Sonnenschutz für große Fensterfront Mieterwohnung, Südseite

Diskutiere Sonnenschutz für große Fensterfront Mieterwohnung, Südseite im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Guten Morgen Herrschaften. Bei dem momentanen Sommer mache ich mir Gedanken über einen professionellen Sonnenschutz für meine wohnung. Die...

  1. #1 toskana86, 6. August 2013
    toskana86

    toskana86

    Dabei seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    Bielefeld
    Guten Morgen Herrschaften.

    Bei dem momentanen Sommer mache ich mir Gedanken über einen professionellen Sonnenschutz für meine wohnung. Die riesigen Fensterfronten befinden sich auf der Südseite. Ich wohne erst seit einem Jahr in dieser Wohnung und hatte auch beim Einzug nicht die finanziellen Mittel für etwas Anständiges, weswegen ich es erst mit Vorhängen versucht habe. Im Sommer musste ich feststellen, dass diese nicht viel taugen, da die Sonne da von morgens bis abends reinscheint. Da mein Vermieter gut mich sich reden lässt, kann es sein, dass wir uns, wie beim Fußboden die Kosten teilen.

    Selbstverständlich habe ich mir schon verschiedene Arten des Sonnenschutzes, Meinungen und Preise aus verschiedensten Fachgeschäften eingeholt. Nur bin ich mir und die Berater selbst nicht ganz einig über die Art des Sonnenschutzes. Normalerweise würde ich zu einem verdunkelungsrollo mit Wärmereflexion tendieren, weils einfach gut aussieht und nach Belieben verstellbar ist. Auch wenns ein eenig nervig ist, bei den vielen und hohen Fenstern jedes Plissee immer wieder erneut auszurichten. Aaaaber, was im Sommer die Sonne reflektiert, hindert auch im Winter die Sonne am eindringen, was der Sinn dieser großen Fenster ist. Denn scheint im Winter die Sonne den ganzen Tag in die Wohnung, brauch ich, als Mann :D, nicht heizen, egal wie kalt es ist.

    Habe mich unter bisher hier schlau gemacht

    Was könnt ihr mir empfehlen? Doch lieber Jalousie oder Vertikallamellen?
    Oder doch die Plissees und zusätzlich Flächenvorhänge, also eine Kombinationslösung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Romeo Toscani, 8. August 2013
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Hallo!

    Beim Sonnenschutz gilt immer: Außen effektiver als innen.
    Alles was du innen machst, ist im eigentlich Sinn ein Blend- und Sichtschutz (bzw. eine Möglichkeit zur Verdunkelung des Raums).

    Das was du meinst (beschichter Plissee oder Innenrollo) heizt zwar den Raum nicht so stark auf wie jetzt, ist aber weit weniger effektiv als eine Außenbeschattung.

    Das optimale wäre natürlich ein Außenrollladen, gefolgt von einem Außenraffstore oder einer Fenstermarkise (zB ZIP-Markise).
    Was für dich am geeignetsten ist, kann ich schwer sagen. Dazu kenne ich weder die Bausituation, noch deine persönliche Erwartung am Produkt (willst du Licht regulieren, willst du komplett "dicht machen", usw.)

    Die von dir angesprochenen Vertikal-Lamellen sind jedenfalls komplett ungeeignet. Die haben mehr dekorativen Charakter bzw. bieten sich zB in Büros, in der Gastronomie, in einem Wintergarten etc. eher an (als Sicht- und Blendschutz). Für deine Fragestellung wären Vertikal-Lamellen höchstens eine Ergänzung zu einem außenliegenden Sonnenschutz für die Übergangs- und Winterzeit.


    Ob sich dein Vermieter an den Kosten beteiligt, wird - vermute ich mal - hauptsächlich von den Kosten abhängig sein. ;-)
    Da ich viel für Hausverwaltungen und Mietwohnung mache, kann ich dir berichten, wie es in den meisten Fällen abläuft: Außenbeschattung wäre prinzipell Sache des Vermieters (weil dadurch auch die Fassade verändert wird; alles einheitlich aussehen sollte; die Fensterrahmen durchgebohrt werden; usw.).
    Alles was innen gemacht wird, läuft hingegen gegerell unter "individueller Mieterwunsch", wie zB "Ich muss tagsüber schlafen, weil ich nachts arbeite, und brauche hier eine Komplett-Abdunkelung", usw.
     
Thema:

Sonnenschutz für große Fensterfront Mieterwohnung, Südseite

Die Seite wird geladen...

Sonnenschutz für große Fensterfront Mieterwohnung, Südseite - Ähnliche Themen

  1. Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?

    Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?: Hallo liebe Experten, meine Freundin und ich stehen vor dem ersten eigenen Hausbau. Alles ist neu und auf Papier noch recht abstrakt. Meine...
  2. Schalldämpfer Größen

    Schalldämpfer Größen: Hallo zusammen! Wie ermittelt man die Größe eines Rohrschalldämpfers? Der Raum hat einen Volumenstrom von 390, das Rohr einen Durchmesser von...
  3. Sehr breite Fensterfront: HST oder PSK

    Sehr breite Fensterfront: HST oder PSK: Wir haben einen 60-er Jahre Bau gekauft und sanieren dort gerade. Im Wohnzimmer wollen wir die bestehende Fensterfront (6,75m Breite) nach oben...
  4. Kleine Drainage, große Sorgen

    Kleine Drainage, große Sorgen: Aufgrund einer kleinen feuchten Stelle in der Garage beschlossen wir im zuge der Außenanlagenverschönerung erstmal Drenaige neu legen zu lassen....
  5. Größe der Kinderzimmer ok?

    Größe der Kinderzimmer ok?: Hallo zusammen, wir planen aktuell ein Haus zu kaufen, dessen Bau diese Woche begonnen hat. Der Grundriss unten hat uns sofort gefallen. Oben...