Solarkollektor zur Saunavorheizung?

Diskutiere Solarkollektor zur Saunavorheizung? im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Eine wahnwitzige Idee? kurze Vorgeschichte: um dem Haus eine gewisse Optik zu verleihen, brauche ich ein Fenster an einer Stelle, wo...

  1. #1 reisender, 22. März 2014
    reisender

    reisender

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Cunsultant
    Ort:
    Bremen
    Eine wahnwitzige Idee?

    kurze Vorgeschichte:
    um dem Haus eine gewisse Optik zu verleihen, brauche ich ein Fenster an einer Stelle, wo eigentlich kein Fenster benötigt wird - in der Sauna. Nun wäre es Möglich, statt des Fensters einen Sonnenkollektor anzubringen (2-4 qm an der Südwand) der den gleichen optischen Effekt erzielen würde.

    Nun die Frage,
    da ich nicht vorhabe den Sonnenkollektor an die Heizung anzuschliessen, frage ich mich, ob man die Rohre einfach durch die Wand führen und sie in der Sauna ähnlich einer Fußbodenheizung über den Fußboden (unter einem 'Holzgitter') legen kann. Der Raum hat ca 4qm. Welchen Effekt würde ich damit in etwa erzielen? Ließe sich der Raum auf 30-40 Grad aufheizen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    So einfach geht das nicht.
    Nimm lieber eine Attrappe!
     
  4. #3 Achim Kaiser, 23. März 2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Wahnwitzig ? nicht wirklich ... aber etwas aufwändig wirds schon, denn du hast den falschen Zauber zur Lösung eines fast nicht vorhandenen Problems gewählt.
    Du brauchst ein sehr sehr langes Kabel, nen Freiflug mit der Endeavor, nen Elektriker der dir das Kabel bis zur Sonne verlegt ohne dich mit den Anfahrtskosten arm zu machen und du musst bei der Nasa noch die Position und Größe der Anschlussklemmen erfragen, nicht dass der Weg umsonst war.

    Anschließend musst noch nen Mechanismus entwickeln der die Erde zeitgerecht in die Sonne dreht, damit auch volle Heizleistung kriegst wenns dir eines kalten Winterabends um 21 Uhr einfällt, dass nun deinen Hintern in der Sauna schieben willst.

    Wenn das alles geschafft hast sind natürlich auch die sonst üblichen *solaren* Standardproblemchen nebenbei gelöst und Überhitzung, Dampfphasen, Aufheizgeschwindigkeiten kratzen niemand mehr wirklich.

    Ich bin mir ziemlich sicher andere bauen für die Kosten ganze Städte, freuen sich in diesem Leben noch über die Nutzung und du wartest noch im 3. Leben auf die Startgenehmigung des Fluges .....

    Aber hey .... coole Idee. Sie hat alles was es heutzutage braucht.
    Schon Jules Verne schaffte es in 80 Tagen um die Welt .... da wirds doch wohl kein Problem sein 4 m² Sauna ganzjährig bedarfsgerecht solar vorzuwärmen .... auch wenns dazu einige Kunstgriffe braucht. Ich bin mir auch sehr sicher der Markterfolg hängt im Anschluss von ner schnieken App ab .... ich würd mir das patentieren lassen

    Auf der anderen Seite .... man könnte sich auch mit was nützlichem Beschäftigen ....

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  5. truxen

    truxen

    Dabei seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Rendsburg
    Nicht einfach weil keiner Erfahrung hat? Oder weil noch irgendwo pumpe und Ausgleichs Gefäß hin müssen?
    Kann man sowas nicht auch über Schwerkraft "pumpen"?
    Ich find die idee super :)

    Sent from my Lumia925 using Tapatalk
     
  6. #5 reisender, 23. März 2014
    reisender

    reisender

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Cunsultant
    Ort:
    Bremen
    über etwas konstruktivere Kritik würde ich mich freuen. ;)
    Die Idee ist ja, das Geld nicht für ein nicht benötigtes Fenster rauszuhauen, sondern für ein paar Solarmodule, die mittlerweile nicht viel mehr kosten. Technische Steuerung interessiert nicht, da es völlig egal ist, dass die Sauna ständig erwärmt wird. Die Frage ist nur, wie effektiv sowas ist, wieviel Grad Erwärmung über Zimmertemperatur kann es überhaupt bringen?
    Als Poolheizung funktioniert es doch auch problemlos, in diesem Fall wird halt Luft statt Wasser erwärmt.
     
  7. #6 reisender, 23. März 2014
    reisender

    reisender

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Cunsultant
    Ort:
    Bremen
    Mir ist schon bewusst, dass ich damit keine 90° erreiche, die Sauna wird aber noch als Lichttherapieraum genutzt und wenn der 30° hat, ist das doch auch nett.
     
  8. #7 Achim Kaiser, 23. März 2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Die Antwort steht schon in 2.

    Schöner wirds nicht ....

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich nicht ganz so sehr.
    Obwohl - wenn man NUR dann saunieren will, wenn die Sonne prall scheint (aber dann IMMER!), läßt es sich mit überschaubarem Aufwand darstellen...

    WENN die Sonne derart scheint, daß dies möglich ist, dann würde ICH mich einfach nach draußen setzen, statt eine elektrische Lichttherapie im Keller zu genießen!
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Klar!
    Mußt nur die Richtung der Schwerkraft umkehren.
    Ob das einfacher wird, als die Sonne zu steuern...?
     
  11. reisender

    reisender

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Cunsultant
    Ort:
    Bremen
    die Frage nach der Effektivität wurde ja nicht beantwortet. Bis auf 'Dat jeht so nich' kam leider nicht viel :)

    Rein theoretisch kann man auf die Rohre auf dem Fußboden 5 Cm Sand als Wärmespeicher aufschütten, dann noch ein Thermostat, welcher erst ab 40-50° Wassertemperatur öffnet und schon könnte man seinen Allerwertesten auch um 21 Uhr in die Sauna legen und die wäre vom Tag vorgewärmt.
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Es ist doch ganz einfach:
    Du beauftragst (kostenpflichtig) einen Construction-Consultant.
    Der rechnet Dir das gerne alles durch!
    Rein theoretisch.

    Ob Du es praktisch umsetzen lassen willst, kannst Du danach entscheiden, ohne auf unsere "'Dat jeht so nich"-Antworten angewiesen zu sein.
     
  13. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Die sog. "finnische" Sauna funktioniert u.a. deshalb, weil es ein erhebliches vertikales Temperaturgefälle im Raum gibt. Eine Bodentemperatur, wie von Dir angegeben, wäre dabei zumindest ziemlich "unangenehm", wenn nicht sogar unerträglich - was auszuprobieren wäre. Bedenke, dass die zu aktivierende Bodenfläche einer durchschnittlichen Heimsauna bei ca. 4 m2 liegt, und lass Dir ausrechnen, wieviel Wärme Du über diese Fläche eingetragen bekommst, ohne den Saunagängern durch hohe Bodentemperaturen die Füße zu verbrennen und ohne Unbehaglichkeit zu erzeugen. Da die Sauna sowieso elektrisch beheizt werden dürfte, erscheint die Photovoltaik naheliegender - zumal sie keine zusätzliche Haustechnik in der Sauna benötigt.

    mobil gesendet
     
  14. reisender

    reisender

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Cunsultant
    Ort:
    Bremen
    Hallo Skeptiker,
    auf dem Boden würde ja ein grobes Holzgitter liegen, von daher sollte die Bodentemperatur nicht das Problem sein. Es geht ja darum, dass der Raum ohne zusätzliche Heizung als Lichttherapieraum zu gebrauchen wäre oder halt als Biosauna und für die normalen Saunagänge hätte der Elektroofen halt 10-20° Temperaturdifferenz weniger zu überbrücken, was bei der ganzen Spielerei einen netten Einspareffekt hätte.

    Bei Photovoltaik sehe ich kein Potential als Zuspieler für einen 8KW-Ofen, zudem wäre ein aufwändigerer Energiespeicher nötig als Sand :)

    @Julius
    für mich wäre es einfacher und kostengünstiger das ganze aus Spaß mal auszuprobieren, als einen Consultant das durchrechnen zu lassen und in der Realität ist es dann doch ganz anders :D

    Was ich eigentlich erwartet habe, ist dass einer sagt, das Ganze macht keinen Sinn, weil an trüben Tagen oder im Winter die Anlage das Wasser nicht warm bekommt oder noch besser mit Beispielen, wie heiß das Wasser in den Rohren wird etc.
    Wenn im Fernsehen die Beiträge zur Solarthermie laufen, heisst es dass sogar bei bewölktem Himmel die Kollektoren das Wasser auf 80-90° bekommen, da dachte ich mir, warum nicht einfach mal dafür nutzen. Und bisher hat mir keiner schlüssig darlegen können, warum eigentlich nicht :-/
     
  15. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Das Netz wäre der verlustfreie Speicher!

    Rechne doch einfach mal aus, wieviele kWh Du allein für die Materialkosten der Zusatzheizung kaufen kannst. Das dürfte sich allenfalls amortisieren, wenn Du alles selbst baust. Und Du musst nacheinander mit dem richtigen Zeitversatz zwei Anlagen starten - in der Jahreszeit, im welcher der Solarthermieertrag am geringsten ist. Leg die Fussbodenheizung auch in die Sauna und gut!

    mobil gesendet
     
  16. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie war das mit der Selbsterkenntnis...?
    Echte Naturwissenschaftler können das so ausrechnen, daß es mit der Realität korreliert.
    Aber die können auch ihre eigene Berufsbezeichnung richtig schreiben...

    Das hat man Dir doch reichlich anzudeuten versucht.

    Also hast Du in Physik nicht aufgepaßt.
    Denn es kommt nur zum Teil auf die Temperatur an, vor allem aber auf die Leistung.

    Aus energetischen Gründen. Im doppelten Sinne!
     
  17. reisender

    reisender

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Cunsultant
    Ort:
    Bremen
    Hi Julius

    ups, danke für den Hinweis, werd es gleich ändern, ist aber unfair, du hast es einfacher ;)

    Sorry, auf dem Gebiet bin ich tatsächlich ein Laie, daher auch die Frage an die 'Experten', die ruhig auch etwas weniger hochnäsig sein können und einem nicht nur etwas andeuten. Mir ist schon klar, dass sich das Ganze vermutlich nicht rechnet usw.
    Aber, wenn es denn tatsächlich stimmt, dass an einem trüben Tag das Wasser auf 80° kommt, ich beispielsweise an der Innenwand einen Heizkörper habe und das Wasser aus dem Kollektor zirkuliert zwischen dem Kollektor und Radiator und hat nur eine Wand, also 40 Cm zu überbrücken, dann bekomme ich damit den Raum locker auf 30°. Wo ist der Denkfehler?
     
  18. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Frag das bitte die, die sowas behaupten.
    Glaubst Du es macht Spaß, jeden Tag einen neuen Unsinn wechselnden Akteuren zu widerlegen?

    Gesendet von meinem GT-P5110 mit Tapatalk
     
  19. reisender

    reisender

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Cunsultant
    Ort:
    Bremen
    Spaß macht es mit Sicherheit nicht, aber man hat immer drei Möglichkeiten, entweder man ignoriert die Anfrage, man antwortet kurz und knapp, warum das Unsinn ist (was du ja indirekt gemacht hast, danke dafür) oder man hat Spaß daran sich an der Unwissenheit anderer zu ergötzen, wie einige Herren weiter oben. Welche massenhaft Zeit damit verschwendet haben, Unsinn in den Rechner zu tippen, statt kurz und hilfreich zu antworten.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Da fällt's mir schon ziemlich schwer, freundlich zu bleiben! :shades
     
  22. reisender

    reisender

    Dabei seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Cunsultant
    Ort:
    Bremen
    Du warst ja auch nicht gemeint :D
    der ging an Herrn Kaiser und Julius
     
Thema:

Solarkollektor zur Saunavorheizung?

Die Seite wird geladen...

Solarkollektor zur Saunavorheizung? - Ähnliche Themen

  1. Solarkollektoren auf Flachdach einer Garage / Statik?

    Solarkollektoren auf Flachdach einer Garage / Statik?: Hallo, wir beabsichtigen, für eine thermische Solaranlage 2 Solarkollektoren einschl. Aufständerung auf das Flachdach einer Garage installieren...
  2. Solar für Flachdach Gaube / Probleme mit der Last Dachkonstruktion

    Solar für Flachdach Gaube / Probleme mit der Last Dachkonstruktion: Guten Abend, wir haben bereits einen Auftrag erteilt für Solarkollektoren für unsere große Flachdach Gaube. Das Problem ist jedoch ,was uns...
  3. 2 SOlarkollektoren O/W zusammenschalten?

    2 SOlarkollektoren O/W zusammenschalten?: Hi gibt es eine einfache Möglichkeit, zwei Thermosiphon-Anlagen zusammen zu schalten, und zwar so, daß eine in Richtung Osten und die andere...
  4. längs/quer Montage von Solarkollektoren

    längs/quer Montage von Solarkollektoren: Mein letzter Heizungsbauer hatte immer Recht, dafür aber keine Ahnung... Er behauptete (bis zum Schluss), es gibt nur Solarkollektoren für...
  5. biete Solarkollektor Viessmann Vitosol 100

    Solarkollektor Viessmann Vitosol 100: Hallo, da unsere Garage nun eine Dachterasse erhält, statt der geplanten Solarkollektoren, biete ich hier Folgendes an: -3 x...