Sockelabdichtung vor dem Anbringen des Spritzschutzes

Diskutiere Sockelabdichtung vor dem Anbringen des Spritzschutzes im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo, unser Haus ist nun fast fertig, wir haben am Wochenende begonnen, den Spritzschutz ums Haus zu bauen. Nun sagte mir unsere BL, dass man da...

  1. #1 Bulla2000, 24.10.2011
    Bulla2000

    Bulla2000 Gast

    Hallo, unser Haus ist nun fast fertig, wir haben am Wochenende begonnen, den Spritzschutz ums Haus zu bauen. Nun sagte mir unsere BL, dass man da im Sockelbereich nochmals abdichten müsse.

    Situation: Keller komplett mit Kunststoffbahnen abgedichtet, darüber Dichtungsschlämme bis Höhe Oberputz. Da der Grundputz komplett aus Kalk-Zementputz errichtet ist, der lt. meinem Baubetreuer aber für Sockel wegen des Kalkanteiles ungeeignet ist, sollen wir jetzt nochmals mit Schlämme oder Bitumenbeschichtung abdichten, bevor wir den Zierkies als Spritzschutz ums Haus legen.

    Was sagt Ihr dazu und wäre der "Schutzanstrich 3K" hierfür geeignet? Wie gesagt, es geht nicht um das Abdichten des Mauerwerkes (das ist ausreichend abgedichtet), sondern um Feuchteschutz für den Sockel, so dass es zu keinen Abplatzungen kommt.
     
  2. #2 Bulla2000, 02.11.2011
    Bulla2000

    Bulla2000 Gast

    Problem: der Schutzanstrich 3K ist auf bitumenbasis, also schwarz. Ich könnte mich ja noch damit anfreunden, diesen bis auf das Höhenniveau des Kieses zu machen, aber ich soll ja mindestens 5-10cm darüber hinaus streichen. Ich hätte dann also also optisch unten schwarz, dann dunkelgrau als Sockelfarbe und gelb Fassade. Geht ja gar nicht.

    Mein privater Baubetreuer hat mir jetzt das Remmers Kiesol empfohlen. Das solle ich jetzt auf den Sockel streichen. Es hat den Vorteil der Farblosigkeit.

    Was meint Ihr? So ein schwarzer Bitumenanstrich ist zwar wohl allgemein üblich bei Bodenplatte-Häusern, weil es da ja oft keinen sichtbaren Sockel gibt, aber bei uns? Geht eigentlich gar nicht.
     
  3. #3 Bulla2000, 02.11.2011
    Bulla2000

    Bulla2000 Gast

    Kleine Ergänzung: der Sockelputz (also auf dem Grundputz s.o.) ist wasserabweisend. Es geht wohl nur darum, diesen vor Abplatzungen zu schützen. Das Mauerwerk selbst ist durch Schlämme geschützt.
     
  4. spotti

    spotti

    Dabei seit:
    29.03.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betoning.(VdB)
    Ort:
    Breunigweiler
    selbes Problem

    Ich habe genua das selbe Problem. die schwarze Bitumenschicht sieht dann echt nicht gut aus. Auch wenn ich schwarzen Zierkies habe.
    Was hast du jetzt gemacht? Dein Beitrag ist ja schon ein wenig älter.
     
  5. #5 Bulla2000, 29.03.2012
    Bulla2000

    Bulla2000 Gast

    Bei direkt anstehenden Bauteilen, z.B. unserer Garten/Stützmauer ist die entsprechende "Auftrefffläche" am Haus komplett nochmals mit Bitumendichtmasse gestrichen worden. Ansonsten habe ich mit einer Bitumenfarbe von Remmers den Bereich zwischen Abdichtung KG und Beginn Sockel (nur wenige cm) gestrichen. Da man dann direkt auf der Abdichtungsfolie streicht, ist es wichtig, lösungsmittelfreie Bitumenfarbe zu nehmen wie das o.g. Remmers-Produkt. Pinsel solltest Du was Billiges nehmen, die kannste hinterher wegwerfen.

    Sockel ist bei uns absolut dicht, durch die Bitumenfarbe ist jetzt aber zusätzlich sichergestellt, dass sich keine Feuchtigkeit quasi von unten in den Sockel empor arbeiten kann. Den Sockel braucht man dabei natürlich nicht mit streichen.
     
Thema: Sockelabdichtung vor dem Anbringen des Spritzschutzes
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sockeldichtanstrich

    ,
  2. sockelabdichtung schwarzer anstrich

    ,
  3. sockelschutzanstrich

    ,
  4. sockelabdichtung fertik Haus ,
  5. sockelabdichtung spritzschutz,
  6. dichtanstrich sockel überstreichen,
  7. sockel dichtanstrich,
  8. sockel schutzanstrich
Die Seite wird geladen...

Sockelabdichtung vor dem Anbringen des Spritzschutzes - Ähnliche Themen

  1. Sockelabdichtung Außenwand zu Gehweg

    Sockelabdichtung Außenwand zu Gehweg: Hallo zusammen, leider läuft bei uns das Wasser in den Keller, weil wir teilweise defekte Hohlkehlen haben. Da läuft das Wasser schön hinter,...
  2. Nachträgliche Sockelabdichtung bei angesetzter Garage

    Nachträgliche Sockelabdichtung bei angesetzter Garage: Hallo zusammen, leider habe ich wahrscheinlich ein größeres Problem mit der Sockelabdichtung meines Hauses (BJ2015), hier scheint gepfuscht...
  3. Sockelabdichtung + Putz

    Sockelabdichtung + Putz: Hallo an alle, ich bau mir aktuell eine Garage und habe da eine Frage zu der Sockelabdichtung. Die Garage soll an 3 Seiten verklinkert werden und...
  4. Sockelabdichtung ausreichend?

    Sockelabdichtung ausreichend?: Hallo Bauexperten, wir haben kürzlich unser Reihenhaus (Neubau ohne Keller) bezogen. Nun sind wir uns unsicher, ob der Haussockel fachgerecht...
  5. Wieder einmal Sockelabdichtung

    Wieder einmal Sockelabdichtung: Hallo zusammen, ich weiss dieses Thema wurde schon oft durchgekaut, aber danke für die Hilfe schon einmal vorweg. Wir haben unseren Keller...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden