Splitt oder Traß?

Diskutiere Splitt oder Traß? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, nun sind wir mit unserem Projekt Haus so weit, dass wir noch schnell Pflastern lassen wollen, bevor es friert. Insgesamt werden wir...

  1. DiskMugger

    DiskMugger

    Dabei seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Fahrzeugbau
    Ort:
    Sottrum
    Hallo,

    nun sind wir mit unserem Projekt Haus so weit, dass wir noch schnell Pflastern lassen wollen, bevor es friert.
    Insgesamt werden wir wohl mit Wegen Auffahrt und Terrasse auf um die 230m² kommen.
    Wir wollen Pflasterklinker verlegen lassen, der mit Granit eingefasst wird.
    Nun habe ich hier zwei vergleichbare Angebote, der eine möchte einen Unterbau mit Splitt machen, der andere mit Traß.
    Nun frage ich mich, wo ist der Nach- bzw. Vorteil bzw. was ist nun besser.
    Traß macht das ganze ja total dicht und Splitt ließe noch Feuchtigkeit durch, oder?

    Könnt ihr uns helfen?
    DANKE schonmal für eure Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 26. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    was ist traß .......... als unterbau ?
     
  4. DiskMugger

    DiskMugger

    Dabei seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Fahrzeugbau
    Ort:
    Sottrum
  5. DiskMugger

    DiskMugger

    Dabei seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Fahrzeugbau
    Ort:
    Sottrum
    Sorry, zu früh abgeschickt.
    Als das ist eine Art Zement, in den die Steine eingelegt werden, eben statt Splitt.
     
  6. #5 wasweissich, 26. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wisste ich doch , dass du garnicht weisst , was du da fragst........
     
  7. #6 wasweissich, 26. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    tausche ein i gegen u
     
  8. #7 wasweissich, 26. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das mit dem klinker auf splitt ist schon in ordnung .

    und die graniteifassung sollte in einem trasszementmörtel(portlandpuzzolanzement...) gebettet werden.....

    in trasszement zu betten ist eher unpraktisch , in trassmehl noch unpraktischer .
     
  9. DiskMugger

    DiskMugger

    Dabei seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Fahrzeugbau
    Ort:
    Sottrum
    Klärst Du mich dann bitte auf, ich bin da grad etwas lost und komme so richtig nicht weiter.....
    Und über die Suche-Funktion hab ich hier auch nichts vergleichbares gefunden.....
    Sorry, da bin ich eben Anfänger und meine Frau auch!
     
  10. DiskMugger

    DiskMugger

    Dabei seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Fahrzeugbau
    Ort:
    Sottrum
    OK, das hat sich überschnitten.
    Und der, der den Splitt anbietet will die Granitsteine wohl in Fundament (Trass?) verlegen.
     
  11. #10 wasweissich, 26. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

  12. DiskMugger

    DiskMugger

    Dabei seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Fahrzeugbau
    Ort:
    Sottrum
    DANKE für den Link.
    Scheint so, als ob das wirklich der richtige Weg ist.
    Nun muss ich nur noch den einen Anbieter fragen, ob er auch Splitt machen würde.
    Eigentlich ist mir das Angebot im Moment nämlich irgendwie sympathischer....
    Echt nicht einfach, sowas!
     
  13. #12 wasweissich, 26. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das muss ich jetzt nicht verstehen ...........

    einer der sich selber nicht über den weg traut und angst vor nicht gebundener bettung hat ....... na ja , vielleicht kommt er nur sympatischer rüber ,aber fachlich ........???

    oder ist er sooo viel billiger ??
     
  14. DiskMugger

    DiskMugger

    Dabei seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Fahrzeugbau
    Ort:
    Sottrum
    Naja bei 240m², die er rechnet, und 207m², die der andere rechnet, ist er preisgleich.
    Und er arbeitet hier ganz viel für die großen Dicounter, ist also wohl auch kompetent.
    Zumindest macht er den Eindruck.
    Vielleicht hat er ja auch nur so angeboten, weil die das immer so machen...
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 wasweissich, 26. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    dazu schreibe ich nichts .......
     
  17. DiskMugger

    DiskMugger

    Dabei seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Fahrzeugbau
    Ort:
    Sottrum
    OK, aber Du hast mir schonmal sehr weitergeholfen, DANKE!!!!!!!!!!!!!
     
Thema:

Splitt oder Traß?

Die Seite wird geladen...

Splitt oder Traß? - Ähnliche Themen

  1. Gehwegplatten Fundament für 6 Monate

    Gehwegplatten Fundament für 6 Monate: Hallo liebe Bauexperten, als Übergangslösung muss ich im Garten eine Fläche von 3x3 Metern mit Gehwegplatten pflastern. Die Fläche dient als...
  2. Wie viel Splitt maximal unter Steinplatten?

    Wie viel Splitt maximal unter Steinplatten?: Ich möchte meine Holzterrasse durch eine Terrasse aus Steinplatten ersetzen. Der Untergrund wurde schon vor zig Jahren verdichtet, ich habe darauf...
  3. Betonpflaster auf Splitt und auf Betonplatte rütteln ?

    Betonpflaster auf Splitt und auf Betonplatte rütteln ?: Hallo zusammen, und zwar habe ich eine rund 40 m² Terasse (nur begangen) die folgenden Aufbau hat: Betonpflastersteine Splitt (3cm)...
  4. Terrasse wieder betonieren oder Splitt?

    Terrasse wieder betonieren oder Splitt?: Hallo Experten, ich musste bei unserem alten Haus die Waschbetonplatten abnehmen und die Betonplatte wegstemmen da sie sich abgesenkt hat! Nun...
  5. Terrassenplatten kleben oder besser in Splitt verlegen (auf Betondecke) ?

    Terrassenplatten kleben oder besser in Splitt verlegen (auf Betondecke) ?: Hi zusammen. Wer kann mir gute Tipps geben ? Meine Terrasse ca 25 qm ist betoniert, ca. 10 - 15 cm dick mit Armierung, Gefälle ca 2%. Terrasse...