Sockelleiste Fliesen: Silikon vor Verfugen

Diskutiere Sockelleiste Fliesen: Silikon vor Verfugen im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo. Meines Laien-Wissens nach verfugt man Fliesen erst und macht zum Schluss die Silikonfuge in der Ecke zum Sockel. Unser Fliesenleger hat...

  1. aemkai

    aemkai

    Dabei seit:
    27. Mai 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Sachsen
    Hallo.

    Meines Laien-Wissens nach verfugt man Fliesen erst und macht zum Schluss die Silikonfuge in der Ecke zum Sockel. Unser Fliesenleger hat es andersrum gemacht - das Silikon ist dann natürlich auch ein Stück in die Fugen reingeflossen.
    Hält die Fugenmasse dann noch auf dem Silikon? Wie sieht es mit der Dichtigkeit aus, wenn man mal wischt/was verschüttet/etc.?

    Was für Probleme können sonst auftreten, wenn die Silikonfuge am unteren Anschluss der Sockelleiste vor dem Verfugen mit Fugenmasse gemacht wird und muss das nachgebessert werden bzw. vor dem eigentlichen Verfugen nochmal rausgemacht werden?

    Vielen Dank schonmal!

    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. platte

    platte

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Sachsen
    Du wirst dadurch, keine Probleme bekommen.Jetzt kannst du dir wenigstens sicher sein, das du keine Schallbruecke, durch Fugemasse zwischen Wand und Fliesenbelag hast.
     
  4. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Dichtigkeit gegen Wasser/Feuchtigkeit bringt die Silikonfuge eh nicht. Denn Silikion ist ein Fugenfüller und keine Abdichtung. Wenn eine Wasserbelastung an der Fuge vorhanden sein sollte ( z.B. Spitzwasser-belasteteter eines häuslichen Badezimmers oder bodentiefe Dusche ), dann waren dort eine zusätzliche Verbundabdichtung und Dichtbänder unterhalb der Fliesen im Boden-Wandanschlußbereich erforderlich.

    Da Silikon ein Fugenfüller ist, wird er erst angebracht, wenn a) die Fuge auch vorhanden ist und b) der Verfugmörtel durchgetrocknet ist. Ist keine Fuge vorhanden, dann verläuft das Silikon halt auch in solche Bereiche, wo es nicht hingehört.

    Schallbrücken sind dadurch auszuschließen, dass die Fuge beim Verfugen geschützt wird.
     
  5. Neige

    Neige

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    Rottweil (BW)
    Ich staune nur, was hier für ein Blödsinn verzapft wird.


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  6. Neige

    Neige

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    Rottweil (BW)
    Entschuldigt bitte mein Wortwahl. Der Fliesenleger legt selbige und verfugt. Das silikonieren -so meine Erfahrung- überlässt er dem jenigen, der es kann. Zumindest ist das Gewerk, soweit ich es kenne, Fliesenlegen und verfugen ist eines, silikonieren das andere.

    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  7. aemkai

    aemkai

    Dabei seit:
    27. Mai 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Sachsen
    Genau, das Silikon ist jetzt etwas in die Fuge mit hineingeflossen.

    Jetzt bin ich unsicher: Sollten ich das jetzt nachbessern lassen (noch ist nicht verfugt, da müsste halt "nur" das Silikon wieder raus) oder macht das keine Probleme, wie platte schreibt?
     
  8. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Und wie nennt man diesen Handwerker? Silikonierer? Und ist der Fliesenleger dann auch gleichzeitig Verfuger? Muss ich ihn dann doppelt bezahlen? Und kann der Verfuger, der gleichzeitig auch Fliesenleger ist, meinen Klinker verfugen? :irre

    Jetzt entschuldige bitte meine Wortwahl:
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Sorry, Gwenny, das stimmt aber mit dem Verfugen... Es gibt ganz viele Fliesenleger die nicht selber die Siliconnaht ziehen. Genauso ganz viele Fensterbauer und Schreiner, die nicht selber Siliconnähte ziehen. Das macht dann einer der nix anderes macht den ganzen Tag als nur Siliconnähte zu ziehen...

    und auch dann in Verblenderfassaden oder Betonwänden diese Fugen dichtet...
     
  10. platte

    platte

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Sachsen
    Silikonfugen herstellen gehoert zum Fliesenlegergewerk dazu.Wenn er es nicht machen will gibt er den Auftrag weiter.
     
  11. aemkai

    aemkai

    Dabei seit:
    27. Mai 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Sachsen
    Die Frage war ja nicht, OB er es machen muss, sondern WANN.
    Unser Fliesenleger meinte auf die Frage, warum er es so gemacht hat, sonst würde die Fugenmasse in den Rand laufen und damit
    1) Schallbrücken bilden und
    2) wenn der Estrich sich senkt dann würde der Fugenmörtel zwischen Wand und Fliesen auf die Fliesen drücken und diese könnten dadurch hochkommmen oder brechen.

    Den ersten Punkt könnte ich ja noch nachvollziehen, aber ich habe im Keller selber gefliest und bin der Meinung, es ist nicht das Problem da sauber zu arbeiten, dass nichts in den Rand läuft. Oder haben Profis da eine andere Technik?
    Zu 2) kann ich garnicht nachvollziehen, eignetlich sollte die Fugnemasse ja deutlich weicher als die Fliesen sein?!
     
  12. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Neige: Ich entschuldige mich für meine Wortwahl und meine Unterstellung.

    H.PF: Ich habe bisher kein Gewerk kennengelernt, welches es nicht selber gemacht hat. Kann man so einen "Silikonierer" extern zubuchen?
     
  13. #12 stillerMitleser, 8. Juni 2014
    stillerMitleser

    stillerMitleser

    Dabei seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateur
    Ort:
    Schwerte
    @ Gwenny

    Such mal nach Fugentechnik bzw. Fugentechniker.
     
  14. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Hammer. Was es nicht alles gibt. Wieder was dazugelernt. Da frage ich mich nur, welche Diskussionen aufgrund der Haftbarkeit bei Feuchtigkeitsschäden aufkommen....
     
  15. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    gar keine... Silikon im Innenbereich ist kein Dichtmittel *g*
     
  16. #15 Fliesenfuzzi, 12. Juni 2014
    Fliesenfuzzi

    Fliesenfuzzi

    Dabei seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Benutzertitelzusatz:
    Sanierer
    Die Frage vom TE wann die Silikonfugen gemacht werden ist schon berechtigt.
    Wir machen sie, wie üblich, nach dem Verfugen der Fliesen, das das vorher gemacht wird höre ich hier zum ersten Mal.
    Silikonfugen werden i.d.R. mit einem Trennmittel abgezogen das sonst auch die unverfugten Fliesenkanten benetzt. Dort dürfte dann keine Fugenmasse mehr halten.
     
  17. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    :mauer Stimmt, da war ja was
     
  18. aemkai

    aemkai

    Dabei seit:
    27. Mai 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Sachsen
    Problem gelöst

    Also, nach längerer Diskussion mit dem Fliesenleger ("ich mache das schon seit 25 Jahren so ... damit keine Fugenmasse in den Rand läuft und ich sehe da sonst keine Nachteile") meinte er noch "technisch ist Ihre Lösung natürlich richtiger" und hat sein Silikon jetzt wieder entfernt, allerdings will er es nicht selber wieder draufmachen.

    Inzwischen wurde auch verfugt und demnächst kommt der Silikonierer um das Silikon erneut zu machen.

    Also wäre es prinzipiell das sinnvollste, die Fuge bis zum Setzen des Estrichs offen zu lassen und erst dann zu silikonieren?
     
  19. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Jo, wenn Du mit der Optik kein Problem hast, dann warte ruhig ein Jahr mit den Fugen. Wir haben es, bis aufs Bad, auch erst später machen lassen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Fliesenfuzzi, 14. Juni 2014
    Fliesenfuzzi

    Fliesenfuzzi

    Dabei seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Benutzertitelzusatz:
    Sanierer
    Ja. Wenn auch nicht üblich.
     
  22. #20 Sanierung2012, 14. Juni 2014
    Sanierung2012

    Sanierung2012

    Dabei seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. i. Groß- u. Außenhandel
    Ort:
    Mittelhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Ohne Kontrolle wird es Murx!
    Wenn die Rand/Dehnfugen zw. Wand und Fliese gemacht werden und der "Fugentechniker" anfängt, darauf achten, dass er wo nötig auch Hinterfüllmaterial einbringt.
    Hat der "Spezialist" der das bei uns gemacht hat nicht so ausgeführt aber der macht das auch erst 20 Jahre...

    Ach ja, wenn Kleber oder Fugenmasse an Stellen kommen wo sie nicht hin gehören, .müssen sie halt entfernt werden.
     
Thema: Sockelleiste Fliesen: Silikon vor Verfugen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fliesensockel neu verfügen fussbodenheizung

    ,
  2. silikon verfugen

Die Seite wird geladen...

Sockelleiste Fliesen: Silikon vor Verfugen - Ähnliche Themen

  1. Übergang Fliesen Dachschräge

    Übergang Fliesen Dachschräge: Hallo zusammen, bei mir im Bad ist die Rückwand von der Dusche leider ziemlich schief. An der linken Seite ist die Rigipsplatte 0,5cm unter den...
  2. Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?

    Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?: Hallo, ich habe meine Terrasse 50 qm mit Terrassenplatten neu ausgelegt, Format 60x40 cm, Fuge 4 mm. Von einem Terrassenleger habe ich jetzt den...
  3. Wandanschluss Fliesen Terrassenbelag

    Wandanschluss Fliesen Terrassenbelag: Hi, ich plane aktuell den Fliesenbelag für meine Terrasse, für die ich vor 6 Wochen eine Betonplatte gegossen habe, die 4 cm unterhalb des Hauses...
  4. Fliesen auf zwei unterschiedlichen Untergründen

    Fliesen auf zwei unterschiedlichen Untergründen: Hallo! Ich habe eine Wand, die linke Seite ist Ziegelmauerwerk (bisher nicht verputzt) und die rechte Seite der Mauer besteht aus Holz. Ziel...
  5. Fußboden erhöhen Fliesen

    Fußboden erhöhen Fliesen: Guten Abend ich hoffe ich bin hier richtig Kurz zu mir ich heiße Björn und bin 25 Jahre alt. Ich habe Anfang des Jahres ein Haus gekauft und...