Sockelleisten kleben

Diskutiere Sockelleisten kleben im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Ich bins mal wieder. Die Fussleisten müssen nun angebracht werden. Sie sind aus Holz. Wir machen das in Eigenleistung weil wir es sehr...

  1. #1 kruemelchen2121, 07.12.2011
    kruemelchen2121

    kruemelchen2121

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Malerin
    Ort:
    48499
    Ich bins mal wieder.

    Die Fussleisten müssen nun angebracht werden.
    Sie sind aus Holz.

    Wir machen das in Eigenleistung weil wir es sehr genau nehmen und das dem Bodenleger nicht zutrauen. ;)

    Er sagt er hätte diese geklebt und auch bei nachfragen in einem Fachmarkt O** wurde uns das Kleben empfohlen.

    Was sagt ihr dazu?

    Liebe Grüße
     
  2. #2 BitteDanke, 07.12.2011
    BitteDanke

    BitteDanke

    Dabei seit:
    13.09.2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mainz
    Dann haette ich ihn aber auch nicht den Boden legen lassen.

    Im Ernst: Die Dinger schraubt man an die Wand und gut ist.
    Womit wollt ihr die denn kleben?
     
  3. Dingo

    Dingo

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Sachsen
    Eine Schraube kann auch ein Deko-Element im Gesamtwohnraumkonzept sein.
     
  4. #4 kruemelchen2121, 07.12.2011
    kruemelchen2121

    kruemelchen2121

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Malerin
    Ort:
    48499
    Richtig. Hätte ich vorher gewusst wie er arbeitet hätte ich ihn den Boden auch nicht legen lassen.
    Hinterher ist man immer klüger. :)

    Eine Schraube als Dekoelement zu sehen ist nicht mein Geschmack. Gerade bei weißen Leisten gefällt mir das persönlich leider nicht.

    Mein Papa hat den Kleber aus dem Obi besorgt. Wurde ihm dafür empfohlen.
    Keine Ahnung was das für einer ist.

    Ich denke wir werden es einfach versuchen.

    Und wenn es doch nicht halten sollte... wird halt noch genagelt. ;)
     
  5. #5 BitteDanke, 07.12.2011
    BitteDanke

    BitteDanke

    Dabei seit:
    13.09.2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mainz
    In meinen Augen ist kleben Obermurks, wie lange soll das denn halten?
    Und schrauben ist auch besser als nageln, denn dann kann man die Fussleisten beim naechsten Renovieren einfach abschrauben und danach wieder genauso befestigen!
     
  6. Dingo

    Dingo

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Sachsen
    Weiße Leiste
    Messing-Schraube
    Dunkles Wurzelholzparkett

    Hat was, wenn gut gemacht
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Mit dem geeigneten Kleber hält das, wenn der Untergrund es hergibt.

    Gruß Lukas
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Es soll ja auch noch Clips geben.......habe ich gehört....;)

    Gruß
    Ralf
     
  9. #9 BitteDanke, 07.12.2011
    BitteDanke

    BitteDanke

    Dabei seit:
    13.09.2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mainz
    Hoer' mir auf. Das habe ich einmal gemacht (weil unser Vermieter uns das aufgezwungen hat), es war furchtbar.
    Die Leiste ist immer rausgesprungen bzw. hat nicht richtig gehalten...

    Nie wieder.
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Lass mich raten.....gab´s bei Opi im Sonderangebot. ;)

    Und weil die Clips dazu noch so teuer waren, musste 1 Päckchen ausreichen. :D

    Gruß
    Ralf
     
  11. #11 BitteDanke, 07.12.2011
    BitteDanke

    BitteDanke

    Dabei seit:
    13.09.2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mainz
    Noe, das waren sogar noch teure aus dem Bau***s.
    Wie gesagt: Leisten mit einer schoenen (Messing-) Schraube an die Wand duebeln und gluecklich sein.
     
  12. #12 JaquesTati, 07.12.2011
    JaquesTati

    JaquesTati

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    beratend tätig
    Ort:
    50354
    Verdammt lange! Vorausgesetzt die beteilige Komponenten und der verwendete Klebstoff sind aufeinander abgestimmt. Bei uns zu Hause hat das damals eine Fachfirma gemacht, da geschmackstechnisch eine Verschraubung aufgrund des gewählten Profils nicht möglich war. Aufgrund einer Beschädigung mussten nachträglich zwei Leisten erneuert werden und die wurden vom befreundeten Schreiner auf die Schnelle mit einem im Baumarkt erworbenen Kleber befestigt. Und genau diese beiden Leisten werden im Laufe der Zeit immer wieder locker während der Rest noch prächtig hält.

    mfG

    JaquesTati
     
  13. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Nö, da muss nix aufeinander abgestimmt sein.

    Die Wand muss (wie üblich) trocken, sauber und tragfähig (nicht zu stark saugend) sein,
    und man muss einen guten Neopren Montagekleber verwenden.
    (ein anderer guter Montagekleber tuts auch, braucht halt länger zum hart werden)

    Das hebt wie sau.
     
  14. #14 JaquesTati, 07.12.2011
    JaquesTati

    JaquesTati

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    beratend tätig
    Ort:
    50354
    Das heißt also im Umkehrschluss, dass das Baumarktprodukt weder die Bestandteile „Neopren“ noch „gut“ enthielt. Danke für den Hinweis, werde das dann mal dem lieben Schreiner beim nächsten Fußballabend unter die Nase reiben.

    ;)

    mfG

    JaquesTati
     
  15. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Kann leicht sein ....

    Aber es gibt ja noch die Möglichkeit des ungeeigneten Untergrundes....

    Aber ja - irgendwas in dieser Richtung kannst Deinem Schreiner ruhig stecken ...
     
  16. #16 evilthommy, 07.12.2011
    evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    niemals schrauben, das sieht ja schrecklich aus,
    die fussleisten von bau...s sind mit den dazugehörigen klips super!
     
  17. #17 BitteDanke, 07.12.2011
    BitteDanke

    BitteDanke

    Dabei seit:
    13.09.2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mainz
    Also ich finde unsere Eichen-Fussleisten in Verbindung mit Linsenschrauben aus Messing sehr ansehnlich.
     
  18. #18 Geodesy, 07.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2011
    Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Ich habe bei den Wänden aus Poroton die Halteclips des Herstellers genommen. Beim Porenbeton hab ich mit Silikon geklebt.

    Nun musste ich in 2 Zimmern die Leisten wieder abnehmen (neu renoviert), die mit dem Silikon gingen problemslos ab. Einige hatte ich aber mit Montagekleber, den ich damals noch hatte, an die Wand geklebt. Naja, da war es schon schwieriger und einiges blieb an der Wand von der Leiste.

    Jetzt habe ich aber alle mit Kleber wieder befestigt. Hält und ist sauber. Schrauben und Porenbeton ist nicht immer dolle.
     
  19. #19 Lukas, 07.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2011
    Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Das mag sein.
    Unansehnlich wirds aber, wenn der Bohrer ne Leitung trifft oder die Abstände wegen Leitungen ungleich werden müssen. Richtig räudig wirds im Altbau, wenn nicht jede Bohrung auf haltbaren Untergrund trifft.

    Gruß Lukas

    PS: war ne Antwort auf #17
     
  20. #20 Geodesy, 07.12.2011
    Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Ja, aber nicht alle ;)
     
Thema: Sockelleisten kleben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sockelleisten kleben

    ,
  2. fußleisten kleben womit

    ,
  3. sockelleisten kleben oder schrauben

    ,
  4. fußleisten kleben,
  5. Fußleisten welcher Kleber,
  6. fußbodenleisten kleben,
  7. kleber für fussleisten,
  8. sockelleisten holz kleben,
  9. vinyl sockelleisten kleben,
  10. sockelleiste kleben,
  11. mit was klebt man Sockelleisten an,
  12. sockelleisten kleben erfahrungne,
  13. mit was werden sockelleisten geklebt,
  14. fußleisten ankleben silikon,
  15. video fußbodenleisten kleben,
  16. sockelleisten kleben silikon,
  17. fußbodenleisten mit clips erfahrungen,
  18. berliner leiste kleben oder schrauben,
  19. Sockelleiste an wand oder tapete kleben,
  20. Fußleisten kleben mit Montagekleber,
  21. geklebte fussbodenleisten,
  22. randleisten kleben,
  23. fußbodenleiste lieber kleben oder klicken,
  24. kleber sockelleiste,
  25. bodenleisten kleben welcher kleber
Die Seite wird geladen...

Sockelleisten kleben - Ähnliche Themen

  1. Neubau: Sockelleisten nicht wandbündig

    Neubau: Sockelleisten nicht wandbündig: Hallo Forum, in wenigen Tagen soll ich eine Neubauwohnung übernehmen. Ich habe schon kurz in die Wohnung reingeschaut und es ist mir aufgefallen,...
  2. Ytong Steine unter Sturz kleben

    Ytong Steine unter Sturz kleben: Hallo zusammen mein Name ist Stefan, bin kaum angemeldet und hab auch schon eine Frage. Meine Mutter bekommt eine neue Haustuer. Die alte Tuer...
  3. Fliesen direkt in Zementestrich verlegen: Trocknungsverhalten Estrich? Zement statt Kleber?

    Fliesen direkt in Zementestrich verlegen: Trocknungsverhalten Estrich? Zement statt Kleber?: Hallo, demnächst wird in einem kleinen Badezimmer neuer Estrich eingebracht. Zementestrich ohne Zusätze, daher mit recht langer Trocknungsdauer,...
  4. Schimmel an Sockelleisten im Neubau und gleichzeitiger Ameisenbefall

    Schimmel an Sockelleisten im Neubau und gleichzeitiger Ameisenbefall: Hallo, wir wohnen jetzt seit fast 2 Monaten im Haus (EFH ohne WDVS, ohne Keller, massiv, Fußbodenheizung). Nun sind uns plötzlich aus einer...
  5. Schimmel in den Sockelleisten / Fußleisten

    Schimmel in den Sockelleisten / Fußleisten: Wir haben gestern eine Fußleiste entfernt (eigentlich um eine Dielenverbindung zu korrigieren). Dabei haben wir Schimmel entdeckt. Wir haben dann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden