Sollte ich vor dem tapezieren alles grundieren?

Diskutiere Sollte ich vor dem tapezieren alles grundieren? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; hallo, ich bin kurz vor dem tapezieren und streichen meiner Wände. Tapeziert wird Malervlies sto tap pro 100p. Die Decke ist Beton. Wände auch,...

  1. Steph

    Steph

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gebäudereiniger
    Ort:
    Ulm
    hallo,

    ich bin kurz vor dem tapezieren und streichen meiner Wände. Tapeziert wird Malervlies sto tap pro 100p. Die Decke ist Beton. Wände auch, nur zum teil verputzt. Ein paar Wände noch aus Gipsdielen.

    Sollte ich die Decken und Wände vor dem tapezieren grundieren? Was sagen die Maler dazu?

    Grüßle
     
  2. #2 schwarzmeier, 09.01.2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Grundsätzlich immer vor dem Bekleiden --entsprechend dem Bekleidungsträger ist eine auf Kleber und Wandbelag abgestimmte Grundierung aufzubringen .:)
     
  3. Steph

    Steph

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gebäudereiniger
    Ort:
    Ulm
    und warum?
     
  4. #4 schwarzmeier, 10.01.2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Es wird damit eine Homogenisierung des Saugverhaltens hergestellt . Der Kleber wird nicht zu schnell wegtrocknen und eine Bindemittelabwanderung in den Beschichtungsträger wird so verhindert o.zumindest stark eingeschränkt .********Es ist für mich unverständlich , wieso sich Heimwerker den wichtigsten Arbeitsschritt unbedingt einsparen wollen , der eigentlich den kürzesten Aufwand erfordert und für das Gelingen primier erforderlich ist . der Material-Kostenaufwand ist im Verhältnis zur Gesamtaktion auch nicht monströs .:motz:mega_lol::think
     
  5. Steph

    Steph

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gebäudereiniger
    Ort:
    Ulm
    habe ich gesagt ich will diesen Schritt unbedingt einsparen? Ne also.

    Ich habe die Grundierung hier schon rum stehen aber wenn ich die Maler frage die teils auf den Baustellen rumspringen heißt es daß die nicht grundieren außer extrem saugfähiger Untergrund. Zudem grundiert man ja auch um die Tapete später wieder einfacher wegzubekommen und genau das brauch ich nicht machen bei einem Glasvlies. Und wenn man sparen kann sind 200.-- nur Materialkosten wie in meinem Fall eine Überlegung oder eine Frage hier im Forum wert.
     
  6. #6 schwarzmeier, 11.01.2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Wenn Du das so Siehst , dann mach das doch einfach wie Du meinst und frag doch nicht was der Maler dazu meint .:sleeping
     
  7. Steph

    Steph

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gebäudereiniger
    Ort:
    Ulm

    das pro und contra abwägen. darum geht es.
     
  8. #8 Bauwahn, 11.01.2009
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Nachdem ich vor ein paar Tagen fast das gleiche Material an die Decke geklebt habe (Tap Pro 100 S) würde ich dringend zum Grundieren raten. Gerade Betondecken, aber auch Gips saugen die Feuchtigkeit des Klebers so schnell weg, dass er schneller angetrocknet ist als man das Vlies anbringen kann. Man kann natürlich den Kleber auch 2 mal auftragen, aber ich glaube, da ist die Grundierung billiger als der Kleber.
     
  9. #9 schwarzmeier, 11.01.2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Wenn Dir der Material-Preisaufwand von ca.0.30-0.40-EURO zu hoch für eine Grundierung erscheint , dann geh das Risiko doch ein und verzichte darauf . Der Zeitaufwand von 1-2 Min/qm ist dann auch noch eingespart ....Bravo !!! Wenn der Mist dann zum Problem wird , dann hast du wirklich die Scheisse an der Backe . Von mir ist dazu alles geschrieben .:respekt
     
  10. #10 schwarzmeier, 11.01.2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Von Ing.-Seite hast Du es nun auch noch bestätigt bekommen .
     
  11. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    am besten eine abstimmung verlangen! :mauer
     
  12. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Laßt ihn doch abwägen den Steph! :)
    Jetzt hat er die Aussagen von "Malern die auf Baustellen rumspringen",von einem Malermeister,und von einem Ingenieur der auf dem Gebiet auch Wissen besitzt!
     
  13. Steph

    Steph

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gebäudereiniger
    Ort:
    Ulm
    richtig erkannt Netzer
     
  14. Steph

    Steph

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gebäudereiniger
    Ort:
    Ulm

    das interessiert mich näher.....

    Welche Farbe und wie oft hast streichen müssen?
     
  15. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Und schon entschieden?
    Hier noch was vom STO-Blatt:
    Auf grob porösen, sandenden, saugenden Putzen
    ein Grundanstrich. Grundieren mit StoPrim Plex.
    Gips- und Fertigputze der Mörtelgruppen PG IV + V: Evtl. vorhandene Sinterhaut
    schleifen und entstauben. Grundieren mit StoPrim Plex
     
  16. #16 Shai Hulud, 11.01.2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Steph,

    Wäre nicht die Frage sinnvoller, ob dein Zeug das Richtige für dein Vorhaben ist, als was woanders mal verwendet wurde? :confused:
     
  17. #17 schwarzmeier, 11.01.2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Wie oft streichen ???DIN 18363 3.3.1.3.1 ,eine Zwischenbeschichtung und eine Schlussbeschichtung .:winken
     
  18. #18 Bauwahn, 12.01.2009
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ich hab bis jetzt nur einmal gestrichen. Man braucht Farbe ohne Ende, gefühlsmässig doppelt bis dreimal soviel wie bei Rauhfaser. Wobei Dein 100 P ist im Ggs. zu meinem 100 S ja schon vorgeweißt, nicht? Muss mir das aber mal erst mal bei Tageslicht anschauen, ob ich noch ein zweites Mal drüber muss. Bei Lampenlicht sah es mit einmal gut aus. Farbe war Profitec Superweiss.
     
  19. Steph

    Steph

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gebäudereiniger
    Ort:
    Ulm
    ja das 100 p ist pigmentiert und ich hoffe mal mit der farbe sto color rapid muß ich nur einmal weißeln

    bei der 100s ging ich von vornerein von 2x satt sreichen aus deswegen mein Interesse.
     
  20. #20 schwarzmeier, 12.01.2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Einfach probieren und sehen wie es aussieht . Fachgerecht sind 2 Anstriche .
     
Thema: Sollte ich vor dem tapezieren alles grundieren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. muss man vor jedem tapezieren grundieren

    ,
  2. betondecke tapezieren grundieren

    ,
  3. betondecke mit malervlies tapezieren

    ,
  4. tapezieren grundieren ja oder nein,
  5. betondecke vor tapezieren grundieren?,
  6. grundieren vor tapezieren,
  7. wand grundieren tapezieren,
  8. grundierung vor tapezieren,
  9. vor taoezierek grundieren,
  10. muss man vor dem tapezieren grundieren,
  11. malervlies grundieren,
  12. muss man Grundieren vorm 1 tapezieren ,
  13. Wand immer wieder neu grundieren vorm tapezieren,
  14. grundieren vor dem tapezieren,
  15. muss man vorm tapezieren immer grundieren,
  16. vor dem tapezieren grundieren?,
  17. tapezieren ohne grundierung,
  18. grundierung für stotap pro,
  19. waende grundieren vor malervlies,
  20. vor tapezieren mit glasvlies grundieren
Die Seite wird geladen...

Sollte ich vor dem tapezieren alles grundieren? - Ähnliche Themen

  1. "Plastik" - Geruch nach Tapezieren, Streichen und Bodenverlegung

    "Plastik" - Geruch nach Tapezieren, Streichen und Bodenverlegung: Wir haben zwei mobile Räume mit Vliestapete tapezieren und mit Latexfarbe streichen und ein PVC Boden verlegen lassen. Die Räume waren vorher...
  2. Tapezieren im Bad

    Tapezieren im Bad: Moin, wir wollen unser aktuelles Bad renovieren. Die Maße sind ca. 3,50m auf 4,10m. Die Überlegung ist 2 Wände zu tapezieren (A und D) und 2...
  3. Keller streichen/tapezieren

    Keller streichen/tapezieren: Hallo, folgende Voraussetzungen liegen vor. - Keller soll gestrichen/tapeziert werden - Kelleraußenwände bestehen aus WU-Beton und sind von...
  4. Laibungen von Dachfenster richtig tapezieren

    Laibungen von Dachfenster richtig tapezieren: Hallo :) Ist es richtig, wenn man mit Rauhfaser tapeziert, dass man die Laibung des Dachfensters so tapeziert, dass man die Tapete von der...
  5. Acrylfugen ziehen nach dem Tapezieren

    Acrylfugen ziehen nach dem Tapezieren: Hallo :) Mir tut sich gerade eine Frage auf: Acryl in den Ecken etc. erst ziehen wenn die Tapete durchgetrocknet ist oder wenn sie frisch an der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden