Spitzbodenausbau so möglich?

Diskutiere Spitzbodenausbau so möglich? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben ein Neubau mit 43° Satteldach und Kehlbalkendecke. Wir wollen nun den Spitzboden, der einen Treppenaufgang vom Obergeschoss...

  1. #1 audipower19, 26. Mai 2011
    audipower19

    audipower19

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    wir haben ein Neubau mit 43° Satteldach und Kehlbalkendecke.
    Wir wollen nun den Spitzboden, der einen Treppenaufgang vom Obergeschoss aus hat, ausbauen und isolieren, um ihn als zus. Gästezimmer und Abstelle zu nutzen.

    Zunächst wurde unsere Balkendecke mit den rötlichen Dachdeckerlatten aufgelattet, unter Verwendung von 3mm Trittschalldämmung (hatten wir noch über).
    Auf die gedämpften Latten wurden dann 4cm starke OSB-Platten mit Schrauben fixiert, sodass eine waagerechte Ebene entstand.
    Hierauf kommt später noch übrig gebliebenes Laminat mit obiger Trittschalldämmung.

    Nun wollen wir die 24cm tiefen Sparren zwischendämmen.

    Nun habe ich mir überlegt eine Kombination aus guter Mineralwolle (die I.... WLG032-Eigenschaften zu nutzen) und Holzfaserdämmmatte flexprotect von H.... mit der idealen Wärmespeicherkapazität und Ableitung (perfekte Phasenverschiebung) zu kombinieren.

    Heisst 12cm Mineralwolle als erste Dämmschicht an die Unterspannbahn zu den Dachziegeln. Dann die 12cm starke Holzfasermatte. Nun ist zwischen den Sparren gedämmt.

    Das ganze dann mit einer Dampfbremse km duplex uv von I.... dicht verkleiden/verkleben etc.

    Anschließend mit Konterlattung aufarbeiten und 12,5mm starke Feuerschutz-GKP verbauen.

    Was haltet Ihr von der Lösung/Idee mit zwei unterschiedlichen Dämmmaterialien zu arbeiten?

    Welcher Effekt tritt wirklich ein?

    Danke und Grüße audipower19
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich frag mich gerade ob du das ernst meinst mit 4cm dicken OSB-Platten... *großguck* Die sind doch bleischwer...

    Und wie willst du die Luftdichtigkeit herstellen nach innen? Wie schließt du an die Luftdichtigkeit unterhalb der Kehlbalkenlage an?
     
  4. #3 audipower19, 27. Mai 2011
    audipower19

    audipower19

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Moin,

    meine Dachdecker bauen das so ein mit den 4cm dicken OSBern:
    Wurde in der Hausstatik so mit einberechnet, damit man da oben im Spitzboden auch Schränke und Couchen etc. stellen kann, ohne dass der Boden sich über längere Zeit biegt.

    Da die Kehlbalkendecke eh mit 30 cm I.... WLG035 und Dampfsperre ausgebaut war, schließen wir daran an und ziehen es nach oben luftdicht ein.

    Die neue Spitzbodendecke soll auf 2,55m lichtes Maß abgehängt werden.
    Die Dampfbremse ziehen wir über die neue Trockenbaudecke inkl. Dämmung.

    Grüße audipower19
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das hast Du Dir eben nicht selbst überlegt, sondern schlicht aus der Hersteller-Werbung abgeschrieben...
     
  6. #5 audipower19, 28. Mai 2011
    audipower19

    audipower19

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Meine Überlegung war die Kombiantion aus beiden Materialien und ihre Eigenschaften in EINER Sparrendämmung unterzubringen.
    Ob die beiden Materialien auch ZUSAMMEN ihre Vorzüge einbringen und vereinen, dass war meine These und implizierte Frage.
    Das Ergebnis aus beiden ist mir nicht bekannt.

    Grüße audipower19
     
Thema:

Spitzbodenausbau so möglich?

Die Seite wird geladen...

Spitzbodenausbau so möglich? - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  3. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  4. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...
  5. Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?

    Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?: Hallo in die Runde, meine Frau und ich wollen nächstes Jahr in ihr ehemaliges Elternhaus umziehen. In diesem Kontext hätte ich eine Frage zum...