Sockelbereich / Anfüllen

Diskutiere Sockelbereich / Anfüllen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, ich brauche bitte einen Tipp oder Rat. Ich muss Anfüllen und weiß nicht genau ob ich das einfach so machen kann. Ich möchte für...

  1. Tobias76

    Tobias76

    Dabei seit:
    30. April 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Adelebsen
    Hallo Leute,

    ich brauche bitte einen Tipp oder Rat. Ich muss Anfüllen und weiß nicht genau ob ich das einfach so machen kann. Ich möchte für die Einfahrt, die Terasse und den Spritzschutz vorbereiten. Anbei ein paar Bilder. Für Hilfe wäre ich dankbar.

    Gruß
    Tobi

    DSC03867_1.jpg
    Rohbau
    IMG_3769_1.jpg
    um die Ecke rum und praktisch fertig :-) Das Haus meine ich.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tobias76

    Tobias76

    Dabei seit:
    30. April 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Adelebsen
    Ähhhh, also ich glaube ich muss noch ein paar Infos mehr lockermachen. :winken

    Das Haus steht schlank am Hang ( ca. 11% ) und musste deshalb in den Hang gebaut werden. Soweit ist alles okay. Ich will mich nun halt an die Außenanlagen machen und mit dem Kiesstreifen und der Vorbereitung für die Terasse anfangen. Dazu muss ich ja noch ordentlich auffüllen. Mir stellt sich nun die Frage, ob ich einfach Erde und/oder Schotter an den Sockel bringen kann oder nicht? Muss ich da noch irgendwie abdichten oder passt das mit ner schnöden Noppenbahn am Sockel? Die Bodenplatte liegt ringsrum oberhalb der GOK. Ich wäre für einen Tipp sehr dankbar!
     
  4. #3 wasweissich, 30. April 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich hätte da einen :

    ich würde den fragen , der das gebaut hat . der ist nämlich derjenige , der weiss , was geht und was nicht .
     
  5. Tobias76

    Tobias76

    Dabei seit:
    30. April 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Adelebsen
    Ja, da ist natürlich was dran. :think
    Nun wollte ich aber doch auch die Meinung der Experten in diesem Forum lesen. Ich bin hier schon ne zeitlang unterwegs und hab ne Menge interessanter Dinge erfahren. Deshalb hab ich mich auch dazu entschlossen hier zu posten. Einige von euch scheinen ne Menge Ahnung zu haben und das wollte ich mal ausnutzen. ;)
     
  6. #5 wasweissich, 30. April 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wie fundiert ist die meinung , wenn man sich zwei nichtssagende bilder anschaut und und ein paar unwichtige informationen gelesen hat ??:shades
     
  7. Tobias76

    Tobias76

    Dabei seit:
    30. April 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Adelebsen
    was brauchst du an infos?
     
  8. #7 gunther1948, 30. April 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    z.b unterkellert oder nicht??
    sockel komplett gedämmt oder nicht?
    bis wohin auffüllen?
    abdichtung der terrassentür ist wie ausgeführt?
    mit was auffüllen?
    usw.

    gruss aus de pfalz
     
  9. Tobias76

    Tobias76

    Dabei seit:
    30. April 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Adelebsen
    ahhh, okay...

    also wie haben keinen keller und der sockel ist bis zur unterkante bopla gedämmt. ich möchte halt so weit auffüllen, dass ich einen kiesstreifen anlegen kann. die abdichtung der terassentür sieht man auf dem foto schlecht. ich stelle ein besseres ein. auffüllen würde ich zuerst mit erde, dann mit schotter. ist das richtig so. der kiesstreifen muss doch nicht allzu tief sein, oder?
     
  10. Tobias76

    Tobias76

    Dabei seit:
    30. April 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Adelebsen
    IMG_3757_2.jpg
    Hier noch ein Bild vom Eingangsbereich.

    Was meinst du genau mit der Abdichtung der Terrassentür?
     
  11. #10 gunther1948, 30. April 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    sockelputz ist gegen spritzwasser abgedichtet und unterm putz ist eine mineralische dichschlämme aufgebracht?

    gruss aus de pfalz
     
  12. Tobias76

    Tobias76

    Dabei seit:
    30. April 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Adelebsen
    nun, der sockelputz ist abgedichtet, doch unter dem putz weiß ich es leider nicht. :o
     
  13. #12 wasweissich, 30. April 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    dann können wir ja mit den ratschlägen loslegen ....... weil wir wissen noch weniger :mega_lol:
     
  14. #13 gunther1948, 30. April 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    die zeit war leider um für änderungen/ergänzungen deshalb 2. anlauf.
    boden versickerungsfähig oder lehm?
    eingang liegt in welcher höhe zur strasse?
    terrasse mit gefälle und wenn wohin?
    terrasse als ecklösung oder rechteckig?
    zugang gefälle wohin?
    das ist kein masz sondern blabla.
    nur eine kleine auswahl der parameter die für die ausführung zwangspunkte verursachen können und die müsste dein planer auf dem schirm haben.

    gruss aus de pfalz
     
  15. Tobias76

    Tobias76

    Dabei seit:
    30. April 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Adelebsen
    Der Sockelputz wurde mit einem Trennprofil vom Wandputz getrennt und beginnend im unteren Drittel der Bopla ca. 40-45cm hoch, jedoch mindestens 30 cm ab GOK ausgeführt.
     
  16. Tobias76

    Tobias76

    Dabei seit:
    30. April 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Adelebsen
    boden = hanglehm/Verwitterungslehm , Bodenklasse 4
    Laut Bodengutachten ist keine Drainage notwendig. Gegen aufsteigende Bodenfeuchtigkeit wurde abgedichtet.
     
  17. Tobias76

    Tobias76

    Dabei seit:
    30. April 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Adelebsen
    aahhh vergessen...
    der eingang liegt ca. 20cm über dem straßenniveau. die terasse soll später mal ein gefälle zum garten haben und nur rechteckig sein.
     
  18. #17 gunther1948, 30. April 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    im bereich des spritzstreifens nur schotter verwenden.
    ich bleib mit dem kiesstreifen ca. 3-5 cm unter ok abdichtung ( vermutlich bei dir der schwarze bereich) und stelle zwischen anfüllung und mauer eine dränmatte.
    mehr lässt sich aufgrund der bilder nicht explizit sagen.

    gruss aus de pfalz
     
  19. #18 gunther1948, 30. April 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ach nochwas benutz mal die suchfunktion sockel ist eine unendliche geschichte und sowas von schadensträchtig.

    gruss aus de pfalz
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tobias76

    Tobias76

    Dabei seit:
    30. April 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Adelebsen
    okay, danke für die hilfe. die schalsteine muss ich also nicht noch vorher behandeln, gell?
     
  22. #20 gunther1948, 30. April 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    was für schalsteine wo kommen denn die jetzt plötzlich her?

    gruss aus de pfalz
     
Thema: Sockelbereich / Anfüllen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. terrassentür anfüllen

    ,
  2. haus anfüllen

    ,
  3. sockelbereich auffüllen

    ,
  4. haussockel auffüllen
Die Seite wird geladen...

Sockelbereich / Anfüllen - Ähnliche Themen

  1. Dämmung raumseitiger Sockelbereich Holzrahmenbau mit Installationsebene

    Dämmung raumseitiger Sockelbereich Holzrahmenbau mit Installationsebene: Hallo zusammen, erklärt mir jemand die Vor- und Nachteile bzw. ob eine der beiden Wandaufbauten (siehe angehängte Skizzen mit vereinfachter...
  2. Filzputz Sockelbereich - Oberflächenstruktur korrekt ausgeführt?

    Filzputz Sockelbereich - Oberflächenstruktur korrekt ausgeführt?: Hallo zusammen, wir haben unseren Sockel verputzen und streichen lassen - Filzputzoptik. Nun bin ich mit dem optischen Ergebnis nicht wirklich...
  3. Aufsteigende Feuchtigkeit im Sockelbereich

    Aufsteigende Feuchtigkeit im Sockelbereich: Hallo, wir haben ein Problem mit der aufsteigender Feuchtigkeit im Sockelbereich Außen. Die Feuchtigkeit aus dem Erdreich drückt sich hinter...
  4. Olfry 2007 im Sockelbereich verbauen

    Olfry 2007 im Sockelbereich verbauen: Hallo Leute, wir haben uns bei unserem Haus für den Olfry 2007 entschieden. Nun die Frage: kann ich diesen Stein auch im Sockel verbauen und...
  5. Löcher / Putz Ausbrüche im Sockelbereich nach 1 Jahr

    Löcher / Putz Ausbrüche im Sockelbereich nach 1 Jahr: Hallo Bauexperten :winken, Ich hoffe Ihr könnt uns vielleicht weiterhelfen… zu uns erstmal. Wir haben 2013 angefangen zu bauen, sind dann Mitte...