Stärke der Justierschrauben

Diskutiere Stärke der Justierschrauben im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen... ich bin gerade dabei die Vorarbeiten für meine Gipskartondecke zu leisten. Eine Grundlattung von 30 x50 habe ich schon...

  1. jturtle

    jturtle

    Dabei seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Raumausstattermeisterin
    Ort:
    Mainz
    Hallo Zusammen...

    ich bin gerade dabei die Vorarbeiten für meine Gipskartondecke zu leisten.
    Eine Grundlattung von 30 x50 habe ich schon angebracht, nun soll noch eine 30 x 50er Traglattung folgen, die ich mit Justierschrauben anbringen will, um kleinere Unebenheiten auszugleichen.

    Irgendwoher habe ich, dass die Schrauben 1/10 der Lattenbreite nicht überschreiten sollten, um eine Gefahr des Reissens zu vermeiden. (wollte auch nicht unbedingt vorbohren)
    Justierschrauben nun in einer Stärke von 4,5 - 5 zu finden ist wohl fast unmöglich. Alle bisherigen Justierschrauben, die auch diesen Namen besitzen, fangen bei 6mm an.

    Nun war es so.... ich gestehe, ich war im Baumarkt :o
    Justierschrauben waren irgendwie gerade aus, aber der nette Herr hätte da ja noch diese Verlegeschrauben und die würde es auch tun.
    Nachdem ich nun die Beschreibung dazu im Internet gefunden habe, bin ich mir da aber gerade nicht so sicher.

    Wie sehen da die Erfahrungen aus?
    Doch 6er und vorbohren, oder sogar ohne?
    oder diese schnuckeligen 4,5er?

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ....dir unterläuft da gerade ein Gedankenfehler....

    Bei den Spax, Torx usw Schrauben ist das Gewinde 6mm, der Schaft 4-4,5mm bei einer 6er Schraube...
    Bei 6er Schlüsselholzschrauben ist der Schaft 6mm, das Gewinde hat mehr

    Nimmt die 6x130 Abstandsschrauben und gut isses

    Gruss aus der Nachbarschaft

    PS: 6x110 reicht wahrscheinlich auch
     
  4. jturtle

    jturtle

    Dabei seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Raumausstattermeisterin
    Ort:
    Mainz
    6 x 110er ??? :yikes

    ähm... ich schraube 30er latten an 30er latten... ich dachte wenn, dann an 6 x 60...

    ok... den gedankenfehler kann ich irgendwie nachvollziehen.
    ich dachte einfacherhalber, dass was auf der packung steht (4,5 od 6 x...) die schraubenstärke in mm bezeichnet.
    insofern bringe ich die 4,5er dann mal brav zurück.

    blöde frage, was kann denn passieren wenn man "zu dünne" schrauben nimmt?

    grüße zurück in die nachbarschaft.. ;)
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    auch nachbarn muss man nicht alles glauben ;)
     
  6. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Die Baumarkt-Schrauben tun für Deinen Zweck, nämlich kleinere Unebenheiten auszugleichen. Zumindest, wenn Du aus der Deckenfläche die Latte wieder nach unten rückholen musst.

    Vorbohren mache ich lieber einmal zuviel, als zu wenig...probiere es halt vorher aus, ob das Schraubenversprechen taugt (die sind für OSB, nicht Dachlatte), dann siehste das.
     
  7. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    ich mag keine Holz UK , aber wenn es sein muß dann so etwas .

    Peeder
     
  8. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    upps, zu spät gesehen.


    Nein Susi , ein rückholen geht nicht, da beides Gewindegänge sind.

    Peeder
     
  9. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Doch, probiers mal.

    (Nachtrag: das geht eigentlich mit jeder Schraube durch zwei lose Latten)
     
  10. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    nee, nee , ich glaube dir viel, aber das nicht.

    rechts rein, links raus. Bei zwei losen latten kann sein, das ein Gewindeteil später greift, also liegt die 2. Latte bei einen Vollgewinde , oder wie oben Baumarktschraube , hohl .

    Rückholen geht also mit Linkslauf, da aber beide gewinde gleich laufen, dreht sich die Schraube raus. Die Latte kommt zwar etwas mit, aber was machst du mit dem Kopf ?
    Bei erneuten reindrehen ist der Widerstand der 1.Latte nicht mehr so groß, also wird sie Sitzpress sitzen.

    Das die Latte beim herausdrehen der Schraube auch etwas nachkommt, hat sicherlich bei der Endwickelung der Justierschraube geholfen.

    Peeder
     
  11. jturtle

    jturtle

    Dabei seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Raumausstattermeisterin
    Ort:
    Mainz
    danke erst mal für die rückmeldungen..

    ich sehe bei meiner verlinkten schraube zu der aus peeders link jetzt keinen wirklichen unterschied in den gewinden...

    ich weiß ;)
    holz-uk habe ich vor langer langer zeit mit einem ehemaligen kollegen gemacht und der kümmerte sich auch um die schraubenbeschaffung.
    insofern schien es mir jetzt einfacher es in meinem projekt anzuwenden, als mich mit einem "neuen" system zu befassen mit dem ich noch nie gearbeitet habe...
     
  12. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Keine Ahnung was du meinst....es sind die Schrauben die Peeder empfohlen hat (justierschrauben, mit Widerhaken ("Gewinde ohne Steigung"))
    gruss
     
  13. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Nach vielen Sätzen dort, wo ich schon war. Also keine Glaubensfrage.

    Mit etwas Geschick bekommt man es so hin, dass der Kopf eben in der unteren Latte bleibt, also nur der Effekt eintritt, über den man sich normalerweise ärgert:

    Die Schraube dreht nicht raus, sondern zieht sich mit der oberen Latte von der unteren weg. Geht natürlich nur, wenn die Abstände der Schraubpunkte so groß sind, dass die obere Latte noch "biegeweich genug" für diesen Effekt ist. Notfalls hilft die Assistenz eines feinen Stechbeitels / -eisens (o.ä.).
     
  14. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ....warum irgendwelche Schrauben mit notwendigen Hilfsmitteln verschrauben wenn es die passenden auch gibt.
    -
    Abstandsschraube rein bis der Kopf im Kantholz ist und dann nach Bedarf zurück.....und gut isses:biggthumpup:
     
  15. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
  16. Gast943916

    Gast943916 Gast

    man kann aus allem eine Wissenschaft machen....

    genau so und nicht anders
     
  17. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    @bernix: ich meinte, 110 is zu lang ..

    in der alten din 18161 stand was über schrauben .. in der neuen find ich´s
    nicht - vielleicht weiss jemand aus dem stehgreif, wohin das verschwunden ist?
     
  18. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    @Sniper, die Jamo Holz in Holz ist nur falsch abgebildet, die hat auch nee Löffelspitze .

    @ Susi ,
    Das ist Kartoffelnkochen mit einen Eierkocher :bierchen:

    Peeder
     
  19. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ....Hast recht....ich war im Gedanken bei meinem Haus. Da waren die Kanthölzer 60x60...daher die 130

    Und hier: 30 im Kantholz, 10-20 zum Ausgleich falls notwendig, 40 im Sparren
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    @ peeder

    das bild hat wahrscheinlich der praktikant gemacht und der kennt den unterschied nicht :D
     
  22. jturtle

    jturtle

    Dabei seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Raumausstattermeisterin
    Ort:
    Mainz
    ok ok.... ich war sehr einsichtig und habe aber noch mal die probe auf exembel gemacht...

    die verlegeschrauben aus meinem link funktionieren nicht, da das obere gewinde eben auch schräg ist und die gesamte schraube wieder raus dreht..
    ich habe jetzt justierschrauben geholt, die auch diesen namen besitzen und werde halt vorbohren...

    danke für euren input :konfusius
     
Thema: Stärke der Justierschrauben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verlegeschrauben kantholz

Die Seite wird geladen...

Stärke der Justierschrauben - Ähnliche Themen

  1. Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich

    Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich: Hallo zusammen, wir sind dabei unser Dachgeschoss auszubauen. Jetzt bräuchte ich mal Eure Hilfe, wie ein Fußboden aufgebaut werden muss, bzw. was...
  2. Sehr stark stinkende Türen und Zargen

    Sehr stark stinkende Türen und Zargen: Hallo beisammen, eine Mieterin hat vor etwa 30 Jahren ihre Türen und Zargen von Port... verkleiden lassen. Wir haben ihr dies damals leider...
  3. Dampfsperrfolie Stärke?

    Dampfsperrfolie Stärke?: Wie stark sollte denn eine Folie sein um, unter nennen wir es ungünstigen Bedingungen, ausreichend Festigkeit zu haben?
  4. Trockenbau mit Balken aus Fichte => arbeiten die zu stark?

    Trockenbau mit Balken aus Fichte => arbeiten die zu stark?: Hallo, ich wollte eine Trockenbau Wand in ein altes Bad zum Einbau einer Dusche einziehen; dafür habe ich Balken 74x74mm bis zu 2,5m hoch, aus...
  5. Große Fenster wölben sich bei starkem Wind bzw. schwingen.

    Große Fenster wölben sich bei starkem Wind bzw. schwingen.: Hallo, Ich hätte mal wieder eine Frage: Wir sind vor 2 Jahren umgezogen und nun Mieter einer Wohnung eines Wohnblocks mit 8 Stockwerken und...