Software zum Erstellen technischer Pläne von Anlagen gesucht

Diskutiere Software zum Erstellen technischer Pläne von Anlagen gesucht im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich hab noch keinen Überblick was es alles auf de Markt gibt etc. und frage deswegen einfach mal hier. Ich suche eine Software zum...

  1. Primut

    Primut

    Dabei seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing Umwelttechnik
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich hab noch keinen Überblick was es alles auf de Markt gibt etc. und frage deswegen einfach mal hier.
    Ich suche eine Software zum Erstellen technischer Zeichungen von Anlagen aller Art, Schwerpunkt Heizung / WW.
    D.h. eigentlich würde erstmal eine darauf zugeschnittene Software reichen, entsprechende Anlagen-Planungssoftware ist erstmal nicht nötig.
    In welchen Preisen bewegt sich so etwas? Oder muss ich, was ich eigentlich - schon aus Preisgründen - nicht will, dann doch auf Auto-Cad zurückgreifen?
    besten Dank für Empfehlungen.

    Gruß
    Primut​
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Primut

    Primut

    Dabei seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing Umwelttechnik
    Ort:
    Berlin
    Von der Sache her wäre mich auch geholfen,
    irgendetwas zu finden, womit sich wenigstens
    Anlagen-Schemata zeichnen lassen, also
    es muss ja nicht gleich eine super - CAD Zeichnung sein.
    So etwas muss es doch geben!

    besten Dank für Vorschläge.
     
  4. #3 Manfred Abt, 10. Juli 2008
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    schau dir mal visio an. Wurde irgendwann von Microsoft gekauft, aber ich arbeite z.B. auch noch mit einer alten Version (4.0) des ursprünglichen Herstellers.
     
  5. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Pardon, Manfred, Visio ist grauenhaft.
    Für kleinere Sachen ok, dxf einlesen, ein paar bunte Versorgungsleitungen reinmalen usw., ok
    Aber, wenn es um maßgenaue Dinge geht, fehlt z.B. ein einstellbares Fixraster. Das Raster von Visio vergrößert sich mit dem Zoomfaktor.

    Ich habe jahrelang Micrografx Designer verwendet, der ging deutlich besser, um kleine Konstruktionen zu zeichnen, Haustechnik zu zeichnen etc.
    Leider gibt es den nicht mehr, wurde von Corel aufgekauft und mit Corel Draw zu "Corel Designer" umgewandelt. Dabei gingen leider alle Vorteile von Micrografx über den Jordan. Deshalb ist das Teil bei mir schon fast in der Tonne.

    Autocad LT wäre aber m.E. die bessere Lösung. Kostet weniger als das "große" und ist m.E. ausreichend mächtig, nur 3D ist halt nicht so doll (wobei ich zuletzt auch nur eine ältere Version hatte).

    Thomas
     
  6. #5 Manfred Abt, 10. Juli 2008
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Widerspruch: "Visio ist grauenhaft" klingt für mich zu sehr schwarzweiß. Wie immer gilt: für jeden Zweck sein Werkzeug.

    Für Zeichnungen mit Ansprüchen an Maßstäbe geht es klar in Richtung CAD, für schematische Darstellungen ohne Ansprüche an Maßhaltigkeit gefällt mir Visio (4.0) gut. Einfach, schnell zu bedienen, stabil, und das wichtigste: plakative Ergebnisse.

    Definitionsversuch:
    Visio (o.ä.) für den, der Systemzusammenhänge, Prozesse aufzeigen und erläutern muss, CAD für den, nach dessen Plänen jemand bauen muss.
     
  7. #6 Achim Kaiser, 10. Juli 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Die Bandbreite preislich bewegt sich zwischen 2000 Taler für ne Magenbrotlösung die grade mal reicht so ums Haus rum die Brennesseln zu zertreten mit naja *Mini-Cad* (macht nicht wirklich Sinn, wenn man professionell damit seine Brötchen als Planer verdienen soll/will/muss) .... und hört irgendwo so bei 30000 Talern für ne *Full Featured All Inclusive Lösung 2008* auf.

    Dazwischen ist für jeden Bedarf und Geschmack was drin.

    *Brauchbar* wird so ab 8 bis 10 000 plus Hardware.

    Auf www.shk-vista.de gibts ne Übersicht über fast alle Branchenlösungsanbieter für den SHK-Bereich.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  8. HolgerS

    HolgerS

    Dabei seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Vechelde
    Hallo

    Einspruch. Ich weiß nicht, mit welcher Version du zuletzt gearbeitet hast, aber zumindest die aktuelle kann ein Fixraster und auch Maßstabsgerechtes Arbeiten ist möglich.

    Ob man es jedoch mag....das ist eine andere Frage :konfusius

    Grüße, Holger
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Primut

    Primut

    Dabei seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing Umwelttechnik
    Ort:
    Berlin
    Ah,
    besten Dank für die Infos, speziell Achim für den Link.
    Mein Problem ist ja eher, dass ich Planer und gar kein Zeichner bin (und sein will), aber letztendlich natürlich nicht drumrum komme.
    Werd mir also alles anschauen, und eine eigene Meinung bilden.
    Wird sich dann sicher schrittweise entwickeln, auch in Anhängigkeit von den jeweiligen Aufgaben. :D

    Gruß
    Primut​
     
  11. Thom_B

    Thom_B

    Dabei seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Berlin
    Wenn's günstig sein soll, würde ich TurboCad von IMSI empfehlen.

    Ist ein vollwertiges 2D Cad-Programm mit einer Windows/Office ähnlichen Benutzeroberfläche,
    was Einarbeitungszeit erspart.

    Älter Versionen werden bei Pearl/Ebay/Kaufhaus-Wühltisch schon um die 50 € verramscht.
    (Ab Version 7 deluxe sollte es alle Ansprüche an ein 2D CAD erfüllen)

    Wenn's noch günstiger sein soll, kannst Du auch mal die einschlägigen Freeware-
    und Open Source Seiten absuchen, es gibt auch einiges an kostenloser CAD Software.

    Habe auf Anhieb dazu leider nur einen englischprachigen Link:

    http://www.freecad.com/

    Hoffe das hilft irgendwie

    Thomas
     
Thema:

Software zum Erstellen technischer Pläne von Anlagen gesucht

Die Seite wird geladen...

Software zum Erstellen technischer Pläne von Anlagen gesucht - Ähnliche Themen

  1. Fahrweg für unbebautes Wiesengrundstück aus Schotter erstellen?

    Fahrweg für unbebautes Wiesengrundstück aus Schotter erstellen?: Guten Morgen an alle Forenmitglieder erstmals! Ich plane eventuell auf einem Grundstück wo ich kaufen möchte 1-10 Wohnwagenplätze mit je 100qm...
  2. Software für kleinen Handwerksbetrieb

    Software für kleinen Handwerksbetrieb: Hallo zusammen, ich suche für mein kleines Handwerksgewerbe (1 Mann - Betrieb, Pflaster- & Trockenbauarbeiten) eine Software um primär...
  3. Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung

    Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung: Hallo, bei meinem KAMPA Fertighaus Bj. 2005 habe ich seit einigen Jahren immer im Frühjahr das Problem, das es zu stinken beginnt. Der Geruch...
  4. Fundamente für Garage nicht nach Plan/Vorgabe

    Fundamente für Garage nicht nach Plan/Vorgabe: Hallo zusammen, ich habe eine Firma mit der Erstellung von Streifenfundamenten für eine Großraumgarage beauftragt. Der Fundamentplan des...
  5. Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht

    Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen vom Kleben von Styroporplatten auf Betonwände auf der Innenseite und möchte davon berichten? Die...