Soletemperatur Wärmepumpe

Diskutiere Soletemperatur Wärmepumpe im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo liebe Experten, ich habe eine Viessmann Vitocal 343 Wärmepume mit 8kW Heizleistung. Meine beiden Bohrungen sind je 65m tief. Ich habe...

  1. #1 schorsch1974, 12. Dezember 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Hallo liebe Experten,

    ich habe eine Viessmann Vitocal 343 Wärmepume mit 8kW Heizleistung.
    Meine beiden Bohrungen sind je 65m tief.
    Ich habe jetzt mit Beginn der Heizperiode beobachtet, dass sie Eingangstemperatur der Sole sehr niedrig ist. Im Moment nur 2,0°. Teilweise sinkt sie auf 0,0° ab. Das ist doch m.E. viel zu niedrig, oder hab ich in 60m Tiefe nur Temperaturen von 0.0 bis 3.0 Grad???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ecco

    ecco

    Dabei seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Geldeintreiber
    Bei 130 Meter Bohrtiefe und unterstellten 50W Entzug pro Meter komme ich auf 6,5 KW Entzugsleistung.
    Diese Entzugsleistung müsste sich mit der Kälteleistung der WP decken. Ist dem so ?

    Weiterhin können im 1. Jahr nach Einzug geringere Soleeintrittswerte auftreten, sofern der Estrich mittels WP aufgeheizt wurde ( höhere Enzugsleistung als bei norm. Wärmebedarf ).

    Bei normalen Heizungsbetrieb sind m.E. die jetzigen Soleeintrittstemp. von 0-2 Grad zu niedrig.
    Vgl. -> bei uns sind es derzeitig nach 5 Minuten Betrieb so um die 7 GRad.

    Woran könnte es liegen:

    - Wärmebedarf des Hauses ist größer 8 KW - > siehe hierzu Heizlastberechnung ( nicht ENEV Berechnung ).
    - Zuschläge wegen Sperrzeiten berücksichtigt?
    - ggf. Zuschläge für WW berücksichtigt?
    - Enzugsleistung des Erdreiches nicht 50 Watt sondern kleiner - siehe Bohrprotokoll Gesteinsschichten

    ecco
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was mir einfällt, -> wurde die Bohrung richtig verfüllt? Womit?

    Gruß
    Ralf
     
  5. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Zeigt die Vissmann den auch wirklich den SoleEINtritt an? Viele WP zeigen den SoleAUStritt an, der im Regelfall so 4-5K tiefer ist. Für den Soleaustritt wären die 0-2°C noch im Rahmen.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ursachenforschung ist hier wirklich schwer.

    Zusätzlich zu den bereits genannten Punkten,

    Wer weiß wie die beiden Bohrungen miteinander "verschaltet" wurden...welche Solekonzentration...Durchmesser der Bohrung...Rohrdurchmesser...Sammler....Hydraulik...Da gibt es eine Unmenge an Möglichkeiten warum die Temp. so weit abfällt.

    Gruß
    Ralf
     
  7. denkedran

    denkedran

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kälte-Klima Meister/ Elektro-Meister
    Ort:
    85077 Manching
    Das Zauberwort heist " Spühlen, spühlen ...." Dieser Vorgang kann bis zu 2 Stunden andaueren.Drucklose Vor und Rücklaufleitung an der Wärmepumpe abschrauben. Anschliesend aus einem bereitgestellten Faß mit ca. 50ltr. die angemischte Soleflüssigkeit in die Sondenleitung an der Wärmepumpe, mittels Gartenwasserpumpe pumpen. Am anderen Ende der Soleleitung, an der Wärmepumpe dies in das Faß frei laufen lassen, damit die Luft ausgeschieden wird. Sie werden staunen welche Menge an Luft noch im System ist und das obwohl bereits oft 1/2 Stunde gespühlt wurde.
    Aus dem Solekreis muss die Luft gespühlt werden und anschliesend die Solekreise hydraulisch abgeglichen werden. Zwischen Vorlauf und Rücklauf dürfen im Wärmepumpen-Betrieb nur ca. 3k Temeraturunterschied auftreten.

    Gruß Denkedran
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Soletemperatur Wärmepumpe

Die Seite wird geladen...

Soletemperatur Wärmepumpe - Ähnliche Themen

  1. Optimierungsmöglichkeiten für Wärmepumpe zur Reduzierung der Kompressorstarts?

    Optimierungsmöglichkeiten für Wärmepumpe zur Reduzierung der Kompressorstarts?: Wir wohnen jetzt 3 Jahre im neuen Haus. Das EFH (Bungalow mit 108 m² Wohnfläche) wurde von einem großen Massivhausanbieter schlüsselfertig...
  2. biete Stiebel Eltron SBP 200 E cool Wärmepumpen Pufferspeicher

    Stiebel Eltron SBP 200 E cool Wärmepumpen Pufferspeicher: Hi zusammen, wir überlegen, uns einen größeren Puffer anzuschaffen, macht aber nur Sinn, wenn wir den jetzigen halbwegs gescheit losbekämen....
  3. Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand

    Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand: Guten Tag, wir haben eine Sole-Wasser Wärmepumpe der Firma Hoval (Thermalia 8HP) eingebaut. Diese überträgt in der Zeit in welcher sie lädt...
  4. Sockel Wärmepumpe Innenbereich

    Sockel Wärmepumpe Innenbereich: Hallo möchten den Sockel einer WP im Innenbereich für eine Dimplex 9IMR machen. Sie hat 220kg. Wir hätten sie halbwegs an das Niveau des FBH...
  5. Der Siegeszug von Wärmepumpen ist nicht aufzuhalten

    Der Siegeszug von Wärmepumpen ist nicht aufzuhalten: Wärmepumpen erfreuen sich mit Recht zunehmender Akzeptanz insbesondere bei Neubauvorhaben. Hierzu haben die Bemühungen der Hersteller zu...