Stärke der Perimeterdämmung

Diskutiere Stärke der Perimeterdämmung im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Morgen zusammen, wie stark sollte die Dämmung im Keller eigentlich sein, wenn ein Raum im Keller als Wohnraum genutzt wird? Der Keller wird...

  1. #1 Ritterjamal, 12. Februar 2013
    Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Morgen zusammen,

    wie stark sollte die Dämmung im Keller eigentlich sein, wenn ein Raum im Keller als Wohnraum genutzt wird?
    Der Keller wird erst noch gebaut, die Dämmung machen wir in Eigenrechi. Reichen hier 60 oder 80mm aus? Oder sollten wir eine stärkere nehmen.

    Gruß
    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Steht im EnEV Nachweis.

    U-Werte als Orientierung kann man der EnEV entnehmen. Was letztendlich wirklich erforderlich ist ergibt dann die Berechnung für den Nachweis.

    Gruß
    Ralf
     
  4. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    6 oder 8cm sind IMHO nicht wirklich toll - kommt natürlich noch auf die WLG an - aber selbst mit 030 ist das nocht nicht das was ich "gut gedämmt" nennen würde.

    Aber R.B. hat Recht - sowas muss man mit dem besprechen der den EnEV-Nachweis rechnet... gibt es diesen jemand schon?
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jepp. Aber man sollte bedenken, dass hier gegen Erdreich und nicht gegen Außenluft gedämmt wird. Nach EnEV genügt hier als Orientierung ein U-Wert < 0,3W/m2K. Man muss aber das ganze Haus betrachten, bzw. den EnEV Nachweis dazu, erst dann kann man sagen, wie die Perimeterdämmung auszuführen ist. Wenn 6 o. 8cm im Raum stehen, dann wurde da vermutlich noch gar nichts gerechnet.

    Gruß
    Ralf
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Stärke der Perimeterdämmung

Die Seite wird geladen...

Stärke der Perimeterdämmung - Ähnliche Themen

  1. Terrasse hat zu starkes Gefälle

    Terrasse hat zu starkes Gefälle: Hallo zusammen, bin ganz neu hier und habe folgendes Problem, das mich seit Tagen umtreibt und wahnsinnig werden lässt. Habe vor kurzem meinen...
  2. OSB Platten starker Holzgeruch

    OSB Platten starker Holzgeruch: Hallo, ich habe mein Dach gedämmt. Aufbau 20 cm MiWo, intello Dampfbremse Untersparendämmung 4 cm. Unter der Untersparrendämmung habe ich mich...
  3. Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte

    Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte: "Thali goes East" - Der Bericht vom Forumsbau im Osten Bei mir wurde es bei der Bodenplatte genauso gemacht wie bei Thali, Perimeterdämmung vor...
  4. Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich

    Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich: Hallo zusammen, wir sind dabei unser Dachgeschoss auszubauen. Jetzt bräuchte ich mal Eure Hilfe, wie ein Fußboden aufgebaut werden muss, bzw. was...
  5. Sehr stark stinkende Türen und Zargen

    Sehr stark stinkende Türen und Zargen: Hallo beisammen, eine Mieterin hat vor etwa 30 Jahren ihre Türen und Zargen von Port... verkleiden lassen. Wir haben ihr dies damals leider...