sockelabdichtung mit Bitumendickbeschichtung an Bodenplatte - Ähnliche Themen

  1. Sockelabdichtung Außenwand zu Gehweg

    Sockelabdichtung Außenwand zu Gehweg: Hallo zusammen, leider läuft bei uns das Wasser in den Keller, weil wir teilweise defekte Hohlkehlen haben. Da läuft das Wasser schön hinter,...
  2. Nachträgliche Sockelabdichtung bei angesetzter Garage

    Nachträgliche Sockelabdichtung bei angesetzter Garage: Hallo zusammen, leider habe ich wahrscheinlich ein größeres Problem mit der Sockelabdichtung meines Hauses (BJ2015), hier scheint gepfuscht...
  3. Sockelabdichtung + Putz

    Sockelabdichtung + Putz: Hallo an alle, ich bau mir aktuell eine Garage und habe da eine Frage zu der Sockelabdichtung. Die Garage soll an 3 Seiten verklinkert werden und...
  4. Sockelabdichtung ausreichend?

    Sockelabdichtung ausreichend?: Hallo Bauexperten, wir haben kürzlich unser Reihenhaus (Neubau ohne Keller) bezogen. Nun sind wir uns unsicher, ob der Haussockel fachgerecht...
  5. Wieder einmal Sockelabdichtung

    Wieder einmal Sockelabdichtung: Hallo zusammen, ich weiss dieses Thema wurde schon oft durchgekaut, aber danke für die Hilfe schon einmal vorweg. Wir haben unseren Keller...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden