Sohle im Wasser, Konstruktionsaufbau

Diskutiere Sohle im Wasser, Konstruktionsaufbau im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo Bauexperten ich werde im nächsten Jahr bauen (mit Architekt), bin selber Statikerin und werde mich daher immer mal wieder ins...

  1. Ingenieuse

    Ingenieuse

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Potsdam
    Hallo Bauexperten

    ich werde im nächsten Jahr bauen (mit Architekt), bin selber Statikerin und werde mich daher immer mal wieder ins Baugeschehen einmischen.
    Bin aus dem Beruf allerdings auch einige Zeit raus (Kinder, Kinder), bin daher auch nicht überall auf dem Laufenden.

    Daher werde ich euch wohl in Zukunft häufiger mit Fragen bombadieren....

    Ich fange mal unten mit der Sohle an:

    -Haus in Wassernähe
    -HGW (vor 80 Jahren aufgetreten, dennoch Bemessungswasserstand) ca. OK Gelände, Wasserstand normal ca. 1,50m unter OK Gelände
    -kein Keller
    -Voruntersuchung Baugrund: Empfehlung Bodenaustausch 1,50m
    -gedeckelte Firsthöhe, d.h. geringer Fußbodenaufbau bringt lichte Raumhöhe


    Welcher Sohlenaufbau/Dämmung ist zu empfehlen?

    Ich möchte nur auf Konstruktionen zurückgreifen, die sich schon über Jahre bewährt haben.
    Habe z.B. mit Glasschaumschotter keine Erfahrung, Foamglas besser?
    Nur mit Frostschürze?...


    Vielen Dank

    Ingenieuse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 3. September 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Alle Modelle, die Frostschürzen ersetzen sollen (wie z.B. Schaumglasschotter) bedingen Wasserfreiheit des Polsters. Das kann hier natürlich nicht erfolgen - ergo Frostschürze.
    Ideale Perimeterdämmung wäre dann Foamglas auf eine Sauberkeitsschicht geklebt.
    Nachteile:
    Teuer
    rel schlechte WLG

    MfG
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ob der Glasschaumschotter besser wird, wenn man ihn denglisch benennt, weiß ich nicht...
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 3. September 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mein bester Julius!

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ................... oder Finger stillhalten!

    Glasschaumschotter ist eine per baZ freigegebene Deponierung von Ausschuß, der bei der Herrstellung von FOAMGLAS (R) entsteht, ausserhalb von Mülldeponien.

    Foamglas ist ein Produkt, dass so heisst, weil der es herstellende Konzern aus dem englisch sprachigen Teil dieser Erde kommt.
    Und es ist auch kein Denglisch (oder Denglish), weil es Englisch ist, weil Glas auf englisch wie heisst?

    [Fortbildung Julius]
    Foamglas sind geschlossenzellige, verrottungs- und Nagetierfeste Dämmplatten aus geschäumtem Glas, die in ein Heißbitumenbett eingelegt und mit einem Heißbitumendeckabstrich versehen werden.
    [/Fortbildung Julius]

    Elektriker, bleib bei Deinen Kabeln
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    oder Leitungen? :mega_lol::mega_lol::mega_lol::mega_lol::mega_lol:

    Gruß
    Ralf
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 3. September 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Von mir aus auch Litzen :p
     
  8. Ingenieuse

    Ingenieuse

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Potsdam
    Kann denn die Bewehrung mit den Abstandhaltern direkt auf das Foamglas aufgelegt werden, oder ist noch eine Zwischenschicht erf.?

    Drücken sich die Abstandhalter in das Foamglas ein?


    Ingenieuse
     
  9. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    mit den richtigen abstandshaltern .. kein problem.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker

    Wenn du es richtig planst, dann kannst du auf z.B. Misapor direkt die Fußbodenheizung legen und den Estrich drüber machen. Zumindest im Kellerfreien Bereich...

    So ist im Gummersbacher Bereich ein Gemeindezentrum gebaut worden.
    Was ich davon halte sage ich jetzt mal lieber net...
     
  12. #10 Ralf Dühlmeyer, 4. September 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Leseverständniss!!!!

    Das alles macht nur Sinn, wenn das Polster Wasserfrei bleibt. Auch Misapor schreibt eine Flächendrainung vor.

    Die geht aber nicht wg. Wasserstand OK Grasnarbe nicht!!!!!
     
Thema:

Sohle im Wasser, Konstruktionsaufbau

Die Seite wird geladen...

Sohle im Wasser, Konstruktionsaufbau - Ähnliche Themen

  1. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  2. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  3. Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle

    Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle: Hallo liebes Forum. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Mir ist aufgefallen das sich in der schornsteinkehle Wasser sammelt. Gestern war...
  4. Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich

    Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich: Hallo in die Runde, bin einer der vom starken Regen in Berlin in diesem Sommer betroffen wurde. Bin Laie und dankbar für Hinweise und Kommentare...
  5. Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?

    Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?: Hallo ist eine Abdichtung der Abwasserrohre, Kabel und Erdung mit Mauerkrägen in der Bodenplatte notwendig? Die Abdichtung wird mir dringend...