Sparren nageln oder schrauben?

Diskutiere Sparren nageln oder schrauben? im Dach Forum im Bereich Neubau; Moin, am vergangenen Mittwoch war unser Richtfest. D. h. unsere beiden Pfettenpultdachstühle sind fertig. Der Statiker bemängelt dass die...

  1. #1 surfrichter, 30. Mai 2006
    surfrichter

    surfrichter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Hof
    Moin,

    am vergangenen Mittwoch war unser Richtfest. D. h. unsere beiden Pfettenpultdachstühle sind fertig.
    Der Statiker bemängelt dass die Sparren vom Zimmerer mit Sparrenschrauben an der Pfette befestigt sind und nicht mit Sparrennägeln.
    Begründung: Schrauben wären zwar besser in der Pfette verankert würden aber schneller abbrechen während sich ein Sparrennagel nur verbiegt.

    Der Zimmerer sagt er schwört auf diese Schrauben und hat noch nicht davon gehört dass eine solche Schraube abgebrochen ist. Beide Varianten sind bauaufsichtlich genehmigt.

    Was sagt ihr zu dieser Disskussion?
    Ich habe mir schon eine Meinung gebildet, würde aber trotzdem gerne hören wie ihr darüber denkt.

    Danke und Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Wo ist das Problem?
    Wenn die Schraube eine Zulassung hat, gibt es da auch die zulässige Spannungen, Einbausituation, Anwendungsfälle usw.
    Wenn der Zimmerer sagt "das haben wir schon immer so gemacht" ist das zweifelhaft. Wenn jetzt der Statiker sagt das geht nicht weil er es berechnet hat, dann gehts eben nicht. Andere (dogmatische) Gründe schließe ich jetzt mal aus. Im Zweifel gilt immer das was in der Statik steht.
     
  4. chaot

    chaot

    Dabei seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Unser neues Haus
    Statiker hat immer recht

    Hallo surfrichter,

    ich habe eben mal in meine eigene Statik geschaut. Auch bei mir sind Sparrennägel definitiv vorgeschrieben. Mit allen Angaben wie Länge und Dicke der Nägel sowie der Durchmesser des vorgebohrten Loches im Sparren.

    Das geht sogar noch weiter. Für alle Laschen sind die exakte Anzahl der Kammnägel vorgeschrieben, die Verankerung der Pfette im Beton ist definiert u.s.w......

    Also, ich würde mich an den Statiker halten.

    Gruß
    Manfred
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    auf der einen seite geht das nicht, dass willkürlich nägel gegen schrauben getauscht werden - auf der anderen seite wäre es mir zu einfach zu sagen steht in der statik.

    im streitfall (wozu es hoffentlich nicht kommt) hätte der kollege substantiiert (!) vorzutragen, warum nägel erforderlich sind (belastungsangaben, ausnutzungsgrad etc.) - der zimmerer hätte substantiiert darzulegen, dass schrauben genauso geeignet sind.

    eine verschraubung kann eine erhebliche verbesserung darstellen - aber auch eine verschlechterung. das ist im einzelfall zu untersuchen.
     
  6. carpe

    carpe

    Dabei seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerermeister
    Ort:
    südpfalz
    @chaot:
    Papier ist geduldig....sicherlich stehen dann bei Ihnen Nägel 76 x 260 und ein Bohrdurchmesser von 6,8mm
    Viel spass beim durchforsten des Internets nach einem Sparrennagelbohrer mit 6,8 mm
     
  7. #6 surfrichter, 31. Mai 2006
    surfrichter

    surfrichter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Hof
    Dank euch für eure Meinungen.

    Der Statiker sagt das es auf dem Papier nichts gibt was gegen die Schraube spricht. Er hat bei Schrauben einfach ein ungutes Gefühl weil er generell einem Nagel mehr vertraut als einer Schraube.

    Fazit: Die Schrauben bleiben drin.

    Gruß
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Sparren nageln oder schrauben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sparrennägel oder schrauben

    ,
  2. sparren nageln oder schrauben

    ,
  3. nageln oder schrauben

    ,
  4. sparrenschrauben?,
  5. dachbalken nageln oder schrauben,
  6. Sparren nagel,
  7. kehlbalken mit senkkopfschrauben,
  8. dachstuhl nägel oder schrauben,
  9. dachstuhl schrauben,
  10. welche schrauben für dachstuhl,
  11. welche schrauben für dachsparren,
  12. dachbalken schrauben oder nageln
Die Seite wird geladen...

Sparren nageln oder schrauben? - Ähnliche Themen

  1. Sparren Aufdoppeln von innen

    Sparren Aufdoppeln von innen: Moin, Renoviere gerade mein Dachgeschoss, alles soll raus ! Die Dachsparren haben Maße von ca. 50x150mm und sind in einem Abstand von ca 850-900mm...
  2. Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren

    Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren: Hallo, wahrscheinlich ist ja alles OK. Kann uns jemand sagen, warum der Gratsparren deutlich höher ist? Der Dachdecker möchte das bei uns schon...
  3. gipskartonplatte auf osb schrauben DG

    gipskartonplatte auf osb schrauben DG: guten tag ich möchte gerne bei einem DG, bei welchem osb platten als dampfbremse montiert wurden, diese mit gipskartonplatten verkleiden. nun...
  4. Bewegungsfuge zwischen Sparren und Ausmauerung

    Bewegungsfuge zwischen Sparren und Ausmauerung: Hallo zusammen, bei unserem Neubau wurden die Lücken zwischen den Sparren an der Fußpfette mit U-Schalen aus Zielgel ausgemauert - also von oben...
  5. Sparren an Traufe/Ortgang

    Sparren an Traufe/Ortgang: hallo zusammen, Wir planen gerade unseren Dachstuhl: Hier ist jetzt die Frage, ob wir die Sparren bis zur Außenwand (Fußpfette) laufen lassen oder...