Spitzboden - 2. Rettungsweg über Dachflächenfenster möglich?

Diskutiere Spitzboden - 2. Rettungsweg über Dachflächenfenster möglich? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Unabhängig, dass dies mit einem Architekten, der Feuerwehr und dem Denkmalschutz zu klären ist, möchte ich gerne Eure Meinung dazu wissen....

  1. #1 ArgProp1, 14.02.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.01.2017
    ArgProp1

    ArgProp1

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Business Analyst
    Ort:
    Münster
    Benutzertitelzusatz:
    Jeder war mal unwissend!
    Unabhängig, dass dies mit einem Architekten, der Feuerwehr und dem Denkmalschutz zu klären ist, möchte ich gerne Eure Meinung dazu wissen.

    Folgendes Dachgeschoss soll einen 2. Rettungsweg im Spitzboden erhalten:



    Ich habe vor, dass Dach neu zu decken, so dass es sich anbietet, auch den 2. Rettungsweg vernünftig zu gestalten. Neben den Brandschutzauflagen (hier Köln) ist es wahrscheinlich, dass der Denkmalschutz die Möglichkeiten einschränkt.
    Dachfenster von. 114x118 mm (außen) sind derzeit eingebaut, jedoch ist der Austritt zu weit von der Traufe weg und das Fenster auch mit den Maßen unterhalb der erforderlichen Maße. Beim Denkmalschutz gehe ich davon aus, dass kein separater Austritt zur Straßenseite gewünscht ist, denn insb. die Ansicht des historischen Straßenzuges ist dem Denkmalschutz wichtig.

    Welche Möglichkeiten seht Ihr, bzw. habt Ihr Erfahrungen insb. mit Dachflächenfenstern als 2. Rettungsweg?

    P.S.: Die Gaube vorne ist leider durch den Denkmalschutz nicht als Fluchtweg geeignet.
     
  2. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    gibt nicht viel her dein planausschnitt, aber was ich erkennen kann,
    deinen dachboden darfst du nicht zu aufenthaltsräumen ausbauen.
    viel zu niedrig!

    von daher erübrigt sich die frage nach dem 2 fluchtweg.
     
  3. #3 ArgProp1, 14.02.2013
    ArgProp1

    ArgProp1

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Business Analyst
    Ort:
    Münster
    Benutzertitelzusatz:
    Jeder war mal unwissend!
    a) Wie definiert sich denn die erforderliche Höhe?
    b) Wenn die Höhe ausreichend wäre, wäre dann ein DFF als 2. Rettungsweg machbar?
     
  4. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    a) BauoNRW
    b) ja mit austritt
     
  5. #5 ArgProp1, 14.02.2013
    ArgProp1

    ArgProp1

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Business Analyst
    Ort:
    Münster
    Benutzertitelzusatz:
    Jeder war mal unwissend!
    Danke für die erneute Antwort. Leider bin ich mit den Fachbegriffen nicht so vertraut und hatte gehofft, dass mir in diesem Forum jemand es mit einfachen Worten erklären kann.
    Die BauO NRW formuliert in § 48 (1) "Aufenthaltsräume müssen eine für ihre Benutzung ausreichende Grundfläche und eine lichte Höhe von mindestens 2,40 m haben. Für Aufenthaltsräume in Wohngebäuden mit nicht mehr als zwei Wohnungen, für Aufenthaltsräume im Dachraum und im Kellergeschoss, im Übrigen für einzelne Aufenthaltsräume und Teile von Aufenthaltsräumen kann eine geringere lichte Höhe gestattet werden, wenn wegen der Benutzung Bedenken nicht bestehen. Aufenthaltsräume unter einer Dachschräge müssen eine ausreichende lichte Höhe über mindestens der Hälfte ihrer Grundfläche haben; Raumteile mit einer lichten Höhe bis zu 1,50 m bleiben außer Betracht."

    1. Was ist mit "Raumteile mit einer lichten Höhe bis zu 1,50 m bleiben außer Betracht" gemeint?
    2. Was zählt denn dann als Grundfläche?
    3. Ist die ausreichend lichte Höhe ab 2,40 m oder kann eine geringere gestattet werden?
     
  6. #6 Baufuchs, 15.02.2013
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    zu 1) Es ist zunächst die Grundfläche des DG zu ermitteln, welche eine lichte Höhe von mind. 1,50m hat. (Die ist natürlich kleiner als die Gesamtfläche des DG). Über mehr als 50% dieser Grundfläche muss die geforderte lichte Höhe von 2,40m erreicht werden.
    zu 2.) Ist mit 1) beantwortet
    zu 3)Es kann (insbesondere bei Altbauten) eine geringere lichte Höhe gestattet werden. Klären mit Bauamt.
     
  7. #7 ArgProp1, 17.02.2013
    ArgProp1

    ArgProp1

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Business Analyst
    Ort:
    Münster
    Benutzertitelzusatz:
    Jeder war mal unwissend!
    Vielen Dank Baufuchs,

    jetzt habe ich es mal nachgerechnet
    Das Verhältnis ist so gerechnet mit 30 % deutlich unter den geforderten 50 %.
    ... nur so als ganz verrückten Gedanken: Wenn ich den Spitzboden bis 2 m Höhe verkleide, bin ich bei der geforderten halben Fläche aber es verbleiben auch nur noch ca. 20 qm Wohnfläche von den zuvor 35 qm ;-)

    Beste Grüße
     
  8. #8 Biberschwanz, 17.02.2013
    Biberschwanz

    Biberschwanz

    Dabei seit:
    01.08.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bergstraße
    Hallo ArgProp1,

    wenn ich Dich richtig verstehe, dann möchtest Du den Spitzboden nicht zu Wohnraum ausbauen, sondern dafür sorgen, dass man im Fall der Fälle den Weg über die Treppe in den Sptzboden und dann aus einem DFF als 2. Rettungsweg nehmen kann ?

    Falls ja, dann würde ich den Vorsclag von baumal in #4 unter b) weiter untersuchen (lassen).

    Viele Grüße
    Biberschwanz
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich würd sagen: Da verstehst Du ihn grundfalsch.
     
  10. #10 ArgProp1, 17.02.2013
    ArgProp1

    ArgProp1

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Business Analyst
    Ort:
    Münster
    Benutzertitelzusatz:
    Jeder war mal unwissend!
    Ja, das habe ich wirklich etwas unklar formuliert. Es geht um das Galeriegeschoss (Spitzboden), dass eine Genehmigung als Aufenthaltsraum bekommem sollte.
     
Thema: Spitzboden - 2. Rettungsweg über Dachflächenfenster möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 2. rettungsweg spitzboden

    ,
  2. dachflächenfenster als 2 rettungsweg

    ,
  3. rettungsweg spitzboden

    ,
  4. spitzboden fluchtweg,
  5. fluchtweg über Dachflächenfenster,
  6. dachfenster 2. rettungsweg,
  7. 2 rettungsweg über dachflächenfenster,
  8. spitzboden rettungsweg,
  9. Ausbau Spitzboden zweiter Rettungsweg,
  10. Veluxfenster als zweiten Fluchtweg,
  11. spitzboden zweiter rettungsweg,
  12. fluchtweg spitzboden,
  13. spitzboden ausbauen vorschriften,
  14. dachflächenfenster fluchtweg,
  15. denkmalschutz 2. rettungsweg,
  16. der 2. rettungsweg,
  17. 2. rettungsweg über dachflächenfenster,
  18. fluchtweg mit dachausstiegsfenster,
  19. Rettungsweg Dachfenster,
  20. 2. Rettungsweg Dachflächenfenster,
  21. dachflächenfenster als fluchtweg,
  22. 2. rettungsweg BauoNW Dachflächenfenster,
  23. dachflächenfenster 2. Rettungsweg,
  24. tritt für 2. rettungsweg über dachflächenfenster,
  25. dachflächenfenster als rettungsweg
Die Seite wird geladen...

Spitzboden - 2. Rettungsweg über Dachflächenfenster möglich? - Ähnliche Themen

  1. Spitzboden

    Spitzboden: Hallo eine Frage an euch. Wir sanieren einen Altbau den wir gekauft haben. Wir haben ein ausgebautes Dachgeschoß mit Schrägen und darüber ein...
  2. Neubau: „Kniestock-Spitzboden“ Dämmhilfe

    Neubau: „Kniestock-Spitzboden“ Dämmhilfe: Hallo Zusammen, ich baue ein Kniestockhaus. Im Dachgeschoss sollen die Räume ab ca. 2,5m mit einer Holzdecke abgehängt werden. Der „Speicher“...
  3. Nach Estricheinbringung - Spitzboden = Tropfsteinhöhle

    Nach Estricheinbringung - Spitzboden = Tropfsteinhöhle: Hallo, wir bauen gerade eine EFH (Stadtvilla) aus 36,5er T9 Poroton, mit Kaltdach. Vor 14 Tagen wurde Fließestrich eingebracht und dieser lag...
  4. Spitzboden ungedämmt vs. Spitzboden gedämmt

    Spitzboden ungedämmt vs. Spitzboden gedämmt: Hallo, wir haben ein Haus mit 40Grad Satteldach. Das Dach soll gedämmt werden. Jetzt stellt sich nur die Frage was ist mit dem Spitzboden, ca...
  5. Holzständerhaus - Lagerfläche auf Spitzboden und Schallisolierung der Räume

    Holzständerhaus - Lagerfläche auf Spitzboden und Schallisolierung der Räume: Guten Abend, wir spielen mit dem Gedanken uns ein Holzständerhaus bauen zu lassen. 1) Bei der Besichtigung eines Musterhauses fiel uns auf, dass...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden