Spitzboden schrittweise ausbauen - empfohlene Vorgehensweise

Diskutiere Spitzboden schrittweise ausbauen - empfohlene Vorgehensweise im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir wollen unseren Spitzboden schrittweise ausbauen und ich habe hierzu Fragen an das Expertenforum. Der Rahmen sieht wie folgt aus:...

  1. #1 lastkonvoi, 13. Januar 2013
    lastkonvoi

    lastkonvoi

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst.
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    wir wollen unseren Spitzboden schrittweise ausbauen und ich habe hierzu Fragen an das Expertenforum.

    Der Rahmen sieht wie folgt aus:

    Satteldachhaus mit 3 Ebenen - Erdgeschoß, Dachgeschoß und Spitzboden. Das Dachgeschoß und die Decke zum Spitzboden sind vollständig gedämmt mit Mineralwolle 180 cm WLG 035 plus Dampfbremse. Der Zugang zum Spitzboden erfolgt über eine gedämmte und luftdichte Bodeneinschubtreppe.
    Die Kehlbalkenlage ist ebenfalls mit 180 cm Mineralwolle gedämmt.
    Stand der Planung ist nun, die Schrägen im Spitzboden ebenfalls mit Mineralwolle zu dämmen und die Dampfbremse über die Schrägen und Kehlbalken im Dreieck zu führen.

    Meine Frage setzt beim Fußboden an. Dieser soll vorerst als Stellfläche (Kellerersatz) dienen, später aber soll der Spitzboden zumindest teilweise in bewohnbaren Raum ausgebaut werden. Fenster in den Giebeln sind vorhanden, ebenso wie Anschlüsse für Lüftung, Heizung, Wasser.

    Ich möchte auf OSB und Spanplatten verzichten.
    Wie könnte in diesem Fall ein sinnvoller Aufbau aussehen? Im Moment kursieren die Schlagworte Rauhspund und Hobeldiele. Über den optimalen Aufbau bin ich mir aber noch nicht im Klaren. Liegen die Dielen nämlich direkt auf der Dampfbremse auf, könnten sie diese durchscheuern. Welche effektive Unterkonstruktion wäre empfehlenswert?

    Grüße Jens
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    überleg dir nochmal, wo die dampfbremse hingehört.
    hintergrundinfos gibts in den angepinnten themen.
     
Thema:

Spitzboden schrittweise ausbauen - empfohlene Vorgehensweise

Die Seite wird geladen...

Spitzboden schrittweise ausbauen - empfohlene Vorgehensweise - Ähnliche Themen

  1. Ausbau der oberen Etage, welche OSB Platten soll ich nehmen?

    Ausbau der oberen Etage, welche OSB Platten soll ich nehmen?: Hallo Zusammen, in unserem von 1995 erbauten und durch uns in diesem Jahr gekauftem Eigenheim soll in der obere Etage nun saniert werden. Derzeit...
  2. Dachstuhl günstig ausbauen für einen Laien

    Dachstuhl günstig ausbauen für einen Laien: Hallo an alle Experten, ich hoffe ihr könnt mir ein Paar günstige Ratschläge geben. Ich habe eine schlüsselfertige Doppelhaushälfte gekauft und...
  3. Aufbau Zwischendecke (EG/OG)

    Aufbau Zwischendecke (EG/OG): Hallo zusammen, wir planen aktuell gerade den Ausbau unseres Dachbodens. Es werden zwei Kinderzimmer, ein Schlafzimmer und ein Bad mit WC im...
  4. Spitzboden nachträglich ausbauen.

    Spitzboden nachträglich ausbauen.: Guten Abend! Ich würde gerne meinen ungedämmten Sptizboden ausbauen. Also 16cm Dämmung Dampfsperre und Fermacell. Das Haus ist Baujahr 2006 und...
  5. Ausbau Spitzboden - Boden herstellen und Dach isolieren

    Ausbau Spitzboden - Boden herstellen und Dach isolieren: Hallo zusammen, wir haben ein RMH gekauft, dass 10 Jahre alt ist. Der Spitzboden (=DS) mit einer Grundfläche von 5,30m x 4,50m soll ausgebaut...