Sollen wir eine allgemein gehaltene Bestellung unterschreiben?

Diskutiere Sollen wir eine allgemein gehaltene Bestellung unterschreiben? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo! Wir haben ein interessantes Grundstück für eine Doppelhaushälfte gefunden, angeboten von einem Bauträger. Nach Interessebekundung...

  1. #1 zarathustra2012, 27.09.2010
    zarathustra2012

    zarathustra2012

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Hallo!
    Wir haben ein interessantes Grundstück für eine Doppelhaushälfte gefunden, angeboten von einem Bauträger. Nach Interessebekundung erhielten wir eine Baubeschreibung, ein Formular für eine Hausbestellung und eine Kostenaufstellung. Alle drei Papiere enthalten nur allgemeine Angaben (Größe, Bauweise, KfW 70) über das, was wir kaufen sollen/wollen, jedoch keine detaillierten Angaben zu individuellen Gestaltungswünschen mit jeweiligen Aufpreisen (z.B. mehr/größere Fenster).

    Die Firma fordert uns nun auf, eine Hausbestellung zu unterschreiben. Eigentlich möchten wir nicht unterschreiben, da gar nicht klar ist, was wir genau bestellen. Das Problem ist, dass uns das jetzt schon öfter passiert ist. Offenbar sind die Bauträger nicht bereit, dass wir uns einmal mit einem Architekten zusammensetzen und alles Wichtige in die Bestellung aufnehmen. Wir sind ratlos - sollen wir unterschreiben? Wir hatten auch angekündigt, den Vertrag von einem Sachverständigen prüfen zu lassen. Ist das denn sinnvoll, solche allgemeinen Baubeschreibungen prüfen zu lassen, die wir schon oft in die Hand gedrückt bekamen?

    Danke!
     
  2. #2 Baldbauherr, 27.09.2010
    Baldbauherr

    Baldbauherr

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Soz.Arb
    Ort:
    Karlsruhe
    Was ist denn eine Hausbestellung? Ist das sowas hier?
     
  3. #3 driver55, 27.09.2010
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.386
    Zustimmungen:
    244
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Und ihr habt nie gefragt, wozu das gut sein soll und was sich dahinter verbirgt?
    Ich kaufe ein Stück Haus.:shades
     
  4. #4 zarathustra2012, 27.09.2010
    zarathustra2012

    zarathustra2012

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    @Baubaldherr: Ja, sowas in der Art ist das.

    @driver55: Ja, wir haben konkret nachgefragt nach einer KONKRETEN Beschreibung. Daraufhin gab man uns zu verstehen, dass unsere Bitte absolut unüblich sei.

    Wir wollen es jetzt genau wissen und gehen mit den Unterlagen zu einem Bausachverständigen.

    Wir werden nur etwas unterschreiben, was uns seriös erscheint, und danach sieht es zurzeit noch nicht aus...

    Vielen Dank!
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ganz klar:
    So etwas unterschreibt man NIEMALS!

    Nicht nur dieses Forum ist voll von Leidensgeschichten der Leute, welche auf diese Weise abgezockt wurden...

    Stattdessen bauträgerfreies Grundstück suchen (oder fairen BT - auch die gibt es, wenngleich offenbar ziemlich selten).
     
  6. #6 zarathustra2012, 22.10.2010
    zarathustra2012

    zarathustra2012

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Der eingeschaltete Bausachverständige meinte übrigens: Finger weg! Bloß nicht unterschreiben! Nun haben wir einen Termin bei ihm, um mal zu klären, wie wir uns in solchen Situationen verhalten sollen. Das Problem ist, dass man in Hamburg des öfteren solch einen Mist zur Unterschrift vorgelegt bekommt...
     
  7. #7 Gast943916, 22.10.2010
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    und BAUTRÄGER? passt irgendwie nicht wirklich, aber Ausnahmen bestätigen die Regel
     
Thema:

Sollen wir eine allgemein gehaltene Bestellung unterschreiben?

Die Seite wird geladen...

Sollen wir eine allgemein gehaltene Bestellung unterschreiben? - Ähnliche Themen

  1. Söller/Altan/Dachterasse

    Söller/Altan/Dachterasse: Hallo Community, Wir planen einen begehbaren Dachterasse im OG. Das Bauamt der Gemeinde möchte unseren Bauantrag jedoch nicht genehmigen mit der...
  2. Bauherren sollen Haftung für schweren Kran übernehmen

    Bauherren sollen Haftung für schweren Kran übernehmen: Guten Abend, wir haben ganz kurzfristig von unserem Bauleiter die Anforderung bekommen, einen zweiten Kran zu beauftragen für das Stellen eines...
  3. Risse im `74er Estrich, nun sollen Fliesen und Ofen drauf

    Risse im `74er Estrich, nun sollen Fliesen und Ofen drauf: Hallo Gemeinde. Wir haben uns für einen Schwedenofen entschieden welcher 300kg wiegt. Nun habe ich an der Stelle, an welcher normalerweise eine...
  4. Welche Mauernutfräse sollen wir kaufen?

    Welche Mauernutfräse sollen wir kaufen?: Hallo liebe Forenmitglieder, wir sanieren gerade das Untergeschoss und möchten übernächse Woche mit dem Schlitzen bzw. Fräsen für die neuen...
  5. Sollen / Müssen Kantensteine und Terrassenplatten bündig verlegt werden

    Sollen / Müssen Kantensteine und Terrassenplatten bündig verlegt werden: Hallo zusammen, ersteinmal rechtherlichen Dank an alle, die hier im Forum Beiträge posten und so vielen Menschen helfen können. In den letzten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden