Sparrendämmung um Dach Frostfrei zu halten

Diskutiere Sparrendämmung um Dach Frostfrei zu halten im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, wie würdet ihr das machen ? Ich möchte gern ein Angebot einholen. Wir haben bereits eine Deckendämmung auf der obersten...

  1. eubauer

    eubauer

    Dabei seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KaufmAngesteller
    Ort:
    RDBL
    Hallo,
    wie würdet ihr das machen ?

    Ich möchte gern ein Angebot einholen.

    Wir haben bereits eine Deckendämmung auf der obersten Geschossdecke mit Dampfsperre und begehbarer 20cm Dämmung.

    Nun möchte ich gern den Dachboden frostfrei halten bzw. vor den hohen Sommertemp. schützen. Weil ich immer denke es tut den gelagerten Sachen nicht besonders gut.

    Braucht man dann erneut eine Dampfsperre oder kann man nur die Sparrendämmung einbringen lassen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Im Allgemeinen hat die Dampfsperre bzw. Dampfbremse eine Doppelfunktion. Sie muss gleichzeitig als Konvektionssperre die Luftdichtheit der Gebäudehülle dauerhaft sicherstellen.

    Wenn sie fachgerecht eingebracht wurde ist eine zusätzliche "Dampfsperre" im Spitzboden i.d.R. nicht erforderlich.
     
  4. #3 holler hannes, 28. Juli 2010
    holler hannes

    holler hannes

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    spengler
    Ort:
    reutte 6600
    Es handelt sich um ein warmdach meistens Flachdächer Dng 0-7 grad richtiger Aufbau: obersten Geschoßdeckedie meist Beton befinden sich trittfeste Wärmedämmschicht und die Dachabdichtung.Hier entfällt der Lüftzwischenraum.
     
  5. #4 Jürgen Jung, 28. Juli 2010
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Du sprichst in Rätseln
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Und wie kann man bei einem Warmdach einen Dachstuhl haben wo Gegenstände gelagert werden?
     
  7. eubauer

    eubauer

    Dabei seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KaufmAngesteller
    Ort:
    RDBL
    jetzt blick ich nich mehr durch
     
  8. #7 Jürgen Jung, 29. Juli 2010
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    die Antwort steht doch in #2, eine "Folie" ist dann nicht notwendig, höchstens locker befestigt als Rieselschutz, wenn wie fast immer Mineral- oder Steinwolle eingebaut wird
     
  9. eubauer

    eubauer

    Dabei seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KaufmAngesteller
    Ort:
    RDBL
    ok vielen Dank. Da halten sich die Kosten ja in Grenzen.
    Würde diese "konstruktion " den Dachboden frostfrei halten können ?
     
  10. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ja, wenns nicht zu kalt wird. :)
    Eine Dämmung kann nicht heizen.

    Gruß Lukas
     
  11. eubauer

    eubauer

    Dabei seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KaufmAngesteller
    Ort:
    RDBL
    Da haste wohl recht. Ich weiß ja nicht wieviel Wärme die 20 cm Dämmung auf der Obersten Geschossdecke durchlässt. Ich hoffe ja nicht viel.....
     
  12. cetefil1

    cetefil1

    Dabei seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Ang.
    Ort:
    Bremen
    Frostwächter aufstellen ?
     
  13. eubauer

    eubauer

    Dabei seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KaufmAngesteller
    Ort:
    RDBL
    Wäre auch ne Möglichkeit. Hat da jemand Erfahrung in Zusammenhang mit einem unbeiztem Spitzboden, zwecks Energiebedarf im Winter?
     
  14. cetefil1

    cetefil1

    Dabei seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Ang.
    Ort:
    Bremen
    Keine Ahnung. Ist halt ne Abschätzung der Sachen (Wert) die Du da oben lagern willst und deiner Stromrechnung, und was dir die Nichtunterkühlung der lagernden Sachen wert ist. Mal abgesehen von der Größe des Dachbodens.

    PS : Hab auch gerade meinen "Nur Lager"-Dachboden gedämmt und habe ne Dampfsperre eingezogen, sowie dann zur Abstützung der "Klemmglaswolle" noch ne Lattung rauf gesetzt...fertig. Mir kam es nicht auf Optik an.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hi!

    Gibts eigentlich noch Grenzen für den Dämmwahn?
    Was soll denn Frostempfindliches gelagert werden, was den Aufstand lohnt? Die Dachböden unserer Großeltern waren gänzlich ungedämmt und die besten Lagerplätze, solang es nicht durchgeregnet hat. Sie waren sogar zugig genug, daß dort obendrein noch Wäsche getrocknet werden konnte.

    Nehmts bitte nicht persöhnlich, aber das ist ein Paradebeispiel für die Verdummung, die durch dieses hirnlose Gedämme erzeugt wird.

    "Wir sparen wo wir können - koste es, was es wolle!"

    Dämmung kann nicht nur nicht heizen. Dämmung ersetzt auch nicht das Hirn, wenns auch gern suggeriert wird. :p

    Ihr müsst auch nicht traurig sein. Ihr seid nicht allein. Immerhin gabs schon Leute, die schönes Steuergeld zum Fenster hinaus warfen, weil sie der Meinung waren, daß man auf Dämmung auch Straßen durchs Moor legen könne.

    Gruß Lukas
     
  17. cetefil1

    cetefil1

    Dabei seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Ang.
    Ort:
    Bremen
    Ich miste gerade den ungedämmten Dachboden unserer Mietwohnung aus, da bald Umzug ist. Ich werfe gerade lang und schlapp weg.

    Vielen Dingen sind die krassen Tempwechsel nicht soooo gut bekommen...

    Aber prinzipiell hast Du Recht. Jeder muss das selbstentscheiden (nach Portemonnaie)
     
Thema:

Sparrendämmung um Dach Frostfrei zu halten

Die Seite wird geladen...

Sparrendämmung um Dach Frostfrei zu halten - Ähnliche Themen

  1. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...
  2. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  3. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  4. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....
  5. Pfusch bei unserem Dach

    Pfusch bei unserem Dach: Hallo zusammen, wir haben ein Reihenendhaus und da unser Haus etwas länger als das Nachbarhaus ist, ragt unser Dach etwas heraus. Genau ab der...