Stärke Garagenwand

Diskutiere Stärke Garagenwand im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, fangen (nach dem das Haus steht und wir umgezogen sind) demnächst wohl mit der Garage an. Haben dazu Pläne vom Architekten und komplette...

  1. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Hallo,

    fangen (nach dem das Haus steht und wir umgezogen sind) demnächst wohl mit der Garage an. Haben dazu Pläne vom Architekten und komplette Statik.

    Bislang hatten wir uns immer mehr mit den Plänen/Statik für das Haus beschäftigt, jetzt fallen da doch ein paar Punkte zur Garage auf, die ich hier mal fragen wollte. (Unseren Statiker werd ich dazu auch noch fragen, das Verhältnis ist aber etwas getrübt....)

    Geplant ist eine gemauerte Doppelgarage mit großen Tor. Außenmaße L 6,49 x B 6,86. Die breite halten wir übrigens für etwas übertrieben, wird voraussichtlich etwas schmaler.

    Aufbau grob beschrieben: 24 HlZ, 1,2 / umlaufender Ringanker / Sparren (Pultdach mit 3°) langs und ein "dicker" Träger in der Mitte quer, so dass die Sparren also vorne am Tor, auf dem Träger in der Mitte und auf der Rückwand aufliegen.

    Fragen:
    1. ist 24er MAuerwerk üblicherweise nötig? Würde hier 17,5 nicht auch reichen? Unser ganzes Haus steht ja auch "nur" auf den gleichen 24ern.

    2. Kann man mit 17,5 noch einen "vernünftigen" Ringanker betonieren, oder ist schon allein deshalb ein 24er Mauerwerk nötig/sinnvoll?

    3. Macht der Mittelträger Sinn? Die Spannweite ist in der Richtung ja sogar größer als längs? Sollten nciht die (evtl. dann etwas größeren) längs-Sparen reichen? Bringt mehr Platz innen.

    Hintergrund ist "natürlich" auch noch an der Kostenschraube zu drehen, ohne dabei in der Qualität zu weit nachzulassen.

    Mir ist schon klar, dass ihr jetzt nicht für mich die Statik mal schnell neu berechnet (dazu würden wohl auch noch ein paar Angaben fehlen), aber ein BAuchgefühl von euch würde mir schon mal einen Anhaltspunkt geben.

    Besten Dank!
    Uwe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo Uwe,

    was statische angelegenheiten betreffen gibts kein Bauchgefühl!
    Entweder hat eure statiker das gerechnet oder auch nicht.
    Ihr habt genug platz zur verfügung, die paar m³ mehr mauerwerk.

    Je mehr die kostenschraube angedreht wird, leidet die Qualität dadrunter.

    Mfg.
    Yilmaz
     
  4. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    versteh ich schon:konfusius
    Aber hast DU auch schon mal ne Doppelgarage in 17,5 gebaut? Und keine Sorge: Wenn Du das mit JA beantwortets, werd ich deswegen trotzdem nicht einfach unsere Pläne von 24 auf 17,5 abspecken.

    Gerechnet hat er da ganz viel! Die komplette Statik für die Garage hat so rund 30 Seiten. Mir kommt es eben nur so vor, als ob hier seeeehr viel Reserve drin ist, bzw. eben nur gerechnet wurde, ob es mit 24er reicht, aber nciht ob 17,5 nciht genau so gut wäre.

    Ich will von der Breite auch einfach einsparen, weil die Garage sonst zu weit vor das Haus ragt.

    Und zum Thema Mittel-Träger kann man doch auch ein Bauchgefühl haben. Ist für mich einfach unlogisch, das Sparren auf 6,46 alleine nicht halten, sondern unterstützt werden müssen, man das dann aber mit einer Pfette (heißt die an der Stelle auch so) mit 6,86 Spannweite macht. Klar ist diese Pfette dicker als die Sparren, aber man könnte ja auch die Sparren etwas größer dimensioniern und spart sich dann die dopplete Aufbauhöhe.

    Uwe
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ich denke

    das die Änderung der Größe auch Genehmigungspflichtig ist!
     
  6. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    das ist noch ein anderer Punkt. Wir haben aber keinen Bebauungsplan, daher gilt nur die LBO. Danach sind Garagen bis 50 m² und max. 8 m Grenzbebaung genehmigungsfrei.
    Aber ich würd trotzdem kurz bei unserem Bauamt vorbei schauen. Die sind da sehr freundlich.
     
  7. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Ich kann mich nicht erinnern das ich garagenwände in 24 cm stärke gemauert habe. :winken
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    ach so, doch alles in 36,5:winken
    Danke.
     
  10. #8 Carden. Mark, 20. April 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Meine sind tatsächlich 40 cm.

    KS 17, er (der richtige Stein für Garagen) und 11,5 Verblendung (so werden Häuser gebaut) + 8 Dämmung (das Auto muss es schön Warm haben -oder war das für Partys:irre ) + 2 Luft.

    Gragenabmaße ca 8.99 x 7, (irgendetwas??)
    Mittendurch ein Betonunterzug incl. Stahlbetonstützen als Auflager.
     
Thema: Stärke Garagenwand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. garage 17 5 oder 24

Die Seite wird geladen...

Stärke Garagenwand - Ähnliche Themen

  1. Terrasse hat zu starkes Gefälle

    Terrasse hat zu starkes Gefälle: Hallo zusammen, bin ganz neu hier und habe folgendes Problem, das mich seit Tagen umtreibt und wahnsinnig werden lässt. Habe vor kurzem meinen...
  2. OSB Platten starker Holzgeruch

    OSB Platten starker Holzgeruch: Hallo, ich habe mein Dach gedämmt. Aufbau 20 cm MiWo, intello Dampfbremse Untersparendämmung 4 cm. Unter der Untersparrendämmung habe ich mich...
  3. Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich

    Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich: Hallo zusammen, wir sind dabei unser Dachgeschoss auszubauen. Jetzt bräuchte ich mal Eure Hilfe, wie ein Fußboden aufgebaut werden muss, bzw. was...
  4. Sehr stark stinkende Türen und Zargen

    Sehr stark stinkende Türen und Zargen: Hallo beisammen, eine Mieterin hat vor etwa 30 Jahren ihre Türen und Zargen von Port... verkleiden lassen. Wir haben ihr dies damals leider...
  5. Dampfsperrfolie Stärke?

    Dampfsperrfolie Stärke?: Wie stark sollte denn eine Folie sein um, unter nennen wir es ungünstigen Bedingungen, ausreichend Festigkeit zu haben?