Spitzboden Verlegehinweise

Diskutiere Spitzboden Verlegehinweise im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Bei mir ist in ca. 2 Monaten die Bezugsfertigkeit gegeben. Der erste Schritt wird auch die Begebarkeit des Spitzbodens sein. Im Vertrag wird...

  1. #1 Marco FFO, 14.02.2006
    Marco FFO

    Marco FFO Gast

    Bei mir ist in ca. 2 Monaten die Bezugsfertigkeit gegeben. Der erste Schritt wird auch die Begebarkeit des Spitzbodens sein.

    Im Vertrag wird durch den Hausbauer darauf jhingewiesen, dass bei der Verlegung ein 10 mm Spalt zwischen den Platten eingehalten werden muss.

    Verlegetechnisch kommen auf die Studiobinder eine Dielung (3x4cm) und 19´er OSB Platten. Das mit dem 1 cm Abstand ist zwar machbarm sieht doch aber bescheiden aus. Mit fällt dann garantiert der Ehering durch ;-).

    Auf Nachfrage nach dem WARUM, sagte der Architekt, dass damit eine Zirkulation gewährleistet ist. Decke zum Spitzboden (natürlich) ist gedämmt.

    Bei meinen Eltern haben wir den Spitzboden komplett zu gemacht. Vor 8 Jahren. Vom Schimmel keine Spur.

    Ist die Abstandshaltung nun notwendig oder empfohlen?

    Danke Marco
     
  2. Rolf

    Rolf

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    bei Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    baute mit Bauträger
    Mein Bauträger hat mir das auch empfohlen

    und ich habe es auch gemacht.

    Nach meinem bisher angelesenen Wissen kann man den Fussboden sehr wohl richtig zumachen. Das müsste auch die Wärmedämmung verbessern.

    Aber Probleme wird es geben wenn der beheizte Teil des Gebäudes nicht richtig dicht vom unbeheizten Teil (Spitzboden) getrennt ist. Fehlerquellen sind zum Beispiel die Bodeneinschubtreppen oder mangelhafte Installation der Dampfsperre.

    Es gibt hier im Forum jede Menge Beträge über Feuchtigkeitsprobleme im Spitzboden.

    Übrigens ist es sehr schwierig die Platten durch die Bodeneinschubtreppe zu transportieren. Deswegen unbedingt prüfen, ob Ihr die Platten nicht vor Dämmung und Trockenbau hochschaffen könnt. Oder gleich vom Trockbauer mitmachen lassen.
     
Thema:

Spitzboden Verlegehinweise

Die Seite wird geladen...

Spitzboden Verlegehinweise - Ähnliche Themen

  1. Spitzboden zusätzlich dämmen?

    Spitzboden zusätzlich dämmen?: Hallo zusammen, ich würde gerne um euren Rat fragen. Unser Dach besteht aus 60mm Gutex, 24er Sparren mit Kehlbalkenlage als oberste...
  2. Teilausbau des Spitzbodens - Fragen zur Isolierung - Dampfsperre

    Teilausbau des Spitzbodens - Fragen zur Isolierung - Dampfsperre: Hallo, unser Spitzboden ist bisher noch nicht ausgebaut und hat auch keine Fenster. Gedämmt ist somit nur der Boden (bzw die Decke des...
  3. Spitzboden und OG-Decke dämmen

    Spitzboden und OG-Decke dämmen: Hi, ich habe bei meinem Neubau den Spitzboden gedämmt und mit Dampfbremse versehen. Da ich noch sehr viel Dämmung hatte, habe ich die Decke vom...
  4. Vorsatzschale Schalldämmung im Spitzboden zwei Kamine - Befestigung?

    Vorsatzschale Schalldämmung im Spitzboden zwei Kamine - Befestigung?: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Guten Morgen, ich habe zu Beginn dieses Jahres eine Doppelhaushälfte von 1938 gekauft. Es gibt, wie damals üblich,...
  5. Gibelwand im Spitzboden soll plötzlich unverputzt bleiben

    Gibelwand im Spitzboden soll plötzlich unverputzt bleiben: Hallo an die Bauexperten, Wir bauen ein KfW 55 Haus. Die Dämmung im Dachgeschoss erfolgt mit Mineralwolle und Dampfsperrfolie zwischen den Sparen...