Sockelputz von Perimeterdämmung mechanisch entfernen

Diskutiere Sockelputz von Perimeterdämmung mechanisch entfernen im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, aufgrund von immensen Zeitverschiebungen und der darauf folgenden kälteren Temperaturen wurden die Arbeiten am Sockel nach dem Auftragen...

  1. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    aufgrund von immensen Zeitverschiebungen und der darauf folgenden kälteren Temperaturen wurden die Arbeiten am Sockel nach dem Auftragen des Sockelputzes (zweilagig mit Putzgitter) beendet. Der untere Teil des Putzes ist ziemlich grün/veralgt?/dreckig, soll nun laut Gewerk mit Hammer abgeschlagen und dann neu aufgetragen werden.

    Kann schadhafter Sockelputz einfach mit Hammer von der Perimeterdämmung entfernt und direkt danach neuer Putz aufgetragen werden? Wäre eine Flex besser? Wie sollte der Übergang neuer/alter Putz ausgeführt werden? Auf was ist zu achten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    versteh nicht: "Der untere Teil des Putzes ist ziemlich grün/veralgt?/dreckig, "
    das heißt doch nicht das dieser Putz schlecht oder kaputt ist.
    wenn die Fa. das erneuern will bin ich etwas skeptisch wegen "mit Hammer abschlagen."
    dann wäre die Dämmung auch sehr beschädigt und müsste erneuert werden.
     
  4. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Der Putz war der Witterung (ohne Abdichtungen wie Dichtschlämme o.ä.) ausgesetzt und sieht aufgrund von Sprtzwasser und Dreck ziemlich bäh aus. Maler meinte, dass muss runter und neu; sonst mal er da nicht drauf.

    Wie könnte denn der Putz sonst runtergebracht werden?
    Wie könnte beschädigte Perimeteterdämmung repariert werden?
     
  5. planfix

    planfix Gast

    mach mal fotos!
    dreck kann man auch mit bürste beseitigen.
    üblicher weise kommt ja auf den putz noch eine abdichtung. auf der dichtmasse gibt es sicherlich verarbeitungshinweise, und meist steht dort staubfrei und trocken.
    wenn also dort keine algen oder organischen verunreinigungen sind, sollte bürste oder kärcher gegen dreck reichen.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sockelputz von Perimeterdämmung mechanisch entfernen

Die Seite wird geladen...

Sockelputz von Perimeterdämmung mechanisch entfernen - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte

    Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte: "Thali goes East" - Der Bericht vom Forumsbau im Osten Bei mir wurde es bei der Bodenplatte genauso gemacht wie bei Thali, Perimeterdämmung vor...
  2. Fliesen entfernen

    Fliesen entfernen: Nabend zusammen, ich bitte euch um ein paar Tipps in Sachen Fliesen und Fliesenkleber entfernen. Wir wollen in unserer Wohnung - ca. 80qm - die...
  3. Tragende Wände unter Hohlkammerdecke entfernen

    Tragende Wände unter Hohlkammerdecke entfernen: Hallo im Forum, es geht um folgendes Vorhaben: zwei Wände sollen entfernt werden, um eine Verbindung zwischen Wohnzimmer und Küche zu schaffen...
  4. 11,5cm Wand entfernen mit "Balken"?

    11,5cm Wand entfernen mit "Balken"?: Hallo liebe Community, ich würde gerne in einem Altbau Bj.1960 eine Wand entfernen. Jetzt ist mir im Grundrissplan - der liegt nur vor - ein...
  5. XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen

    XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen: Tag zusammen. Hab mal ne schnelle Frage. Bei uns wurden die XPS Platten der Perimeterdämmung in die Schalung gelegt. Da drunter kam natürlich...